Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Einstecktuch falten – So geht´s

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Krawatte und Einstecktuch kombinieren

Wer nicht auf seine Krawatte verzichten möchte, kann diese problemlos mit einem Einstecktuch kombinieren. Es gibt einige Hersteller, die ein Set aus Krawatte und Einstecktuch anbieten. Haben Sie so ein Set allerdings nicht, gibt es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, wählt ein schlichtes weißes Einstecktuch.

Bei einer Krawatte mit Muster wählen Sie ein Einstecktuch, das den Grundton der Krawatte aufnimmt. Sie können sich aber auch an der Farbe eines Musters orientieren, zum Beispiel an der Farbe des Streifens. Eine pfiffige Kombination. Wenn Sie mutig sind und vor Farben und Mustern nicht zurückschrecken, kombinieren Sie doch mal Muster und Muster. Wichtig ist hier die Farbtemperatur.

Die wichtigsten Falttechniken

Es gibt vier grundlegende Falttechniken, die Mann kennen sollte. Dazu gehören zum Beispiel: Amerikanisch, Doppelspitze oder Treppenfaltung.

Amerikanisch oder Viereck

Die Falttechnik Amerikanisch oder auch Viereck genannt ist die einfachste, die gerade bei formellen Angelegenheiten geeignet ist und dem Outfit eine dezente Note verleiht. Übrigens trägt sogar James Bond sein Einstecktuch so. So falten Sie Ihr Einstecktuch auf die amerikanische Art und Weise:

  1. Falten Sie das Einstecktuch zweimal in der Mitte zur Hälfte zu einem Viereck.
  2. Danach falten Sie es diagonal, damit ein Dreieck entsteht.
  3. Die beiden langen Spitzen, die sich gegenüber liegen, legen Sie aufeinander.
  4. Damit nur die gerade Kante zu sehen ist, stecken Sie das Einstecktuch mit dem spitzen Ende in Ihre Brusttasche.
     

Einstecktuch mit einer Spitze

Die Falttechnik mit einer Spitze wirkt eleganter, auf die Sie bei festlichen Anlässen zurückgreifen sollten.

  1. Falten Sie das Einstecktuch zu einem Viereck, legen Sie es danach diagonal hin und klappen Sie die untere Ecke nach oben auf die andere.
  2. Schlagen Sie die linke Ecke des entstandenen Dreiecks ein.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch mit der rechten Ecke.
  4. Stecken Sie das Einstecktuch dieses Mal so in die Brusttasche, sodass die Spitze herausguckt.
     

Einstecktuch mit zwei Spitzen (Doppelspitze)

Durch die Doppelspitze hält das Einstecktuch besser. Bei weniger formellen Anlässen tragen Sie das Einstecktuch mit zwei Spitzen.

  1. Falten Sie aus Ihrem Einstecktuch ein Viereck und legen Sie es diagonal hin.
  2. Legen Sie wie bei der Falttechnik mit einer Spitze das untere Ende auf das obere, achten Sie allerdings darauf, es zu verschieben. So entsteht eine zusätzliche Zacke.
  3. Falten Sie die linke Ecke des schiefen Dreiecks zur rechten Seite und die rechte Seite auf die linke Seite.
     

Treppenfaltung

Die Treppenfaltung wird auch Drei Stufen Faltung genannt. Sie ist deutlich schwieriger als die zuvor beschriebenen Falttechniken und für besonders festliche Anlässe geeignet.

  1. Falten Sie das Einstecktuch diagonal fast bis zur Hälfte und drehen Sie es um.
  2. Formen Sie eine Akkordenfalte, also eine versetzt diagonale Falte.
  3. Wiederholen Sie Schritt zwei und falten es danach zur Hälfe.
  4. Nehmen Sie die untere Ecke und falten Sie diese diagonal nach oben.
  5. Die linke Seite falten Sie nach innen und unter den Hauptteil.
  6. Einmal rotieren und nach oben in die Brusttasche stecken.
TOP