Wenn die Stadt den Wohnraum selber schafft

Interview mit Jens Kreische, Geschäftsführer der Wohungsbau Stadt Moers GmbH

Der Erhalt der Kolonie Meerbeck ist eine der Erfolgsgeschichten der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft und ein wichtiger Meilenstein in deren Geschichte. „Vor der Sanierung waren die Häuser in die Jahre gekommen und nicht besonders attraktiv“, erzählt Geschäftsführer Jens Kreische. „Durch die Sanierung unter Berücksichtigung historischer Aspekte konnten diese charmanten Häuser vor der Abrissbirne gerettet werden.“

Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen bleibt schwierig

Wie in vielen Städten herrscht auch in Moers ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum, der durch hohe Baukosten noch verschärft wird. „Obwohl wir eine 100%ige Tochter der Stadt Moers sind, haben wir auch die Verpflichtung, profitabel zu wirtschaften, was unter den derzeitigen Marktbedingungen im Bereich Wohnungsbau sehr schwierig ist“, so Jens Kreische, der gebürtig aus Moers stammt. „Wir kümmern uns dabei auch um die Leute, die auf dem privaten Wohnungsmarkt kein bezahlbares Zuhause finden würden. Dass immer mehr Menschen unter diese Kategorie fallen, liegt an den steigenden Kosten auf breiter Front.“

Breites Portfolio

Neben den sehr beliebten Häusern in der Zechensiedlung verfügt das Unternehmen über ein breites Portfolio an Unterkünften. Mietinteressenten können ihr Interesse über ein Onlineformular anmelden. Bei einem Vermietungsstand von 99% müssen sie jedoch unter Umständen eine Weile warten, bis eine der Wohnungen frei wird. „Unser Kerngeschäft ist die Verwaltung unseres eigenen Mietportfolios“, erläutert Jens Kreische. „Wir verwalten aber auch Immobilien für Dritte, sind in der Verwaltung der städtischen Immobilien tätig und haben über ein Tochterunternehmen fast alle Schulen in der Stadt saniert. Wenn wir geeignete Grundstücke finden, schaffen wir selbstverständlich auch neuen Wohnraum.“

Wohnraum für alle

Aktuell hat das Unternehmen kein neues Projekt im Bau, blickt aber mit Stolz auf ein Vorzeigeprojekt aus dem vergangenen Jahr zurück. „Zuletzt haben wir ein Projekt gebaut, um Wohnraum für Menschen mit Behinderungen zu schaffen“, erklärt Jens Kreische. „Es ist jedoch rechtlich unglaublich kompliziert, WGs für junge Menschen mit Behinderungen zu bauen, aber wir haben das Projekt trotzdem zu einem großartigen Ergebnis gebracht. Der Mangel an geeigneten Unterkünften mit Gleichaltrigen führt allzu oft dazu, dass junge Menschen mit Behinderungen in Altersheimen untergebracht werden. Wir konnten stattdessen eine würdigere Alternative schaffen. Das ist nicht nur für mich, sondern für alle Beteiligten sehr befriedigend.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Immobilien

„Zufriedene Mieter sind unser wichtigstes Ziel!“

Interview mit Gordon Gattermann, Geschäftsführer der Beermann Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG

„Zufriedene Mieter sind unser wichtigstes Ziel!“

Seit mehreren Jahrzehnten legt die Beermann Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG ihren unternehmerischen Schwerpunkt auf die Vermietung von Einzelhandelsobjekten jeder Art und Größe. Inwiefern das starke Wachstum im E-Commerce-Segment relevante…

Wie man stadtbildprägend wird

Interview mit Carmelo Panuccio, Projektentwickler der Immo-Holding GmbH

Wie man stadtbildprägend wird

Die Immo-Holding GmbH fungiert als Dachgesellschaft für mehrere Firmen aus dem Immobiliensektor. Die Unternehmensgruppe baut, entwickelt und saniert Projekte im gesamten südbayerischen Raum; ein Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Mietwohnungen.…

Auf der Sonnenseite: Immobilienmanagement in Baden

Interview mit Thomas Ganter Geschäftsführender Gesellschafter der Hurrle Beteiligungs GmbH & Co. KG

Auf der Sonnenseite: Immobilienmanagement in Baden

Der Immobilienmarkt ist angespannt, die Baubranche ins Stocken geraten. Rohstoffengpässe und Energiepreiserhebungen, Zinssprünge und Inflation, kurz: Krisen, wo man hinsieht. Auch unter diesen Vorzeichen gelingt es einigen Playern aber, am…

Spannendes aus der Region Kreis Wesel

Für langanhaltende Verbindungen

Interview mit Carsten Weiner, Vorstand der UES AG

Für langanhaltende Verbindungen

Die Klebetechnik hat sich in den vergangenen Jahren ständig weiterentwickelt. Mittlerweile ist die Technik so weit fortgeschritten, dass ganze Autos geklebt werden können. Hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Klebetechnik ist…

Aufwind für Aerosole

Interview mit Lucas Deppe, Geschäftsführer und Sascha Zeller, Geschäftsführer der Aerochemica Dr. Deppe GmbH

Aufwind für Aerosole

Die Aerosolbranche zeichnet sich durch ihre natürliche Dynamik, ständige Innovation und sich ändernde Marktanforderungen aus. Gleichzeitig muss sie den steigenden Ansprüchen an Nachhaltigkeit gerecht werden. In diesem dynamischen Umfeld ragt…

Stahlspezialist mit Fokus auf Mitarbeiter und Kunden

Interview mit Norman Sandrock, Geschäftsführer der Union Stahl GmbH

Stahlspezialist mit Fokus auf Mitarbeiter und Kunden

Die Stahlindustrie ist eine Kernindustrie der deutschen Wirtschaft und Deutschland einer der größten Stahlproduzenten der Welt. Stahl wird als Rohstoff und Vorprodukt in verschiedensten Industriezweigen verwendet. Mit der Union Stahl…

Das könnte Sie auch interessieren

Leidenschaft für Holzbau und Handwerk

Interview mit Ernst Kühni, CEO der Kühni AG

Leidenschaft für Holzbau und Handwerk

Der Mut eines Einzelnen hat den Weg für einen bemerkenswerten Erfolg geebnet: Seit der Gründung unter der Leitung von Ernst Kühni hat sich die Kühni AG mit Hauptsitz in Ramsei…

Solar-Pionier aus Überzeugung

Interview mit Felix Steber, Geschäftsführer der ÖKO-Haus GmbH

Solar-Pionier aus Überzeugung

Die Solarbranche ist ein zentraler Baustein der Energiewende. Deutschland spielt auf diesem Zukunftsmarkt im internationalen Vergleich eine wichtige Rolle. Laut Statista erreichte der jährliche Zubau an installierter Leistung mit knapp…

Zufriedene Kunden sind die beste Empfehlung

Interview mit Stefan Bock, Geschäftsführender Gesellschafter der TEKTURA Wohnbau GmbH

Zufriedene Kunden sind die beste Empfehlung

Den Anspruch an seine Arbeit formuliert Stefan Bock, Geschäftsführender Gesellschafter der TEKTURA Wohnbau GmbH, in wenigen Worten: „Mir gefällt es, wenn die Käufer zufrieden sind, ohne Ärger einziehen können und…

TOP