Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Brancheninformation

Der Digitalverband Bitkom erwartet für das laufende Jahr bei den ITK-Märkten ein Plus von 1,7% und damit einen Umsatz über der Grenze von 160 Milliarden EUR. Der positive Trend spiegelt sich auch in den Beschäftigtenzahlen wider. Seit 2011 kommen jährlich mindestens 20.000 neue Arbeitsplätze hinzu. Die Informationstechnik umfasst Unternehmen aus der Business-IT, Industriellen-IT, Kommunikations-IT sowie der Unterhaltungs-IT.

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Interviews, Produkte & Unternehmensportraits

flatex AG

Brokerage mit Flatrate

Vom IT-Dienstleister für Banken zum größten europäischen Broker: Der flatex AG aus Frankfurt am Main ist ein beispielloser Aufstieg gelungen. Mit innovativen Ideen wie einer ‚Flatfee‘ und selbst entwickelter Top-Technologie setzt die am schnellsten wachsende Onlinebrokerage-Plattform Europas neue Maßstäbe – und sich selbst weitere große Ziele. Ein Unternehmen auf dem Weg zum ‚Leading European Financial Supermarket‘.

Interview mit Marco Ruffa, Marketing Manager der Temera Srl

Wir geben Ihrem Produkt eine digitale Stimme

Die Kennzeichnung von Produkten wird im Zuge der anhaltenden Globalisierung der Wirtschaft immer wichtiger, insbesondere unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit und Echtheit. Temera Srl aus Italien ist bereits 2009 als Pionier mit RFID-Lösungen für die Fashion- und Luxusbranche gestartet. Heute bietet das Unternehmen seinen Kunden individuelle und kanalübergreifende Lösungen entlang der gesamten Supply Chain.

Interview mit Martin Seeger, Geschäftsführer der Bechtle GmbH Bodensee

Unternehmer im Unternehmen

Drei Standorte mit je eigener Identität, alle hervorgegangen aus eigenständigen Firmen. Die Bechtle GmbH Bodensee hat es geschafft, aus drei regionalen IT-Systemhäusern ein gemeinsames Unternehmen zu formen. Wirtschaftsforum hat mit Geschäftsführer Martin Seeger über die besondere Bechtle-Firmenkultur und das Schaffen von wirklich nachhaltigen Kundenlösungen gesprochen.

Michael Hon-Mong, Regional Vice President & General Manager Europe, und Daniel Model, Director Solution Engineering EMEA der Acronis Germany GmbH

Traditionelles Backup ist tot

Je technologisierter die Welt wird, desto anfälliger wird sie auch. Acronis sorgt weltweit für Cyber Security und Data Protection von Systemen, Applikationen und Netzwerken. Wirtschaftsforum sprach mit Michael Hon-Mong, Regional Vice President & General Manager Europe, und Daniel Model, Director Solution Engineering EMEA der Acronis Germany GmbH mit Sitz in München. Sie berichten, was ganzheitliche Cyber Protection kann und welche Möglichkeiten sie bietet.

Interview mit Dietmar Nick, Geschäftsführer der Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH

Dokumentenmanagement: Mit Effizienz die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen

Das papierlose Büro ist für viele Betriebe ein Ziel. Aber Unternehmen mit hohem Dokumentenaufkommen wie Banken, Behörden oder Versicherungen brauchen besondere Lösungen für ihr Dokumentenmanagement. Die Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH ist Experte auf diesem Gebiet und unterstützt ihre Kunden mit umfassender Hardware, Software und Services bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Darüber sprachen wir mit Geschäftsführer Dietmar Nick.

Interview mit Prof. Dr. Dr-Ing. Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG

Intelligenz ist die Fähigkeit, sich neu zu erfinden

Für Prof. Dr. Dr-Ing. Gustavo Möller-Hergt, CEO des Technologie-Providers ALSO, steht fest: Corona wird die Welt verändern. Der Chef des börsennotierten Unternehmens mit weltweit über 4.000 Beschäftigten und einem Umsatz von 10,7 Milliarden EUR im Jahr 2019, prognostiziert eine neue Normalität, die geprägt sein wird durch eine deutlich verstärkte Virtualisierung. Deshalb versteht er die Krise auch als Chance, denn sie wirkt als Katalysator für die teilweise lange überfällige Digitalisierung von Wirtschaft, Behörden und anderen Institutionen.

Interview mit Christoph Eck-Schmidt, Geschäftsführer der Bonial International GmbH

Die digitale Alternative zum Printprospekt

Werbung begegnet uns im Alltag häufig. Umso schöner ist es, wenn wir uns deren Themen selbst aussuchen können. Mit kaufDA ist das kein Problem. Die Internetplattform der Bonial International GmbH verlegt die Werbeblättchen ins Internet und bietet ihren Kunden und Usern damit viele Vorteile. Welche das sind und wie es der Plattform gelingt, die Dynamik des Markts zu bedienen, verrät Geschäftsführer Christoph Eck-Schmidt im Gespräch mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Oliver Doleschal, Geschäftsführer der Hologram Company RAKO GmbH

Fälschern hohe Hürden stellen

Produktfälschungen können für Kriminelle ein einträgliches Geschäft sein. Umso wichtiger ist es für Hersteller, ihre Ware durch unnachahmbare Kennzeichnung fälschungssicher zu machen. Die Hologram Company RAKO GmbH aus Witzhave hat Sicherheitsetiketten entwickelt, die so sicher sind wie eine Banknote. Geschäftsführer Oliver Doleschal berichtet im Gespräch mit Wirtschaftsforum von den Ausmaßen der Produktpiraterie und wie man Fälschern das Leben schwer macht.

Interview mit Jan Gutkuhn, Managing Director Deutschland von Dept

Creativity goes digital

Digitalisierung durchdringt inzwischen alle Lebensbereiche und verändert damit ebenso unser Handeln, privat wie beruflich. Für Unternehmen bedeutet das, ihre Kunden auch auf dieser Ebene erreichen zu müssen. Digitalagenturen wie die international tätige Dept Agency entwickeln die Konzepte, die das möglich machen. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum berichtet Jan Gutkuhn, Managing Director Deutschland, über die Herausforderungen und Chancen des digitalen Heute.

Portrait

Transparenz ist der Schlüssel

Wenn Unternehmen Produkte beziehungsweise Komponenten für die eigene Produktion zukaufen, besteht in der Regel wenig Transparenz über die Kosten. Dieser Umstand macht es schwierig einzuschätzen, ob der Angebotspreis realistisch oder überzogen ist. Die Lösung besteht in datengestützten Softwarelösungen der costdata GmbH, mit denen Einkäufer Produktkostenkalkulationen vornehmen können – als ideale Basis für Verhandlungen.

TOP