Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Erfolgreich in der Nische

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Es ist die Eigenwilligkeit und Unberechenbarkeit des Materials, die Diego Lonardi reizt und Tag für Tag aufs Neue motiviert. „Leder ist jeden Tag anders. Manchmal möchte man Rauleder herstellen, und es kommt Glattleder heraus, dann wieder ist es genau umgekehrt“, sagt der CEO.

Internationaler Erfolg

Nach einer ein- bis zweijährigen ‘Testphase’, in der sich das Unternehmen auf dem Markt bewähren musste, sind seine Produkte heute international gefragt. Die Exportquote liegt zwischen 60 und 70%, Kunden in China, den USA, Deutschland, der Türkei, Israel und Dänemark schätzen die Produkte des italienischen Lederspezialisten. Besonderen Wert legen Diego Lonardi und sein siebenköpfiges Team auf die Qualität und Individualität ihrer Produkte. ‘Von der Stange’ kommt bei ihnen nichts.

„Auf Wunsch stellen wir auch immer wieder personalisierte Produkte für die Inneneinrichtung unserer Kunden her. Wir setzen bewusst nicht auf Quantität, sondern stellen Nischenprodukte her, die man sonst nirgendwo findet“, betont der Unternehmer. Außerdem wichtig: Nur reines Leder verlässt die Produktionsräume der Nope S.r.l.

„Leder ist ein natürliches Produkt und wesentlich nachhaltiger als die meisten alternativen Materialien, die meist auf Rohöl basieren. Auch durch die Tötung vieler Tiere für die Food-Industrie ist die Lederherstellung wichtig. Wenn die Häute nicht zu Leder verarbeitet würden, müsste man sie verbrennen, was wiederum ökologische Probleme nach sich ziehen würde.“

Diego Lonardi CEO
„Leder ist wesentlich nachhaltiger als die meisten alternativen Materialien, die in der Regel auf Rohöl basieren.“ Diego LonardiCEO

Um laufend neue Produkte auf den Markt bringen zu können, investiert Nope viel in den Bereich Forschung und Entwicklung. Gerade wurden mit ‘Madison’ und ‘Covenant’ zwei neue Linien auf den Markt gebracht, die sich durch diverse verschiedene Looks auszeichnen.

In den kommenden Jahren wollen sich Diego Lonardi und sein Team auf die Konsolidierung des Unternehmens konzentrieren: „Wir wollen nicht wachsen, sondern immer besser werden. Das ist unser Ziel.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP