Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

„Mit jedem Auftrag Stammkunden gewinnen!“

Interview mit Peter Leo Dobler, Geschäftsführer der Dobler GmbH & Co. KG Bauunternehmung

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Als nunmehr fünfte Generation trägt Peter Leo Dobler Verantwortung für die Dobler GmbH & Co. KG Bauunternehmung. Den Schritt vom klassischen Bauunternehmen hin zum modernen Baudienstleister hat sein Vater Peter Dobler vollzogen. Er erweiterte das Spektrum auf die Phasen vor und nach dem eigentlichen Bauen. So beschäftigt sich Dobler mit Entwicklung, Planung und Steuerung von Projekten ebenso wie mit Tragwerksplanung und Energieeffizienz. Für bestehende Gewerbeobjekte übernimmt Dobler sowohl die kaufmännische wie auch die technische Betreuung.

„Eine einschneidende Änderung im klassischen Baugeschäft war die Erweiterung von den Großbaustellen hin zu unserem Bauschnelldienst“, erklärt Peter Leo Dobler. „Mit unserem Bauschnelldienst sind wir ebenso Ansprechpartner für die kleine Badsanierung des Privatkunden wie für überschaubare Betonausbesserungen am Münchener Flughafen.“

Hoher Ausbildungsgrad

Heute versteht sich Dobler als familiengeführter regional tätiger Baudienstleister mit insgesamt neun Standorten in Kaufbeuren, Augsburg, Bad Wörishofen, Kempten, Kißlegg, Lindenberg, München, Penzberg und Sonthofen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter, darunter 120 Auszubildende. „Mit unserem hohen Ausbildungsgrad wollen wir dem Fachkräftemangel entgegenwirken und offene Stellen aus den eigenen Reihen besetzen“, betont der Geschäftsführer.

„Dafür bilden wir in 16 verschiedenen Berufen aus, unter anderem Maurer, Straßenbauer, Vermessungstechniker, Immobilien- und Bürokaufleute sowie Mechatroniker.“ Der aktuelle Umsatz liegt bei 200 Millionen EUR. „Wir sind nicht auf Umsatzsteigerung aus“, versichert der Geschäftsführer. „Unser Schwerpunkt ist die Beständigkeit. Wir möchten Mitarbeiter, Umsatz und Kunden halten, wobei die Zufriedenheit der Kunden zentral ist.“

Bereits im Alter von drei Jahren tummelte sich Peter Leo Dobler auf den Baustellen seines Vaters. Nach Ausbildung und Bauingenieurstudium durchlief er alle Abteilungen des Familienunternehmens und kennt daher sämtliche Facetten des operativen wie auch des strategischen Geschäfts. Dazu gehört auch die Digitalisierung. Hier nutzt Dobler die Möglichkeiten des BIM ebenso wie modernste Systeme zur schnellen Kommunikation mit den Beschäftigten.

Absolut zuverlässig

Planungsleistungen übernimmt Dobler auch unabhängig von einem nachfolgenden Bauauftrag. Hier reicht das Spektrum der Auftraggeber vom mittelständischen Kunden bis zum großen Pharmakonzern. Das Portfolio der Bausparte reicht vom klassischen Hoch- und Tiefbau über den Fertigteilbau und den schlüsselfertigen Bau bis hin zu Ergänzungsleistungen wie Trockenbau, Elektroinstallation, Zimmererarbeiten sowie dem Bauschnelldienst, der sich um die kleinen Sorgen von Privat- und Gewerbekunden kümmert. Die Immobilienbetreuung von Wohnungen ist in der fünften Generation nicht mehr Teil der Dobler Bauunternehmung. Dieser Teil wird durch Alexander Dobler geführt. Die Kommunikation nach außen, wie zum Beispiel die Homepage, wird aktuell angepasst. 

„Die Nähe zu unseren Kunden und die Strukturen eines familiengeführten Unternehmens tragen sicherlich wesentlich zu unserem Erfolg bei“, ist sich Peter Leo Dobler sicher. „Außerdem sind wir absolut zuverlässig was Qualität, Termintreue und Kostenzusagen betrifft. Wir möchten mit jedem Auftrag Stammkunden gewinnen oder halten. Außerdem haben wir stets ein offenes Ohr für unsere Mitarbeiter.“ Das vorhandene Unternehmen weiterzuführen, sein Fundament zu stabilisieren und es auszubauen – zum Beispiel in Richtung Holzbau und Materialaufbereitung – sind für Peter Leo Dobler die richtigen Schritte in die Zukunft, um weiter ein stabiler Partner in der Region zu bleiben.

TOP