Optimale Lagerbestände

Interview mit Ara Ohanian, CEO der Netstock Gruppe

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Die meisten kleineren und mittelständischen Unternehmen arbeiten bereits mit einer ERP-Lösung, stellen dann aber fest, dass diese ihnen nicht ausreichend Einblicke in die Bestände gibt“, so CEO Ara Ohanian. „Unsere Lösung gibt dem System Intelligenz. Sie liefert einen Überblick, wo die Produkte sind, wie hoch der Cashflow ist sowie weitere wichtige Eckdaten, die die Firmen benötigen, um ihren Lagerbestand optimal zu halten.“

Von Just-in-time zu Just-in-case

Ausgehend von einer gründlichen Analyse des Ist-Zustandes entwickelt Netstock Europe eine Optimierung und darauf aufbauend eine Kapazitätsplanung. Die cloudbasierte Lösung kann mit allen gängigen ERP-Systemen problemlos integriert werden.

„Gerade die kleineren Unternehmen haben keine Datenspezialisten und die Inhaber und Führungskräfte müssen sich mit unterschiedlichsten Themenbereichen und Problemen auseinandersetzen“, so Ara Ohanian. „Sie brauchen echte Unterstützung im täglichen operativen Geschäft. Die aktuelle Marktsituation erfordert ein Umdenken bei allen Stakeholdern des Transport- und Logistikprozesses. Wir müssen uns von Just-in-time zu Just-in-case weiterentwickeln. Das hat uns COVID gelehrt.“

Die Strategie von Netstock Europe geht auf. Rund 2.000 Unternehmen verlassen sich heute auf die Lösung des Unternehmens. Breit aufgestellt, zählen zum Kundenkreis unter anderem Firmen aus den Bereichen Automotive, Verpackung, Food, Medizin und Pharma.

Internationale Expansion

Netstock Europe ist ein Tochterunternehmen der in Südafrika beheimateten Netstock Gruppe. Nachdem der von Netstock selbst entwickelte Algorithmus im Heimatmarkt erfolgreich war, expandierte man Richtung Australien, dann nach England und Deutschland, später nach Nordamerika.

„Ich würde sagen, dass wir mit unserem Fokus auf KMUs jetzt schon in Europa Marktführer in unserem Segment sind“, so der CEO. „Das Marktpotenzial in Europa ist enorm, auch wenn der Markt hier nicht so schnell wächst wie zum Beispiel der US-amerikanische Markt. Die Entscheidungswege sind hier länger. Bislang haben wir uns überwiegend auf Empfehlungen zufriedener Kunden verlassen und selbst kaum Marketing gemacht. In Zukunft werden wir stärker kommunizieren, weiterhin mit einem klaren Fokus auf das mittlere Marktsegment.“

Das langfristige Ziel für Netstock Europe ist gesetzt: „Jedes Unternehmen unabhängig von der Größe verdient es, mit den Tools ausgestattet zu werden, die es wettbewerbsfähig machen. Mit Netstock wollen wir so vielen Unternehmen wie möglich einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen“, so der CEO.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP