Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Schaidt Innovations GmbH & Co. KG

Portrait

„Wir sind ein Start-up mit 40-jähriger Tradition“, fasst Andreas von Meyer zu Knonow zusammen. Mit insgesamt rund 500 Mitarbeitern entwickelt, industrialisiert, fertigt und liefert die Schaidt Innovations GmbH & Co. KG. innovative und kundenspezifische Elektronik-Baugruppen und Systeme am Standort in Wörth-Schaidt in der Südpfalz.

Andere Bereiche erschließen

Aktuell werden insbesondere Infotainmentsysteme für die Firma Hamann International hergestellt. Mit dieser Kompetenz will Schaidt Innovations aber auch andere Industriebereiche adressieren und viele andere Produktbereiche erschließen. „Wir wollen uns mit erfolgreichen Produkten empfehlen und Zug um Zug auch Kunden aus weiteren Branchen gewinnen. Unser Ziel sind die Bereiche Automotive, ITC, Gebäude- und Sicherheitstechnik sowie die dezentrale Speicherungstechnik, also Batteriemanagementsysteme im Bereich erneuerbare Energien. In diesem Bereich haben wir bereits Kooperationen mit anderen Partnerfirmen aufgebaut, weil er sehr zukunftsträchtig ist“, erläutert Andreas von Meyer zu Knonow.

Modernste Technologien

Für die Geschäftsführer ist der Produktionsstandort in Deutschland ein unschätzbarer Vorteil: „Wir produzieren hier Qualität, und unsere Kunden legen Wert auf Qualität made in Germany. Sie schätzen auch die zuverlässige Logistik und die flexible Produktion mit modernsten Technologien, auf die es ankommt“, erläutert Andreas von Meyer zu Knonow. Einen Hauptgrund für die hohe Qualität sieht der Geschäftsführer aber vor allem in der Qualifikation und hohen Motivation sowie in der Kundenorientierung der Mitarbeiter. „Den Kunden, die unser Werk besichtigen, fällt immer wieder auf, dass unsere Mitarbeiter nicht nur hochmotiviert, sondern mit Begeisterung bei der Arbeit sind. Das liegt vor allen Dingen daran, dass ein ausgesprochen gutes Verhältnis zwischen Geschäftsleitung, Belegschaft und Arbeitnehmervertretung, mit der wir gut kooperieren, herrscht“, erklärt Andreas von Meyer zu Knonow. „Die Kunden sagen uns auch immer wieder, dass sie jemanden in der Nähe brauchen, der auf ihre Anforderungen flexibel reagieren kann. Gerade im Bereich Automotive gibt es viele Firmen, die darauf großen Wert legen.“

Wir produzieren hier Qualität, und unsere Kunden legen Wert auf Qualität made in Germany.“ Andreas von Meyer

Rückbesinnung auf Werte

Doch das war nicht immer so, wie Andreas von Meyer zu Knonow weiß: „In den letzten 20 Jahren gab es Extrementwicklungen. Erst wurde alles in Asien gefertigt. Wir sehen jedoch nun eine Rückkehr-Tendenz bei Firmen, die sich wieder auf Werte besinnen, die sie eben nur hier in Deutschland finden.“

Leistungsfähige Logistik

Einer dieser Werte ist eine leistungsfähige Logistik, die komplette Supply-Chain-Funktionen umfasst und sich um fristgerechte Lieferzeiten zum Endkunden kümmert. „Bei uns werden die Systeme Just in Sequence (JIS) gefertigt, nämlich innerhalb von 38 Stunden gebaut und geliefert – und das in über 1.000 Varianten“, so Andreas von Meyer zu Knonow.

Kurze Lieferzeiten

Mit Just in Sequence beherrscht Schaidt Innovations eine Lieferart, bei der die benötigte Ware zeit-, mengen- und artgenau an den richtigen Platz geliefert und sofort verarbeitet werden kann. So kann das Unternehmen auf Versionswechsel oder Nachfrageschwankungen mit sehr geringen Durchlaufzeiten reagieren, was wiederum kürzere Lieferzeiten garantiert. „Just in Sequence können nur wenige, und ich kenne niemanden, der das in dieser Qualität kann“, sagt Andreas von Meyer zu Knonow.

„Wir wollen uns mit erfolgreichen Produkten empfehlen und Zug um Zugauch Kunden aus weiteren Branchen gewinnen.“ Andreas von Meyer

Kompetente Mitarbeiter zur Produktpflege

Das Produktionsprogramm, das Schaidt Innovations im Portfolio hat, umfasst neben einer anspruchsvollen Logistik mit JIT/JIS und einem Stück als kleinste Losgröße den Erstmusterbau für Tests in der Entwicklung, Erprobungsmusterbau für Feldtests, Serienfertigung sowie die Rückverfolgbarkeit bis auf Bauteilebene. In der After-Sales-Phase wiederum stehen den Kunden kompetente Mitarbeiter für die Produktpflege zur Verfügung.

Ausweitung des Auslandsgeschäfts

Ein Ziel von Schaidt Innovations ist die Ausweitung des Auslandsgeschäfts. „Das befindet sich noch im Aufbau“, so Andreas von Meyer zu Knonow. „Derzeit beliefern wir insbesondere Kunden aus dem grenznahen Frankreich. Wir haben aber den Anspruch, Kunden in ganz Europa und auch weltweit zu bedienen.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP