Wir gestalten Zuhause

Interview mit Nina Hamann-Hensel, Geschäftsführerin der Möbel Hensel GmbH

„Mein Großvater hat das Unternehmen 1946 gegründet“, erklärt Geschäftsführerin Nina Hamann-Hensel, die das Unternehmen in der 3. Familiengeneration leitet. „Anfänglich hat er die Polstermöbel selbst gefertigt und sich so schnell einen guten Ruf für die Qualität seiner Produkte erarbeitet. Er hat seine Möbel zuerst im Schaufenster eines Wohnhauses ausgestellt.“

Qualität und Kundenorientierung

Damals wurde der Grundstein für ein nachhaltig erfolgreiches Familienunternehmen gelegt, das mit Qualität und Kundenorientierung seit Jahrzehnten erfolgreich ist. Die wichtigsten Säulen des Geschäftes sind heute Küchen und Einrichtungen für Wohn-, Schlaf- und Esszimmer. Seit jeher im qualitativ hochwertigen Marktsegment angesiedelt, hat das Unternehmen schon immer Wert auf Haltbarkeit, Gütesiegel, Zertifizierungen und gute Arbeitsbedingungen gelegt.

„Nachhaltigkeit ist Teil unserer DNA und kein Modewort“, so Nina Hamann-Hensel. „Wir sind Mitglied im Europa Möbel Verbund, der sich ebenfalls seit Jahren für nachhaltige Themen engagiert.“

Die Zeichen der Zeit erkennend, treibt Möbel Hensel die Digitalisierung konsequent voran, um die Warenwirtschaft und Unternehmensprozesse zu optimieren. „Wir möchten zum Beispiel Montageprotokolle digital anbinden“, erklärt die Geschäftsführerin. „Selbstverständlich findet man viele unserer Produkte auch in unserem digitalen Showroom. Aber wir stellen immer wieder fest, dass es unseren Kunden um das haptische Erlebnis vor Ort geht. Sie möchten die Möbel berühren und persönliche Gespräche führen.“

Ein Geschäft mit Werten

Seit Nina Hamann-Hensel 2004 in das Familienunternehmen eingetreten ist, hat sie verschiedene wichtige Impulse gesetzt, die Ausstellung, Sortimente, Zielgruppen und auch die Strategie des Unternehmens neu justieren. Vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen blickt sie zuversichtlich und engagiert in die Zukunft.

„Ich habe das Glück, mich auf ein tolles Team verlassen zu können, das uns auch in schwierigen Zeiten treu ist“, erklärt die Unternehmerin. „Unser Geschäft ist ein People Business und das wird es auch bleiben. Es ist mir wichtig, dass wir unseren Werten treu bleiben, im Umgang mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern. Natürlich wird KI auch in der Möbelbranche ein Thema und sicherlich gute Impulse in einigen Bereichen bringen, zum Beispiel für interne Prozesse oder die Küchenplanung. Aber letztendlich geht es um Menschen, die sich Wohlfühlorte schaffen. Sie sollen dann als erstes an uns denken und uns als ehrlichen und verlässlichen Partner in Sachen Einrichtung schätzen, der ihnen ein Rundum-sorglos-Paket bietet.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Qualität ist unser Ding

Interview mit Frank Pauls, Geschäftsführer der The Tea Company GmbH & Co. KG

Qualität ist unser Ding

Quality is our cup of tea – Qualität ist unser Ding – so lautet die treffende Philosophie von The Tea Company GmbH & Co. KG. Der Neu Wulmstorfer Teegroßhändler zahlt…

Architektur als Philosophie

Interview mit Peter Roelvink Architekt & Partner IAA Architecten B.V.

Architektur als Philosophie

Das Nachbarland die Niederlande war schon immer so etwas wie ein kleines Amerika in Westeuropa. Denn während die Deutschen traditionell alles bis zu Ende denken und erst dann mit einem…

Eine visionäre Reise

Interview mit Johannes Sréter, Partner Safety Tax Free GmbH

Eine visionäre Reise

Balkonkraftwerke boomen. Unlängst wurde in Deutschland erstmals die Marke von einer halben Million geknackt, was einer Verdoppelung der gemeldeten Anlagen seit Mitte 2023 entspricht. Immer mehr Menschen wollen Teil der…

Spannendes aus der Region Essen

Für eine saubere Zukunft – Verwertung mit Verantwortung

Interview mit Carsten Haupt, Geschäftsführer der MINERALplus GmbH

Für eine saubere Zukunft – Verwertung mit Verantwortung

Im Zuge der Debatte um mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit gewinnt auch die Entsorgung und Verarbeitung von Abfällen zunehmend an Bedeutung. Die MINERALplus GmbH aus Gladbeck ist deutschlandweit ein führender Partner…

Personalarbeit mit Herz und Leidenschaft

Interview mit Sultan Bachmann, Geschäftsführerin der edataprocessing GmbH

Personalarbeit mit Herz und Leidenschaft

edataprocessing verspricht „Personal, das einfach passt“. Mit diesem Leitbild engagiert sich das Unternehmen seit über 20 Jahren als kompetenter Personaldienstleister in der Papierindustrie und hat sein Branchenspektrum kürzlich um zahlreiche…

„Nachhaltige Absperr- und Warnbänder sind unsere Mission!“

Interview mit Ralf Catzkowski, Geschäftsführer der KELMAPLAST G. Kellermann GmbH

„Nachhaltige Absperr- und Warnbänder sind unsere Mission!“

Die KELMAPLAST G. Kellermann GmbH aus dem Ruhrgebiet hat sich im Laufe der Jahrzehnte eine europaweit anerkannte Expertise als Hersteller von Absperr-, Trassenwarn- und Ortungsbändern erarbeitet: niedrigschwelligen Produkten, die jedoch…

Das könnte Sie auch interessieren

Massivholz – dafür stehen wir

Interview mit Bernd Lauer, Geschäftsführer der Holzmanufaktur GmbH

Massivholz – dafür stehen wir

Seit über 45 Jahren steht die Holzmanufaktur für hochwertige, handgefertigte Möbel, die nicht nur durch ihr Design, sondern auch durch ihre nachhaltige Herstellung überzeugen. Das Unternehmen hat sich im Laufe…

Im Rahmen des Möglichen

Interview mit Fabian Pernpointner, Geschäftsführer SPAGL GmbH

Im Rahmen des Möglichen

Ein Bild wird erst in Szene gesetzt, wenn es eingerahmt wird. Genau diesem Thema hat sich ein Unternehmen aus Bayern gewidmet: SPAGL GmbH. Das Familienunternehmen in der vierten Generation…

„Wenn unsere Maschine nicht läuft, sinkt im Unternehmen die Stimmung!“

Interview mit Jörg Baumgart, Geschäftsführer der Kaffee Partner GmbH

„Wenn unsere Maschine nicht läuft, sinkt im Unternehmen die Stimmung!“

Kaffee ist ein unverzichtbarer Treibstoff für kreative Ideen und gehaltvolle Meetings in deutschen Büros. Seit über 50 Jahren bietet die Kaffee Partner GmbH ihren B2B-Kunden im DACH-Raum zielgerichtete Lösungen an,…

TOP