Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

Interview mit Prof. Volker Quaschning

Klimaschutz ist kein Nice-to-Have, es geht um das Überleben der Menschheit

Verbrannte Landschaften, überflutete Küstenregionen, knappe Nahrungsmittel – was nach Apokalypse klingt, könnte nach Meinung von Prof. Volker Quaschning tatsächlich die Realität auf unserem Planeten Ende dieses Jahrhunderts sein. Der Experte für erneuerbare Energien warnt im Interview mit Wirtschaftsforum vor den Folgen eines antiquierten Gewinnstrebens sowie falscher politischer Zurückhaltung und mahnt einen Ruck durch die Bevölkerung an.

Interview mit Cihan Yasarlar, FIFA eSports-Athlet Red Bull Leipzig

Die Liebe zum Spiel mitbringen

Ist es nun Sport oder nicht? eSport ist ein kontrovers diskutiertes Thema in Deutschland. In Asien dagegen hat er sich etabliert und spielt zudem wirtschaftlich eine wichtige Rolle. Wirtschaftsforum hat sich mit Cihan Yasarlar, FIFA eSports-Athlet RB Leipzig, zum Gespräch getroffen und einen Blick hinter die Konsole geworfen.

Interview mit Thomas D, Die Fantastischen Vier

Niemals Altes kopieren, sondern neue Wege gehen

Mit der Band „Die Fantastischen Vier“ ist Thomas D seit mehr als 25 Jahren sehr erfolgreich im Musikbusiness. Sein eigenes Label „Four Music“ ist eines der bekanntesten deutschen Labels, das vielen Künstlern ein Zuhause bietet. Auch als Solokünstler schwimmt er stets auf der Erfolgswelle und hat „Rückenwind“. Mit Wirtschaftsforum spricht er über das neue Album „Captain Fantastic“, die Macht des Verbrauchers und unternehmerische Aktivitäten im Ernährungsbereich.

Interview mit David Stepetic, Geschäftsführer Hotel Gili Lankanfushi Eco Resort

Paradies gefunden

Das Gili Lankanfushi Eco Resort auf den Malediven liegt an einem der schönsten Orte der Welt. Es steht zugleich an vorderster Front des Klimawandels durch den damit einhergehenden steigenden Meeresspiegel, welcher die unberührten Strände und die üppige Landschaft bedroht, die von Besuchern so hoch geschätzt werden. Wirtschaftsforum sprach mit Geschäftsführer David Stepetic über das zweifache Bekenntnis des Resorts zu Nachhaltigkeit und Gästekomfort.

Interview mit Stephan Triebe, ehemaliger Deutscher Meister der Floristen

Von wegen nur Arbeit im 'Blumenladen um die Ecke’

An Geburtstag, Valentinstag oder einfach nur als Überraschung zwischendurch – Es gibt viele Gelegenheiten für einen Blumenstrauß. Bei Floristik-Profi Stephan Triebe sind es aber auch Wettkämpfe wie die Deutsche oder sogar Weltmeisterschaft, die Anlass zu floralen Höchstleistungen geben. Wirtschaftsforum sprach mit dem ehemaligen Deutschen Meister über das Verhältnis von Kunst und Handwerk, die Situation in der Ausbildung und ein Konzept für einen ganz besonderen Blumenstrauß.

Interview mit Heiner Wolters, Geschäftsführer der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH

Das Wasser, das schon Goethe schätzte

Es ist einer der ältesten Markenartikel weltweit. Das Wasser der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH hat einen legendären Ruf und mehr als 80% aller Menschen in Deutschland kennen es. Bereits 1742 wurde die Heilquelle erstmals urkundlich erwähnt. Die erste Werbung für das heilende Wasser ist bereits fünf Jahre später dokumentiert. Seit 250 Jahren ist das Fachinger Wasser ein Begriff. Heute wie damals steht es für erstklassige Qualität – als Genussmittel gleichermaßen wie als Heilwasser.

Interview vom Oktober 2018 mit Andreas Senger, Geschäftsführender Gesellschafter der Senger Gruppe - verstorben am 10. April 2020

Von der kleinen Vertragswerkstatt zu einem der größten Autohändler in Deutschland

Nicht nur im heimatlichen Rheine, sondern deutschlandweit mit 40 Standorten und 52 Betrieben ist die Senger Gruppe eines der führenden Unternehmen im deutschen Automobilgeschäft. Als Vertragshändler für die meisten etablierten Marken im gehobenen und im Premiumsegment, darunter Mercedes und Porsche, ist die Senger Gruppe im Rennen um die vorderen Plätze im Händlerranking schon lange auf der Überholspur. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum verrät der Geschäftsführende Gesellschafter Andreas Senger, warum Wachstum so wichtig ist, was das Erfolgskonzept seines Unternehmens ausmacht und weshalb Virtual Reality auch in Zukunft nicht alles ist.

Interview vom Oktober 2018 mit Andreas Senger, Geschäftsführender Gesellschafter der Senger Gruppe - verstorben am 10. April 2020

Wie ändere ich meine Mannschaft, auch in den Köpfen?

Das Wichtigste ist für mich, den Wandel unseres Geschäftsmodells hin zur Digitalisierung zu bewältigen. Alle weiteren Entwicklungen hängen davon ab. Das gilt auch für E-Mobilität und Autonomes Fahren. Es geht im Prinzip um die Frage: Wie ändere ich meine Mannschaft, auch in den Köpfen?

Interview mit Management-Denker Prof. Dr. Hermann Simon

„Brexit für Deutschland definitiv von Nachteil“

„Der Brexit kommt“, glaubt Managementdenker und Bestseller-Autor Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon. Für die Zukunft prognostiziert er, dass im Jahr 2030 nur noch drei Mächte von globaler Bedeutung sein werden: USA, China und die EU. Im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert Prof. Simon, warum der Brexit für Deutschland gravierende Nachteile bringt ‒ und die deutsche Start-up-Szene sich nicht zu früh freuen sollte.

TOP