Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Traditionsbier mit Zukunft

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Wir sind ein Unternehmen zum Anfassen, ein handwerklicher Betrieb, der seine Produkte auf sehr hohem Niveau herstellt und vertreibt“, betont Sven Schirmer. Er ist seit September 2019 Geschäftsführer der Brauerei, arbeitet aber bereits seit fast 30 Jahren in der Getränkebranche.

Die Kirner Privatbrauerei legt den Schwerpunkt auf intensive Marktbearbeitung für ein konkurrenzfähiges Produktportfolio. „Unsere Hauptsortimente sind Pils, ein sehr konkurrenzfähiges Weizenbier mit und ohne Alkohol, unfiltriertes Kellerbier sowie unser Landbier. Mit diesen Nischen treffen wir in Gastronomie und Handel genau den Geschmack. Wir wollen eine Kommunikationsstrategie aufstellen und eine Zielgruppenanalyse durchführen, um mit einer stabilen Brauerei Wachstum zu generieren. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist es, am Standort zu investieren. Wir planen, das alte Verwaltungsgebäude durch ein neues zu ersetzen“, sagt Sven Schirmer.

Tradition und Moderne

Für die Brauerei ist es wichtig, ein wirtschaftlich stabiles Unternehmen zu sein, aber auch die Tradition fortzuführen. „Wir bemühen uns sehr intensiv um die Qualität der Produkte. Die Verbraucher honorieren das und sind sehr treu, das spiegelt auch unser Bier-Club mit 9.000 Mitgliedern wider“, verdeutlicht der Geschäftsführer.

„Wir sind ein Unternehmen zum Anfassen, ein handwerklicher Betrieb, der seine Produkte auf sehr hohem Niveau verkauft.“ Sven SchirmerGeschäftsführer

Sorge bereitet ihm die Entwicklung der Gastronomie im ländlichen Raum, denn viele Dorfgasthäuser sterben als Kommunikationsort weg, eine Nachfolgeregelung findet nicht statt. Doch Sven Schirmer fasziniert die Bierbranche: „Es ist einfach ein ehrliches Produkt und mir gefallen die kurzen Wege im Unternehmen, die Hemdsärmligkeit und die hohe Bindung an die Region, das macht einfach Spaß.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP