Installationen – innovativ & nachhaltig

Interview mit Stephan Wüst, Vertriebsleiter der Sanitärtechnik Eisenberg GmbH

Der Schwerpunkt der Sanitärexperten aus Eisenberg sind Vorwandinstallationen für WCs, Waschtisch und Bidet. Ausgussbecken und Rohrbelüfter kommen als weitere spezielle Produkte hinzu. Das Unternehmen bietet zudem mit seiner Registerfertigung kundenspezifische Module für Geschoßneubauten und für die Strangsanierung.

„Register haben den Vorteil, dass diese vorgefertigt sind und somit auf der Baustelle mit wenigen Handgriffen und Werkzeug installiert werden können“, so Vertriebsleiter Stephan Wüst. „Dies ist in Zeiten des Fachkräftemangels, der die Baubranche besonders hart getroffen hat, ein großer Vorteil. Die Installation erfordert Erfahrung aber weniger Profi-Know-how. Man findet diese Produkte zum Beispiel in Mehrgeschossbauten und Hotels mit symmetrischen Grundrissen. Hier liegen alle Bäder übereinander und können mit einem Strang versorgt werden.“

Darüber hinaus umfasst das Sortiment von Sanitärtechnik Eisenberg klassisches WC-Zubehör, wie zum Beispiel Spülkästen vor der Wand, Ablaufarmaturen, WC Anschlussteile und Spülbögen.

Qualität „Made in Germany“

„Unsere Qualität entspricht den hohen Erwartungen des deutschen Marktes und der internationalen Kunden“, so Stephan Wüst. „Als Produzent von Eigenmarken für Handel und Industrie stellen wir uns auf die Wünsche unserer Großkunden ein. Service, wie auch individuelle Produktentwicklung steht an oberster Stelle. Wir beraten umfassend, kompetent sowie kundenspezifisch. Liefertreue ist eine Voraussetzung für den Erfolg. Unser Preis-/Leistungsniveau ist für unsere Partner absolut attraktiv und unser Wettbewerbsvorteil.

Nach wie vor ist der Heimatmarkt Deutschland der wichtigste Markt für das Unternehmen. Aber ebenso in den übrigen EMEA-Staaten ist Sanitärtechnik Eisenberg eine Referenz für Professionalität und Qualität. Händler, Wohnbaugesellschaften, Bauplaner und Installateure verlassen sich auf die Standards von Sanitärtechnik Eisenberg. Dabei vertreibt das Unternehmen seine Produkte sowohl über die Auslandsniederlassungen der Gruppe Aliaxis als auch direkt. Jedes Jahr stellt man die aktuellen Neuheiten auf den Leitmessen der Branche, wie zum Beispiel der ISH und auf regionalen Veranstaltungen, vor.

„Wir fühlen uns dem 3-stufigen Vertrieb verpflichtet. Das war immer schon so und wird es auch bleiben“, so Stephan Wüst. „Inzwischen haben wir festgestellt, dass es sinnvoll ist, unsere Produkte bei den gewerblichen Nutzern (Vermietung, GU, etc.) direkt zu bewerben. Letztendlich entscheiden diese, welchen Anbieter sie wählen. Um sich für uns entscheiden zu können, müssen sie uns kennen. Wir unterstützen unsere Partner aktiv ihre Projekte zu realisieren.“

Über 70 Jahre am Markt

1947 als Voigt KG in der ehemaligen DDR gegründet, agiert Sanitärtechnik Eisenberg inzwischen unter dem Dach der belgischen Industriegruppe Aliaxis. Aliaxis ist weltweit führend, wenn es um Kunststoffanwendungen im Baustoffsektor geht, mit besonderem Fokus auf den Bereich Rohre. Mit über 100 Unternehmen ist die Gruppe in mehr als 40 Ländern weltweit vertreten. Sanitärtechnik Eisenberg vereint neben dem Hauptsitz in Thüringen noch Standorte in Bayern und Sachsen-Anhalt.

Die Zukunft: Dynamik statt Stillstand

Stephan Wüst blickt zuversichtlich in die Zukunft. „Wir werden uns weiter positiv entwickeln“, erklärt er. „Unser Kundenstamm wächst kontinuierlich und unser Produktportfolio wird konstant modernisiert und diversifiziert. Unsere Kunden stellen erhöhte Anforderungen bezüglich Interaktion. Daher wird unsere Kommunikation in naher Zukunft weitestgehend digitalisiert. Unsere Daten werden den Planern und Installateuren digital zur Verfügung gestellt. Das ist sicherlich eine große Herausforderung. Wir sehen dies als neue Chance“

Mehr zum Thema Technik

Ins richtige Licht gesetzt

Interview mit Nico Tasch, verantwortlich für Marketing und Business Development der LUMITECH Lighting Solution GmbH

Ins richtige Licht gesetzt

Licht schafft Stimmung. Die richtige Beleuchtung eines Produktes kann mit ausschlaggebend für eine Kaufentscheidung sein. Die LUMITECH Lighting Solution GmbH aus Österreich ist ein führender Hersteller in der DACH-Region im…

„Bauwirtschaft wird solide bleiben“

Interview mit Thomas Michaelsen, Geschäftsführer der EXHAUSTO by Aldes GmbH

„Bauwirtschaft wird solide bleiben“

Spätestens seit der Coronapandemie ist Raumluftqualität ein Thema, das alle bewegt. Die EXHAUSTO by Aldes GmbH mit Sitz in Bingen am Rhein sorgt allerdings schon seit 30 Jahren in öffentlichen…

„Die Energiewende ist für uns alle eine Chance!“

Interview mit Sebastian Ebert, Prokurist der Südkabel GmbH

„Die Energiewende ist für uns alle eine Chance!“

Wer immer nur auf mögliche Risiken der Energiewende verweist, verstellt damit den Blick auf das enorme Potenzial, das eine erfolgreiche Transformation für Deutschland als Wirtschaftsstandort bedeuten kann, meint Sebastian Ebert,…

Spannendes aus der Region Saale-Holzland-Kreis

Antriebe, die Nachhaltigkeit schaffen

Interview mit Dipl-Ing. FH Stephan Preuß, CEO der JAT - Jenaer Antriebstechnik GbmH

Antriebe, die Nachhaltigkeit schaffen

Der Markt für Antriebe ist wettbewerbsintensiv und global. Die Jenaer Antriebstechnik GmbH (JAT) behauptet sich hier seit Jahrzehnten erfolgreich international als mittelständischer Anbieter – mit innovativen, hochpräzisen und hochfunktionalen Lösungen…

Freiheit durch Sicherheit: „Unlock your freedom to move“

Interview mit Carlos Rocholl, Geschäftsführer der ISEO Deutschland GmbH

Freiheit durch Sicherheit: „Unlock your freedom to move“

Mit einem klaren Fokus auf Innovation und Internationalität hat sich die ISEO Deutschland GmbH zu einem bedeutenden Akteur im Bereich Sicherheit und Zutrittskontrolle entwickelt. Geschäftsführer Carlos Rocholl gewährt einen Einblick…

Verstehen-Lösen-Planen Das ist unsere Leidenschaft

Interview mit Ringo Jahn, Geschäftsführer der HI Bauprojekt GmbH

Verstehen-Lösen-Planen Das ist unsere Leidenschaft

Das Bild der nächsten Jahrzehnte wird davon bestimmt sein, wie wir heute bauen und die Gebäude früherer Generationen pflegen. Unsere Baukultur bestimmt die Lebensqualität im urbanen Raum wesentlich – heute…

Das könnte Sie auch interessieren

Höhenflug in der Nische

Interview mit Uta Peter, Geschäftsführerin der Schüschke GmbH & Co. KG

Höhenflug in der Nische

Es wird gebohrt, gedübelt, geschliffen und gefräst wie in jeder klassischen Schreinerei. Auf den Werkbänken der Schüschke GmbH & Co. KG in Kirchentellinsfurt wird jedoch kein Eichen-, Buchen-, Kirsch- oder…

Innovation und Energie – zwei Themen, ein Ziel

Interview mit Matthias Mittelviefhaus, Geschäftsführer und Malte Sulkiewicz, Leiter Marketing und PR der Osnatech GmbH

Innovation und Energie – zwei Themen, ein Ziel

Meeresspiegel steigen, Extremwetterlagen mit Kälte- und Hitzewellen, Dürren, Wirbelstürmen, Überschwemmungen und Flächenbränden nehmen zu, Gletscher schmelzen – um die globale Erderwärmung zu begrenzen, sind schnelle und dauerhafte Veränderungen in allen…

Ganzheitlich, individuell und perfekt umgesetzt

Interview mit Markus Harms, Director Sales der Konrad Knoblauch GmbH

Ganzheitlich, individuell und perfekt umgesetzt

Von der Dorfschreinerei zum führenden Innenausbau- und Ladenbauunternehmen und Experte des Lean Buildings – die Konrad Knoblauch GmbH aus Markdorf am Bodensee hat besonders in den letzten 30 Jahren eine…

TOP