Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

Interview mit Andreas Palmen, Geschäftsführer der Staci Deutschland GmbH

„Jedes Unternehmen muss sich mit Automatisierung beschäftigen“

Ob beim Transport von kompletten Messeständen oder kleinen Pappaufstellern: Die Staci-Gruppe gilt als ausgewiesener Experte für Logistiklösungen im Werbemittelmarkt. Gerne möchte das Unternehmen seine Expertise in Zukunft einem noch breiteren Marktsegment anbieten. Mit Wirtschaftsforum sprach Staci Deutschland-Chef Andreas Palmen über die diesbezüglichen Ambitionen seines Unternehmens und die Herausforderungen der Automatisierung.

Interview mit Uli Schäfer und Andreas Nebel, Vorstände der DRS Deutsche Retail Services AG

Handel der Zukunft

Die vergangenen Jahre haben dem stationären Handel deutlich vor Augen geführt, dass auch hier die Digitalisierung nicht aufzuhalten ist. Der Nachholbedarf ist groß, insbesondere bei mittelständischen und kleineren Einzelhändlern. Die DRS Deutsche Retail Services AG mit Sitz in Ulm, die vor drei Jahren den Softwarespezialisten Superdata aus Hamburg übernommen hat, bietet ihren Kunden das Beste aus zwei Welten: Handels-expertise und Software-Know-how.

Interview mit Dr. Thomas Hiebaum, Geschäftsführer der ETIMEX Technical Components GmbH

Komponenten mit messbarem Mehrwert

Bei der Etimex Technical Components GmbH in Rottenacker verbinden sich jahrzehntelange Erfahrung und zielgerichtete Entwicklungsarbeit zu überlegenen technischen Lösungen. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstehen intelligente Kunststoffteile mit messbarem Mehrwert: Hochleistungskomponenten für OEMs, wasserstoffdichte Kunststoffteile, Kunststoffkomponenten für das Wasser- und Wärmemanagement, Kautschuk-Formteile und thermotechnische Bauteile. Führende Hersteller der Bereiche Mobility, Home Appliances, Medical Technologies und Thermotechnik setzen daher auf die Verfahrenskompetenz von Etimex.

Interview mit Tobias Steinbacher, Mitglied des Vorstands der E. M. Group Holding AG

Hotel- und Gastronomiebedarf 360 Grad

Kaum eine Branche hat in den vergangenen Jahren so gelitten wie die Gastronomie und Hotellerie. Die Erwin Müller Group aus Wertingen in Deutschland ist seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner und Pionier der Branche. Das Unternehmen hat die Pandemiezeit genutzt, um seine strategische Ausrichtung und Markenarchitektur auf die veränderten Anforderungen des Marktes anzupassen. Wir sprachen mit Tobias Steinbacher, seit 2020 Mitglied des Vorstands der E. M. Group Holding AG, über Digitalisierung und Nachhaltigkeit als Treiber und Innovator des Geschäfts sowie über die zukünftigen Pläne der Gruppe.

Interview mit Erik Füssgen, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberkirch GmbH

Nachhaltig, kundenorientiert und vielfältig

Die Herausforderungen durch Klimawandel und Energiewende machen vor regionalen Energieversorgern nicht halt. Neue Bereiche wie E-Mobilität, Klimaschutz beim Gas oder nachhaltiger Nahverkehr sind Aspekte, die auch die Stadtwerke Oberkirch GmbH umtreiben und für die langfristig Lösungen bereitgestellt werden müssen. Ziel soll es sein, die Lebensqualität der Menschen vor Ort umweltorientiert und nachhaltig zu garantieren.

Interview mit Prof. Dipl.-Ing. Linus Hofrichter, Geschäftsführer der a|sh sander.hofrichter architekten GmbH

Krankenhäuser – in Zukunft groß und grün

Der Krankenhaussektor ist einer der wichtigsten Wirtschaftsbereiche in Deutschland. Krankenhäuser sind bedeutende Arbeitgeber, sie prägen das Bild einer Stadt und sind nicht zuletzt Orte der Heilung. Ihre Architektur soll Wirtschaftlichkeit, Innovation und Ästhetik vereinen. Die a|sh sander.hofrichter architekten GmbH aus Ludwigshafen setzt diese Vision eindrucksvoll in die Realität um.

Interview mit Ben Peters, Geschäftsführender Gesellschafter der AMPri Handelsgesellschaft mbH

AMPri Handelsgesellschaft mbH

Hygieneprodukte gehörten zu Beginn der Coronapandemie zu den gefragtesten Waren. Davon hat die AMPri Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Winsen/Luhe profitiert. Seit bald 30 Jahren vertreibt sie weltweit Produkte für die Bereiche Arbeitsschutz, Hygiene und Pflege. Geschäftsführer Ben Peters erzählt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, wie sich das Unternehmen durch Klasse statt Masse im Wettbewerb abhebt und warum es den Gewinn aus der Pandemie nicht einfach ʻeinsackt’, sondern sinnvoll investiert.

Interview mit Markus Vinke, Geschäftsführer der TIS Technische Informationssysteme GmbH

Telematik und mobiles Auftragsmanagement

Als innovativer Anbieter von Telematik-Lösungen für die Logistikbranche ist die TIS Technische Informationssysteme GmbH aus Bocholt immer ihrer Zeit voraus gewesen. Das mittelständische Unternehmen ist seit 1985 für seine wegweisenden Lösungen bekannt – damals in der Funk- und Datentechnik und heute im stetig weiterwachsenden digitalen Bereich. Seit 2016 leitet Markus Vinke als Geschäftsführer die Geschicke des Unternehmens. Im Interview mit Wirtschaftsforum spricht er über Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Logistikbranche.

Interview mit Christian Utsch, Geschäftsführer Logistik der GMS Getränke & Mehr Servicegesellschaft mbH

Mehr als nur Getränkelieferant

Die lang ersehnte Aufhebung der pandemiebedingten Einschränkungen bedeutet, dass das Gastgewerbe wieder aufatmen kann. Auch für die GMS Getränke & Mehr Servicegesellschaft mbH bedeutet das Ende der Beschränkungen die Wiederaufnahme des Normalbetriebs. Dennoch haben zwei Jahre Pandemie ihre Spuren hinterlassen. In einem Interview mit Wirtschaftsforum beschreibt Christian Utsch, Geschäftsführer Logistik, wie das Unternehmen für die Zukunft aufgestellt ist.

Interview mit Christian Hamann, Technischer Leiter/Prokurist der Kleiner GmbH Stanztechnik

Qualität, Präzision, Sorgfalt

Sowohl als Hersteller von Stanzwerkzeugen als auch als Lohnfertiger von Stanzteilen verfügt die Kleiner GmbH Stanztechnik aus Pforzheim über ein unvergleichliches Know-how, das sich über verschiedene Fertigungstechniken erstreckt und als Garant für höchste Qualität gilt. In einem Interview mit Wirtschaftsforum spricht der Technische Leiter Christian Hamann über den Anspruch, immer kundenorientiert zu arbeiten und darüber, wie wichtig es ist, in Nachwuchstalente zu investieren.

TOP