Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Alles für den Sport

Interview mit Raik Dittrich, Geschäftsführer der BRAV Germany GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Das Produktprogramm von BRAV Germany umfasst heute fünf verschiedene Marken. Unter der Marke ‘SWIX’ vertreibt das Unternehmen Skiwachs, Stöcke für Langlauf, Nordic Walking, Trekking und das Skifahren sowie Langlauftextilien. Die Marke ‘Ulvang’ steht exklusiv für Norwegische Bekleidung und Socken aus Merino-Wolle, während ‘TOKO’ Skiwachs und -Zubehör sowie Pflegemittel für Outdoor- und Sportbekleidung umfasst.

‘Lundhags’ ist eine schwedische Marke, die ihre Ursprünge im Bereich der Outdoorschuhe hat. „Vor allem die Hosen von Lundhags sind vom Schnitt und den Materialien her einzigartig“, so Geschäftsführer Raik Dittrich.

Hohe Funktionalität

„Wir nutzen zum Beispiel Polycotton in Kombination mit Scholler-Materialien”, erklärt er weiter. „Im Grunde sind die Hosen Hybridhosen. Am Knie und im Gesäßbereich sind sie beweglich, sodass sie nicht rutschen. Für die Stiefel verarbeiten wir ausschließlich deutsches Leder. Sie sind extrem haltbar und können auch nach über 20 Jahren noch repariert werden. Auch die Lundhags-Rucksäcke sind von höchster Qualität.”

Mit der norwegischen Zelt- und Outdoormarke ‘Helsport‘, die Expeditionszelte und Schlafsäcke anbietet, rundet BRAV sein Portfolio ab. „Unsere Kernkompetenz ist die Entwicklung der Produkte und die Produktion”, so Raik Dittrich weiter. „Ich bin selbst Sportler und weiß, dass man sich auf das konzenrieren sollte, was man gut kann.”

Von Experten entwickelt

Raik Dittrich kam 2008 zu BRAV. Mit Erfahrungen im Hochleistungssport – unter anderem war er 1990 Mannschaftsweltmeister im Biathlon, später für den Deutschen Skiverband und dann für einen Skiwachshersteller tätig – setzte der staatlich geprüfte Betriebswirt wichtige Impulse.

Geschäftsführer, Raik Dittrich
„Unsere Ausrüstung ist hochfunktional und langlebig.“ Raik DittrichGeschäftsführer

„E-Commerce verändert unser Geschäft extrem und diese Veränderungen müssen wir mitgestalten“, beschreibt er die aktuelle Marktsituation. „Er ist heute ein fester Bestandteil des Verkaufs an Endkunden und ein sehr hart umkämpfter Markt. Wir kaufen keine Influencer, sondern sind mit unseren Servicetechnikern und Profis vor Ort. Die Leute können unsere Produkte selbst ausprobieren. Unsere Markenbotschafter sind echte Experten. Verschärft wird die Wettbewerbssituation noch dadurch, dass auch Modehändler immer mehr urbane Outdoorkleidung anbieten. Hier differenzieren wir uns ganz klar. Bei uns geht es nicht um urbane Bekleidung, sondern um tatsächliche Funktionskleidung. Mit unseren Hosen geht man nicht nur ins Café, sondern sie erfüllen extreme Outdoor-Anforderungen – für Wanderer bis hin zum Profi. “

Entsprechend diesem Ansatz zählen sportbegeisterte Alpin- und Langläufer sowie Wanderer und Familien, die in ihrer Freizeit gerne in der Natur unterwegs sind, zum Kundenkreis von BRAV. Der Verkauf erfolgt über Einzel- und Großhändler im Sport- und Outdoor-Bereich.

Darüber hinaus ist BRAV als Sponsor von Spitzensportlern und Sportveranstaltungen aktiv. „Diese Veranstaltungen sind sehr wichtig für die Weiterentwicklung unserer Produkte“, so Raik Dittrich. „Hier bekommen wir direktes Feedback von den Athleten. Zudem machen wir unsere Marken bei unserer Zielgruppe sichtbar. Wir veranstalten auch eigene Produktseminare und Workshops, in denen wir die Funktionalität und Vorteile unserer Kleidung erklären.“

Aktuell noch auf die DACH-Region konzentriert, betreut das Unternehmen zunehmend Händler in Italien und den Niederlanden. Die Marke TOKO wird global vertrieben. In den kommenden Jahren will das Unternehmen seine Marktposition konsequent weiter ausbauen, mit Fokus auf die Marken SWIX , Lundhags, Ulvang, Helsport und TOKO. „Wichtig ist, dass wir zu unserem Kerngeschäft im Wintersport saisonunabhängige Standbeine aufbauen“, resümiert der Geschäftsführer.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP