Genussvolle Nachhaltigkeit in zweiter Generation

Interview mit Stephanie Moßbacher, Geschäftsführerin der Byodo Naturkost GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Wirtschaftsforum: Frau Moßbacher, schon seit 1989 stellt die Byodo Naturkost GmbH hochwertige Bio-Lebensmittel her. Steckte hinter der Gründungsidee damals mehr Visionskraft oder Unternehmergeist?

Stephanie Moßbacher: Es war sicherlich eine Mischung aus beidem. Mein Vater hatte vor der Gründung des Unternehmens Betriebswirtschaftslehre studiert und war zugleich sehr stark vom Diskurs der 68er-Bewegung und ihrem besonderen Umweltbewusstsein geprägt. Bis heute ist die Vorstellung eines ‘gemeinsamen Weges’ eine zentrale Leitidee in unserem Unternehmen: Sie symbolisiert die wechselseitigen Abhängigkeiten von Mensch und Natur im Großen wie auch die symbiotischen Verzahnungen unseres Unternehmens mit unseren Kunden, Lieferanten und Partnern im Kleinen. Die Ermöglichung einer sozialen und ökologischen Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft und am Erhalt unserer Umwelt ist eines unserer zentralen Ziele.

Wirtschaftsforum: Nachhaltigkeit ist für Sie also ein multidimensionaler Wert.

Stephanie Moßbacher: Mit Sicherheit denken wir in unserem Alltagsgeschäft gleichermaßen an die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit. Denn die hehrsten Ziele und konsequentesten Prinzipien werden am Ende keinen signifikanten Beitrag leisten können, wenn man als Unternehmen wirtschaftlich nicht bestehen kann. Gleichzeitig darf man diese multifaktoriellen Ziele nicht als Widersprüche missverstehen. Der Umstand, dass wir auch 30 Jahre nach unserer Gründung in einem starken Wachstumsmarkt weiterhin einen großen Erfolg erleben dürfen und zugleich mit äußerster Konsequenz unsere eigenen Nachhaltigkeitsziele übererfüllen, bestärkt mich in unserer Haltung.

Wirtschaftsforum: Sowohl Ihr Vater als Gründer von Byodo als auch Sie als seine Nachfolgerin in der Geschäftsführung sind von einer starken Haltung motiviert. Unterscheiden sich Ihre Blickwinkel dennoch in einzelnen Aspekten?

Stephanie Moßbacher: Ich kann mir vorstellen, dass die Auseinandersetzung mit der Klimakatastrophe für meine Generation mit einer viel größeren Dringlichkeit einhergeht als für meine Eltern. Auch wenn sich mein Vater und seine Partnerin, Andrea Sonnberger, schon ihr ganzes Leben lang für eine nachhaltige Zukunft einsetzen und diese Überzeugung zudem in ihrem wirtschaftlichen Wirken mit Leben gefüllt haben, waren die sich abzeichnenden ökologischen Verwerfungen doch zeitlich wie örtlich weiter weg von ihrer eigenen Lebensrealität. Heute sehen wir uns Konsequenzen gegenüber, die spätestens für unsere Kinder unmittelbar relevant werden – daher genießt diese Thematik mittlerweile in der ganzen Gesellschaft eine sehr große Breitenwirkung, die ich so vor einigen Jahren noch nicht erkennen konnte. Wenn ich auf mich selbst blicke, halte ich meine Überzeugungen manchmal für noch absoluter als die meines Vaters. Ich kann mir gar nicht vorstellen, beruflich etwas anderes zu machen, als die ökologische Transformation konsequent voranzutreiben.

Wirtschaftsforum: Wo liegen dabei Ihre aktuellen Ziele für Byodo?

Stephanie Moßbacher: Ich will erreichen, dass die Produkte von Byodo in einigen Jahren überall zu finden sind, wo Kunden und Kundinnen genussreiche und nachhaltige Biolebensmittel suchen. Um dieses Ziel zu erreichen, investieren wir derzeit in mehrere Maßnahmen, um unsere Bekanntheit entsprechend zu steigern, damit die Konsumenten wissen, was sie bekommen, wenn sie Byodo im Laden sehen, ohne bereits lange Zeit Bio-Kunde durch und durch gewesen zu sein. Wir haben schon immer sehr viel Wert auf Genuss gelegt – denn Bio bedeutet, entgegen alter Klischees, für uns nicht Entbehrung oder Verzicht, sondern vielmehr eine noch größere Lebens- und Genussfreude.

Wirtschaftsforum: Nachhaltige Lebensmittel bleiben auch in Zukunft Vertrauenssache. Wie überzeugen Sie Ihre Kunden davon, dass Ihr Unternehmen hält, was es verspricht?

Stephanie Moßbacher: Unsere Kunden können jederzeit die ‘Hard Facts’ zu unseren Produkten sowie sämtlichen Qualitäts- und Nachhaltigkeitskriterien nachlesen, wenn sie sich umfangreich über uns informieren möchten. Aber Vertrauen geht als höchstes Gut im Geschäftsleben über Nachprüfbarkeit hinaus. Unsere lange Geschäftstätigkeit, die Ideale, die hinter der Gründung unseres Unternehmens standen und uns bis heute jeden Tag prägen, sowie das Genussversprechen unserer Produkte untermauern dabei auch unsere emotionale Ansprache. Eine Konsumentin, die nachhaltig und dabei genussvoll leben möchte, kann sich sicher sein, in unserem Unternehmen auf Gleichgesinnte zu stoßen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Genusswelten

Der Umami-Kick für jedes Gericht

Interview mit Hidekazu Yoshihashi, Geschäftsführer der Kikkoman Trading Europe GmbH

Der Umami-Kick für jedes Gericht

Es gibt kaum ein herzhaftes Rezept, dem man nicht mit einem Schuss Sojasauce einen leckeren Umami-Kick verleihen kann. Die Sojasaucen-Kultmarke Kikkoman beweist, dass die japanische Würze nicht nur in der…

Vom Hof auf den Tisch

Interview mit Jörgen Hemme, Geschäftsführer der Hemme Milch GmbH & Co. Vertriebs KG

Vom Hof auf den Tisch

In der Milchwirtschaft nahezu einzigartig, deckt die Hemme Milch GmbH & Co. Vertriebs KG die gesamte Wertschöpfungskette ab, von der Kälberaufzucht bis zum verkaufsfertigen Molkereiprodukt. Wirtschaftsforum hat mit Geschäftsführer Jörgen…

„Es gibt weltweit Bedarf an unseren Produkten!“

Interview mit Michael Halboth, Geschäftsführer der BASTRA GmbH

„Es gibt weltweit Bedarf an unseren Produkten!“

Geht es um Räuchern, Kochen, Klimatisieren oder Intensivkühlen, dann sind die Produkte der BASTRA GmbH erste Wahl. Das Unternehmen aus dem sauerländischen Arnsberg steht seit mehr als 75 Jahren für…

Spannendes aus der Region Landkreis Mühldorf am Inn

Ökologisch, schnell und umweltfreundlich

Interview mit Bernhard Föckersperger, CPO und Leiter Planung und Geschäftsprozesse der Walter Föckersperger GmbH

Ökologisch, schnell und umweltfreundlich

Normalerweise werden Kabel und Rohre in offener Grabenbauweise verlegt, was sehr kosten- und zeitaufwendig ist. Ökologischer, schneller und umweltfreundlicher geht’s mit den innovativen Lösungen der Walter Föckersperger GmbH. Das inhabergeführte…

Lösungen mit Vorsprung

Interview mit Richard Schwarzenbeck, stellvertretende Technische Leiter und Alois Grundner Vertriebsleiter von der als Holding GmbH

Lösungen mit Vorsprung

Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und smarte Lösungen sind in vielen Branchen zu Schlüsselwörtern geworden. Dies gilt insbesondere für den Anlagenbau, der unter zunehmendem Druck durch ausländische Konkurrenz steht. Die als Holding GmbH…

„Wir müssen immer am Puls der Zeit bleiben!“

Interview mit Alfred Pammer, Prokurist der cts GmbH – competence for technical solutions

„Wir müssen immer am Puls der Zeit bleiben!“

Höchste Kompetenz in allen Bereichen der Prozess- und Fertigungsautomation zeichnet die cts GmbH – competence for technical solutions aus. Das inhabergeführte Unternehmen aus dem oberbayerischen Burgkirchen bietet seinen weltweiten Kunden…

Das könnte Sie auch interessieren

Urlaub genießen – mit allen Sinnen

Interview mit Guendalina Rampazzi, Marketingmanagerin des Castello del Sole Ascona

Urlaub genießen – mit allen Sinnen

Das Castello del Sole trägt seinen Namen zu Recht: Mit seiner einzigartigen Lage direkt am Lago Maggiore im sonnigen Tessin ist es ein bezaubernder Ort. Kulinarik auf Sterneniveau, ausgezeichnete Weine…

125 Jahre gelebte Backtradition

Interview mit Christoph Eggers, Geschäftsführer und Inhaber der Bäckerei & Konditorei Johs. Eggers

125 Jahre gelebte Backtradition

Dass das Handwerk seinen Mann nährt, ist eine alte Weisheit. Beim Bäckerhandwerk trifft das im ganz wörtlichen Sinn zu und bei der Bäckerei Johs. Eggers auf eine Familie, die sich…

„Wir legen größten Wert auf besten Geschmack!“

Interview mit Marc Hoffmann, Geschäftsführer der Aal- & Forellenräucherei Hoffmann GmbH

„Wir legen größten Wert auf besten Geschmack!“

Geräucherter Fisch aus dem Altonaer Räucherofen ist die Spezialität der Aal- und Forellenräucherei Hoffmann GmbH. Das familiengeführte Unternehmen aus dem niedersächsischen Damme bietet seinen Kunden ein umfassendes Angebot an frisch…

TOP