Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Guter Service ist die beste Medizin

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Inspektion, Wartung, Instandsetzung von Medizingeräten, das Ganze herstellerunabhängig und gemäß aller gesetzlichen Vorschriften – mit diesen gesamtheitlichen Services hat sich HOSPITEC erfolgreich an der Spitze des Schweizer Marktes etabliert. Das unabhängige, zur ITRIS-Gruppe gehörende Dienstleistungsunternehmen wurde 1999 gegründet, wuchs konstant und ist heute für das Funktionieren von 60.000 zum Teil hochsensiblen Geräten verantwortlich.

Outsourcingpartner mit Mehrwert

Für rund 500 Kunden in der Schweiz, darunter Krankenhäuser, Gesundheitszentren, Pflegeheime und Arztpraxen, ist HOSPITEC zuverlässiger und kompetenter Servicepartner. Mit acht Filialen in der Schweiz und einem Netzwerk von über 75 Servicetechnikern garantiert das 90 Mitarbeiter starke Unternehmen schnelle Reaktionszeiten, kürzere Reparaturzeiten und kostengünstigere Wartungsarbeiten.

„Kunden haben mit uns einen einzigen Ansprechpartner für sämtliche Reparaturen, sicherheitstechnischen Kontrollen und Wartungsarbeiten.“ Tomas PfisterGeschäftsführer

„Wir legen Wert darauf, im persönlichen Gespräch individuelle Angebote mit Mehrwert auszuarbeiten“, betont Geschäftsführer Tomas Pfister. „Das können zum Beispiel Wartungsverträge sein, die für Kunden eine budgetierbare Größe für Instandhaltung und Reparatur sind. Da wir bei einem Einsatz den gesamten Gerätepark bearbeiten, sind die Verträge kostentechnisch äußerst interessant. In einem OP-Saal wird meist mit Geräten unterschiedlichster Hersteller gearbeitet. Für deren anspruchsvolle Wartung benötigen wir nicht länger als ein bis zwei Tage, sodass der OP-Saal schnell wieder einsatzbereit ist. Mit dieser Professionalität tragen wir entscheidend zur Erhöhung der Betriebssicherheit und Optimierung der Unterhaltskosten bei – ein wichtiges Asset angesichts des immensen Kostendrucks im Gesundheitswesen.“

Qualität, die Standards setzt

HOSPITEC investiert gezielt in die Ausbildung der Mitarbeiter, um den hohen Qualitätsstandard zu sichern. Dieser soll mittelfristig auch im Ausland überzeugen, zum Beispiel in Deutschland und Österreich.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP