Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Erfolgreich von Beginn an

Interview mit Frank Oesterling, Geschäftsführer der TEDi GmbH & Co. KG

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Ich bin davon überzeugt, dass wir ein zukunftsfähiges Konzept haben“, sagt Frank Oesterling, seit 2008 Geschäftsführer der TEDi GmbH & Co. KG. „Unser Unternehmen ist sehr dynamisch.“ Das führte dazu, dass bereits im Jahr nach der Gründung 2005 über 100 Filialen geöffnet hatten. Fünf Jahre später, im Mai 2010 wurde die 1.000 Filiale eröffnet. Dies war auch der Startschuss für die Einführung eines umweltfreundlichen Filialkonzeptes. Stolz ist Frank Oesterling auch darauf, dass TEDi zudem als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert ist.

Mehr als 1.000 Filialen

Aktuell verfügt TEDi über 1.080 Filialen und beschäftigt mehr als 7.000 Mitarbeiter, darunter über 400 Auszubildende. Um den eigenen Nachwuchs sicherzustellen, bildet TEDi sowohl kaufmännisches wie auch Verkaufspersonal aus. Dabei legt das Unternehmen großen Wert auf eine gute Ausbildung seiner jungen Beschäftigten.

Ausgeklügeltes Sortiment

Das Standardprogramm jeder TEDi-Filiale bilden Sortimente mit Haushalts- und Deko-Artikeln, Schreib- und Spielwaren, Werkzeug, Elektroartikeln, Drogerie- und Kosmetikbedarf sowie Wäsche, Strümpfe und Heimtextilien. Hinzu kommt Saisonware, wie Weihnachts-, Oster- oder Strandartikel. Trotz der günstigen Preise wird großer Wert auf die Qualität der Artikel gelegt. So beschäftigt sich die eigene Qualitätssicherung ausschließlich damit, die Waren auf ihre Güte hin zu überprüfen.

Nahversorger für den Kunden

Mit Ausnahme besonders frequentierter Lagen ist jede Filiale mindestens 350 m² groß. Vorzugsweise befinden sich die Standorte in der Nähe von Lebensmittel-Discountern, Verbraucher- und Drogeriemärkten sowie Textil- und Schuhfilialisten. „Bei der Lage sind wir sehr flexibel“, erläutert Frank Oesterling, „da wir uns als Nahversorger für die Verbraucher sehen.“ Sämtliche Objekte sind gemietet und werden mit eigenem Personal geführt.

„Ich bin davon überzeugt,
dass wir ein zukunftsfähiges
Konzept haben.“ Frank Oesterling Geschäftsführer

200 neue Filialen 2009

Sehr zufrieden ist der Geschäftsführer mit dem 2009 erzielten Umsatz. „Allein 2009 haben wir mehr als 200 neue Filialen eröffnet“, so Frank Oesterling. „Für das laufende Jahr erwarten wir eine ähnliche Entwicklung.“ Die wichtigste Aufgabe für Frank Oesterling und sein Team ist die ständige Arbeit an der Auswahl des Sortiments.

Schließlich ist der zufriedene Kunde der bedeutendste Faktor im Konzept von TEDi. „Darin legen wir unsere ganze Energie“, betont der erfolgreiche Geschäftsmann. Bei der Werbung beschränkt sich das Unternehmen bislang ausschließlich auf Prospekte. Internet oder Messepräsenz hingegen spielen beim Marketing eine untergeordnete Rolle. Bislang agiert TEDi ausschließlich in Deutschland.

Über eine Expansion jenseits der deutschen Grenzen wollen sich die Verantwortlichen aber spätestens im kommenden Jahr Gedanken machen.

Vielfältiges Engagement

Eine große Rolle in der Unternehmensphilosophie spielt der faire und ehrliche Umgang mit den eigenen Mitarbeitern, mit Lieferanten und Kunden. Um diesen Ansprüchen eine verbindliche Grundlage zu geben, wurde 2007 ein Verhaltenskodex verabschiedet, der die Basis sämtlicher Geschäftsbeziehungen bildet. Beleg für die soziale Verantwortung von TEDi ist das Engagement für die Stiftung ´help and hope`, die in Not geratene Kinder unterstützt.

Weitere Expansion

Sie soll Kindern Lebensperspektiven bieten und finanziert nachhaltige Projekte ebenso wie akute Hilfsmaßnahmen, zum Beispiel nach Katastrophen. Darüber hinaus sponsert TEDi verschiedene Aktivitäten im Umfeld des Firmensitzes in Dortmund. Unterstützt werden unter anderem der Eishockeyclub EHC Dortmund und das Gospelprojekt Ruhr.

Ein Erfolgsfaktor von TEDi ist für Frank Oesterling vor allem die ständige Beschäftigung mit dem Unternehmen selbst: „Das ist eben unsere Philosophie, dass wir ständig am aktuellen Sortiment arbeiten.“ TEDi gehört zu den am schnellsten wachsenden Einzelhandelsunternehmen in Europa und auch künftig setzt das Unternehmen stark auf Expansion. „Dabei werden wir aber auf keinen Fall unser Ziel einer stetigen Verbesserung des Sortiments aus den Augen verlieren.“

Themen: TEDi GmbH & Co. KG, Tedi Filialen, Tedi Deko-Artikel, familienfreundliches Unternehmen, Frank Oesterling, Stiftung help and hope

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP