Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Herausforderung in Stahl und Glas

Interview mit Dipl.-Ing. Ralf Liebrich, Geschäftsführer der Fischer Stahlbau GmbH

Fischer Stahlbau ist ein modernes, mittelständisches Stahlbauunternehmen mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet, das sowohl für regionale als auch internationale Auftraggeber tätig ist. Zum Leistungsspektrum gehören klassische Geschäftsfelder wie Stahlhochbau, Ingenieurbau und Anlagenbau.

Daneben zeichnet sich Fischer Stahlbau durch umfangreiche Leistungen im architektonischen Stahlbau aus und realisiert zusammen mit der Tochtergesellschaft Fischer GLASSCON komplexe Stahl- und Glasbau-Konstruktionen. Das 1990 von der Familie Fischer in der Nähe von Offenbach gegründete Unternehmen war von Anfang an auf anspruchsvolle Projekte mit besonderen Herausforderungen spezialisiert.

Seit Firmengründung hat man mehrfach erweitert und umfangreiche Investitionen in neue Maschinen getätigt. Im Zuge des Ausbaus sind auch große Bauunternehmen auf das erfolgreiche Stahlbauunternehmen aufmerksam geworden. So hat die WOLFF & MÜLLER Baugruppe mit Sitz in Stuttgart im Jahr 2013 zunächst 49% der Firmenanteile aufgekauft und Fischer im Folgejahr dann komplett übernommen.

„WOLFF & MÜLLER gehört zu den führenden inhabergeführten Bauunternehmungen in Deutschland“, erklärt Dipl.-Ing. Ralf Liebrich, Geschäftsführer Fischer Stahlbau und Fischer GLASSCON. „Die Übernahme war zu beider Vorteil. Hierdurch  ergeben sich neue Möglichkeiten und Synergieeffekte, insbesondere bei Großprojekten.“

Bevorzugter Partner

Fischer Stahlbau beschäftigt 70 Mitarbeiter und hat einen Jahresumsatz von zwölf Millionen EUR. Das Unternehmen ist bei allen großen Bauunternehmen präsent, wie HOCHTIEF oder ZÜBLIN, und ein gern gesehener Partner. „Ein Stahlgewerk ist nie etwas, das für sich steht, es ist immer in etwas integriert. Wir sind also ein integraler Bestandteil eines umfangreichen Bauprojekts“, erläutert Ralf Liebrich.

„Wir stehen für wirtschaftliche Lösungen und beste Qualität.“ Ralf LiebrichGeschäftsführer

Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, setzt Fischer Stahlbau auf herausfordernde Projekte und Sonderbauten wie zum Beispiel ein 40 m überspannendes, begehbares Kuppeldach aus Glas in den Pasing Arcaden in München, für das ein spezielles Steck-Schraubsystem entwickelt wurde, um die Kosten zu senken und die Montage effizienter zu machen.

Oder auf The Squaire, das größte Bürogebäude Deutschlands am Frankfurter Flughafen, für das man die spektakulären Glas- Aufzüge im Inneren realisiert hat.

„Wir liefern immer beste Qualität ab“, sagt Ralf Liebrich. „Das und Differenzierung vom Wettbewerb durch Spezialisierung auf anspruchsvolle Projekte sind unsere Erfolgsfaktoren.“ Fischer Stahlbau möchte Umsatz und Mitarbeiterzahl deutlich steigern. „Der Markt ist vorhanden, aber umkämpft, in Deutschland und weltweit“, ist Ralf Liebrich überzeugt. „Wir gehen bereits mit deutschen Unternehmen ins Ausland. Das wollen wir intensivieren.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP