Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Vegane Lebensmittel: Damit kann man Butter, Milch und Co. ersetzen

Tipps

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Wann ist ein Lebensmittel vegan?

Ein Lebensmittel gilt als vegan, wenn es keine tierischen Inhaltsstoffe enthält. Nicht vegan sind also: Käse, Wurst, Fleisch, Fisch, Milch, Sahne, Butter, Molkenerzeugnis, Eier, Schalentiere, Honig und Gelatine.

Von Natur aus sind diese folgenden Lebensmittel vegan: Gemüse, Obst, Reis, Nudeln (ohne Ei hergestellt), Getreide, Nüsse oder Hülsenfrüchte.

Vegane Alternativen zu Milch

Sojamilch, Hafermilch, Reismilch, Mandelmilch oder Dinkelmilch eignen sich sehr gut, um klassische Milch zu ersetzen. Die unterschiedlichen Sorten Pflanzenmilch gibt es sogar in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Die Pflanzenmilch kann wie gewohnt für den Kaffee, das Müsli oder zum Backen (Mandelmilch) verwendet werden. Einen positiven Effekt hat die Pflanzenmilch auch: sie ist laktosefrei und enthält deutlich weniger ungesättigte Fettsäuren und Cholesterin als herkömmliche Milch.

Vegane Alternative zu Joghurt und Sahne

Inzwischen gibt es eine große Auswahl an veganen Joghurts, in der Regel sind sie aus Soja hergestellt. Es gibt außerdem einige weitere Alternativen aus Kokos, Mandel oder Hafer. Sahne ist in der Soja-Variante vegan, und eignet sich fürs Kochen oder Backen. Wollen Sie die Sahne allerdings aufschlagen, werden Sie enttäuscht. Nutzen Sie in diesem Fall gekühlte Kokosmilch.

Vegane Alternative zu Butter

Für viele gehört Butter auf das Brot oder Brötchen. Doch was verwenden Veganer? Ganz einfach: Margarine. Schauen Sie daher auf die Zutatenliste, ob in der Margarine nicht doch Joghurt, Molke oder tierische Fette enthalten sind. Wenn Sie vegan backen wollen, dann können Sie Kokosöl verwenden.

Vegane Alternative zu Käse

Wer nicht auf seinen Käse auf dem Brot verzichten möchte, kann auf vegane Käsesorten zurückgreifen, die es in vielen Supermärkten gibt. Pflanzlicher Käse wird aus Nüssen oder Kokosöl hergestellt. Übrigens eignen sich Hefeflocken auch als Käseersatz, da sie einen käsigen Geruch und Geschmack haben. Gerade beim Kochen oder zum Überbacken, eignen sich Hefeflocken.

Vegane Alternative zu Fleisch

Fleisch lässt sich durch Soja, Tofu, Saitan oder Kichererbsen ersetzen. In Supermärkten gibt es bereits eine große Auswahl an veganen, fleischlosen Artikeln. Das gilt auch für Wurst-Aufschnitt. Auch beim Grillen müssen Sie auf nichts verzichten. Probieren Sie doch mal Soja-Würstchen, Tofu oder Seitan-Steaks.

Vegane Alternative zu Eiern

Sie denken, Eier kann man nicht ersetzen? Falsch gedacht. Für Rührei können Sie Tofu verwenden, das gilt auch für eine Quiche. Beim Backen können Sie Eier problemlos ersetzen. Dafür nutzen Sie eine halbe, reife Banane und mischen diese mit einem Esslöffel Leinsamen und drei Esslöffeln Wasser. Zudem gibt es noch zahlreiche Ei-Ersatzprodukte in Pulverform oder Kala Namak, um zum Beispiel ein Spiegelei zu braten.

Vegane Alternative zu Süßigkeiten

Einige Süßigkeiten sind bereits vegan. Dazu gehören unter anderem Kartoffelchips oder Flips, Zartbitterschokolade oder Oreo-Kekse. Neben den klassischen Süßigkeiten gibt es inzwischen viele vegane Varianten, einfach die Augen offenhalten und probieren, was schmeckt.

Vegane Gewürze

Diese Gewürze sind von Natur aus vegan und können bedenkenlos verwendet werden: Gemüsebrühe, Kräuter, Agavendicksaft (statt Zucker), Sojasauce, Basis-Gewürze (Salz, Pfeffer, Curry oder Paprika) und Mandelmus.

Bei Essig, Fruchtsaft oder Wein sollten Sie aufpassen, da sie tierische Hilfsstoffe enthalten können.

Vegane Brotaufstriche

Neben veganer Wurst und veganem Käse eignen sich Marmelade, Erdnussbutter, pflanzliche Gemüse-Aufstriche und Räuchertofu als Brotaufstrich. Honig gilt als tierisch, deshalb sollten Sie diesen durch Agavendicksaft oder Zuckerrübensirup ersetzen.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP