Von der Traube bis ins Glas

Interview mit Ursula Beutler, CEO der Weinkellereien Aarau AG

Die Schweiz hat laut Zahlen, die im Jahr 2020 veröffentlicht wurden, den vierthöchsten Pro-Kopf-Weinkonsum der Welt: cirka 31 l pro Kopf. Nur die Spitzenreiter Portugal, Frankreich und Italien konsumieren mehr. Bezeichnenderweise werden mindestens 40% des von den Schweizer Verbrauchern getrunkenen Weins auch in der Schweiz produziert, was auch den Stolz der Schweizer auf ihre einheimischen Weine widerspiegelt.

Dieses Verhältnis spiegelt sich auch im Produktportfolio der Weinkellereien Aarau AG wider, das zu 40 % aus Schweizer Weinen und zu 60% aus Importweinen besteht und in dem Schweizer Weine somit überproportional vertreten sind.

„Dank ihrer einzigartigen Zusammensetzung mit ihren vier sprachlich und kulturell unterschiedlichen Regionen und der starken Weinkultur ist die Schweiz ein sehr wichtiger Weinmarkt“, sagt CEO Ursula Beutler. „Gerade ihre Vielfalt macht die Schweiz zu einem sehr interessanten Markt.“

Eine lange Tradition wird fortgesetzt

Diesen Markt bedient die Weinkellereien Aarau AG nun seit genau 150 Jahren. Ihr Erfolg beruht vor allem auf den langfristigen, partnerschaftlichen Beziehungen zu Winzern und Kunden. Im Mai 2022 übernahm Ursula Beutler die Leitung des Familienunternehmens als neue CEO.

„Ich bin seit über 30 Jahren in der Weinbranche tätig“, sagt Ursula Beutler, deren Lebenslauf leitende Positionen bei den Luxuseinzelhändlern Globus und Manor sowie beim Discounter Denner umfasst. „Wahrscheinlich hätte ich dort ganz zufrieden weitergemacht, wenn ich nicht gefragt worden wäre, ob ich hier übernehmen will. Ich sehe mich selbst als einen von Natur aus neugierigen Menschen und nehme daher neue Herausforderungen gern an, wenn sie sich bieten. Deshalb habe ich mich entschieden, bei der Weinkellereien Aarau AG einzusteigen.“

Der persönliche Kontakt zählt

Die Möglichkeit etwas zu bewegen war für Ursula Beutler ein weiterer Anreiz: „Wir sind ein klassisches KMU, in das sich jeder einbringen kann und auch die Chance hat, sich weiterzuentwickeln. Bei uns steht der Mensch im Zentrum“, bestätigt die CEO. „In einem Bereich, der so sehr von persönlichen Beziehungen abhängt, ist der persönliche Kontakt enorm wichtig. So bin ich sehr viel unterwegs, entweder bei Kunden, Produzenten oder an internationalen Messen. Dabei ist unser Ziel, mit unserer Expertise und unseren Dienstleistungen zu überzeugen und langfristige Partnerschaften aufzubauen.“

Von der Traube bis ins Glas

Das Leistungsspektrum der Weinkellereien Aarau umfasst den Einkauf, die Lagerung, die Abfüllung, die Logistik, kundenspezifische Dienstleistungen und den Verkauf von ausgesuchten Weinen aus der Schweiz, aus Europa und aus Übersee. Das Sortiment beinhaltet Weine, die fast ausnahmslos auf exklusiver Basis durch die Weinkellereien Aarau in der Schweiz vertrieben werden.

„Wir begleiten die Weine von der Traube bis ins Glas“, beschreibt Ursula Beutler. „Wir können modernste Kellertechnologie und eine schonende Pflege der Weine anbieten. Dank unserer modernen Abfüllanlage arbeiten wir effizient und energiesparend. Mit unserem Hightech-Hochregallager und eigenem Fuhrpark können wir Kundenbestellungen pünktlich erfüllen und flexibel ausführen.“

Nachhaltigkeit zum Ziel gemacht

Eines der wichtigsten Themen, die die künftige Ausrichtung des Unternehmens bestimmen, ist die Nachhaltigkeit. „Wir haben uns bereits 2016 zum Ziel gesetzt, sowohl aus ökologischer als auch aus unternehmerischer Sicht nachhaltiger zu werden“, sagt Ursula Beutler. „Auf dem Weg zu diesem Ziel ist das Unternehmen bereits ein gutes Stück vorangekommen.“

Neben der Bio-Zertifizierung erwartet die Weinkellereien Aarau den Abschluss der Zertifizierung als nachhaltiges Unternehmen. „Wir haben im Herbst 2021 eine PV-Anlage auf dem Dach installiert, mit der wir 60% unseres Stroms selbst produzieren. Angesichts der steigenden Energiekosten hat sich das mehr als bezahlt gemacht“, fügt Ursula Beutler hinzu. Durch den Tanktransport und die eigene Abfüllung wird der CO2-Ausstoß gemindert.

Immer der Zeit voraus

Die Weinkellereien Aarau ist ihrer Zeit immer schon voraus gewesen. Schon 1959 hat sie eine halbautomatisierte Abfüllanlage mit einer Leistung von 6.000 Flaschen pro Stunde installiert. Im Jahr 1999 wurde das erste vollautomatische Hochregallager in der Schweiz auf dem Firmengelände gebaut. 2016 erfolgte der Bau einer klimatisierten Tankhalle mit einer Kapazität von zwei Millionen Liter.

„Dank technischer Fortschritte gibt es keine schlechten Weinjahre mehr“, weiß Ursula Beutler. „Stattdessen ist das Problem, das gewünschte Volumen zu erreichen. Zum Beispiel lag der Ertrag von Schweizer Wein im Jahr 2021 40% unter dem Durchschnitt. Trockenheit, Frost, Hagel und Starkregen sind die Herausforderungen für die Winzer. Deshalb brauchen sie einen starken Partner, der einen angemessenen Preis zahlen kann.“ Der Trend in Zukunft geht stark zur Regionalität. „Auch der alkoholfreie Bereich wächst“, berichtet Ursula Beutler. „Da sind viele noch skeptisch, wie vor 25 Jahren, als die ersten Bioweine keine Resonanz fanden – heute merkt sensorisch keiner den Unterschied.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Genusswelten

„Für Dich von Hier!“

Interview mit Mike Hennig, Geschäftsführer der Teigwaren Riesa GmbH

„Für Dich von Hier!“

Ob Schneckli, Drelli oder Hörnchen, ob Hartweizen oder Dinkel, ob Bio oder Vollkorn: Die Produktvielfalt der Teigwaren Riesa scheint keine Grenzen zu kennen. Und wer wissen möchte, wie alle diese…

Sonnenblumenöl aus der Ukraine: vom Feld direkt auf den Teller

Interview mit Hans Karall, Geschäftsführer der Vimeksim International GmbH

Sonnenblumenöl aus der Ukraine: vom Feld direkt auf den Teller

Bisher hat sich die ursprünglich in der Ukraine gegründete Vimeksim International GmbH vornehmlich in der Urproduktion von Agrarrohstoffen engagiert. Vor einem Jahr brachte das Unternehmen unter der Marke Vieno schließlich…

Wenn man süß und sauer kann

Interview mit Harald Doppler, Geschäftsführer der S. Spitz GmbH

Wenn man süß und sauer kann

Mehr als 160 Jahre Markterfahrung, eine Produkt- und Verarbeitungsvielfalt, die international ihresgleichen sucht und ein starker Fokus auf eine nachhaltige Firmenstrategie mit Werten, die Tag für Tag gelebt werden –…

Spannendes aus der Region Aarau

Einkaufserlebnisse neu gedacht

Interview mit Markus Laenzlinger Gründer, Geschäftsführer der migrolino AG

Einkaufserlebnisse neu gedacht

New Work und Work-Life-Balance sind beherrschende Zeitgeist-Themen unserer Gesellschaft. Damit einher geht auch ein verändertes Einkaufsverhalten. Gefragt sind übersichtliche Shops in frequentierten Lagen für den schnellen Einkauf zwischendurch, mit einem…

Unterwegs mit Kies, Beton und Aushub

Interview mit Stefan Giezendanner, Geschäftsleiter der Mittelland Transport AG

Unterwegs mit Kies, Beton und Aushub

Manchmal erweist es sich als gute Entscheidung, sich auf seine Kernkompetenz zu konzentrieren und gewisse Firmenbereiche auszulagern. Genau das tat auch die für Kies- und Betonprodukte schweizerische, marktführende…

Wir sind mit Feinmechanik aufgewachsen

Interview mit Per Holmberg, CEO der Adrian Michel Group AG

Wir sind mit Feinmechanik aufgewachsen

Am Anfang stand die Uhrenindustrie, für die die Schweiz weltweit berühmt ist, und so verwundert es nicht, dass sich die Adrian Michel Group AG seit den Anfängen 1925 auch heute…

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Lebensmittelindustrie steht vor einem tiefgreifenden Wandel!“

Interview mit Thomas Wünsche, Industry Director Food & Beverage bei ANDRITZ Separation

„Die Lebensmittelindustrie steht vor einem tiefgreifenden Wandel!“

Die Weltbevölkerung wird in den nächsten 20 Jahren um cirka zwei Milliarden Menschen zunehmen, womit enorme Herausforderungen bei der globalen Nahrungsmittelversorgung einhergehen. Noch dazu stellen gerade junge Verbraucher deutlich strengere…

Seepferdchen & Co.: Zum Schmelzen süß

Interview mit Michael Strumpen, Geschäftsführer der Chocolaterie Guylian Deutschland GmbH

Seepferdchen & Co.: Zum Schmelzen süß

Die belgische Schokoladenmanufaktur gehört neben der aus der Schweiz zur Königsklasse im Reich der Pralinen und Schokoladen. Seit 1958 werden im belgischen Sint-Niklaas hochwertige Pralinen der Marke Guylian produziert. Die…

Groß mit Süßem

Interview mit Dipl.-Ing. Volker Günnel, Direktor Vertrieb und Marketing der CHOCOTECH GmbH

Groß mit Süßem

Gummibärchen, Kaubonbons, Müsliriegel, Schaumküsse: Viele Verbraucher können dem Reiz des Süßen nur schwer widerstehen – und geben ihm regelmäßig nach. Laut Statistik sogar mehrmals in der Woche. Eine anhaltend positive…

TOP