Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

Interview mit Enrico Jensch, COO der Helios Kliniken GmbH

Gesundheit, die nach Hause kommt

Der Gesundheitsmarkt in Deutschland ist im Umbruch. Die COVID-19-Pandemie deckt schonungslos die Schwachstellen des Systems auf. Gesundheit wird in Zukunft mehr bedeuten als nur Krankenversorgung. Den Menschen muss online und offline ein jederzeit zugängliches Rundumangebot an Dienstleistungen zur Verfügung stehen. Wir sprachen mit Enrico Jensch, COO der Helios Kliniken GmbH, über die Pläne der Gruppe, sich zu der größten Gesundheitsplattform in Deutschland weiterzuentwickeln.

Interview mit Phillip Muhr, Geschäftsführer

Das beste Wasser der Welt

Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel des Menschen. Allerdings wird die Qualität des Wassers kaum hinterfragt, obwohl sie einen entscheidenden Einfluss auf die körperliche Gesundheit hat. Familie Muhr hatte vor 20 Jahren den Anspruch, Trinkwasser von höchster Qualität zu finden. Entstanden ist daraus die Alpine Water GmbH mit dem Hallstein Wasser. Im Gespräch mit Wirtschaftsforum erzählt Geschäftsführer Phillip Muhr die Geschichte dahinter und warum Aufklärung in der Wasserwelt erforderlich ist.

Interview mit Martin Gaiser, Betriebsleiter der ITW Morlock GmbH

Rund, eckig, konkav oder konvex– Druck in allen Formen

Das Plakat oder den Flyer kann fast jeder drucken, doch geht es um das Bedrucken von Körpern, dann ist eine Druckmaschine gefragt, die auch diese Aufgabe in Höchstqualität schafft. Als einer der weltbesten Hersteller von Tampondruckmaschinen liefert die ITW Morlock GmbH aus dem Schwarzwald individuelle Lösungen für namhafte Kunden. Und auch im wachsenden Digitaldruck kann das Unternehmen weiterhelfen.

Interview mit Jürgen Kitz, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Albrecht JUNG GmbH & Co. KG

Design-Schalter für Smart Home und Smart Building

Entweder an oder aus – Lichtschalter haben eine ganz klare Funktion. Doch auch ein so allgegenwärtiges und einfaches Produkt lässt sich immer wieder neu erfinden. Seit der Gründung im Jahr 1912 hat die Albrecht JUNG GmbH & Co. KG den Lichtschalter immer weiterentwickelt – vom ersten Patent für einen neuartigen Zugschalter über eine 50 Jahre zeitlose Stilikone bis hin zur Integration in die modernen Smart Home-Technik. Innovation prägt seit über einem Jahrhundert die Geschicke des Familienunternehmens aus Schalksmühle im Sauerland. Wirtschaftsforum hat mit Jürgen Kitz, der seit März 2020 als Geschäftsführer den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortet, über den Weg von einem Hersteller von Lichtschaltern zu einem führenden Anbieter von intelligenter Gebäudetechnik gesprochen.

Interview mit Hans-Jürgen Schwarz, Geschäftsführer der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG

„Was man macht, muss man mit Leidenschaft machen!“

Seit 30 Jahren entwickelt und fertigt die Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG Spezialfahrzeuge. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen aus Schönebeck in Sachsen-Anhalt zu einem der führenden Anbieter entwickelt und der Branche mit technologischen Innovationen neue Impulse gegeben. Neben Krankentransport- und Rettungswagen werden Notarzteinsatzfahrzeuge sowie Fahrzeuge für Personen mit Bewegungseinschränkungen gebaut.

Interview mit Jan Hofmann MBA Eng., Geschäftsführer der Schäfer III. GmbH & Co. KG

„Mehr Anerkennung für den Bauberuf“

Ein Stammkundenanteil von über 80% spricht für die Qualität und Zuverlässigkeit der Schäfer III. GmbH & Co. KG aus Biebesheim. Das Bauunternehmen hat sich seit nahezu 90 Jahren immer wieder angepasst und ist nun auf dem Weg vom Spezialisten zum Komplettleister für Industrie- und Gewerbebau. Darüber und über fehlende Wertschätzung für einen Beruf, der viel besser ist als sein Ruf sprach Geschäftsführer Jan Hofmann MBA Eng. mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Dipl. Ing. Christof Liemke, Mitglied der Geschäftsleitung der ELHA-MASCHINENBAU Liemke KG

Experten für Sonderlösungen

Die großen Megatrends wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit führen in vielen Branchen zu grundlegenden Veränderungen und zu Investitionsverlagerungen. Besonders deutlich wird das in der Automobilbranche, was wiederum zu Konsequenzen in vielen anderen Branchen führt. Die ELHA-MASCHINENBAU Liemke KG aus Hövelhof, ein Spezialist für maßgeschneiderte Bearbeitungslösungen, hat sich frühzeitig auf die veränderten Marktanforderungen eingestellt und ihre Maschinen mit neuen Komponenten und Technologien ausgerüstet. Christof Liemke, Mitglied der Geschäftsleitung, setzt neben konsequenter Weiterentwicklung vor allem auf partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden.

Interview mit Thorsten Steinhauer, Geschäftsführer und Inhaber der LEINA-WERKE GmbH

Im Notfall gut verbunden

Diese Produkte sind ein MUSS – zumindest für jeden Autofahrer. Seit über 55 Jahren stellt die LEINA-WERKE GmbH aus Windeck Verbandstoffe her. Ihre Verbandkästen und -taschen gehören zur Grundausstattung im Kfz. Thorsten Steinhauer, Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter, berichtet im Gespräch mit Wirtschaftsforum über deutsche Qualität und billige Konkurrenz sowie Auflagen, die Kapazitäten binden.

Interview mit Stephen Naumann, Vice President, Region Europe North and CIS, und Astrid Näscher, Marketing Director, Region Europe North der Elopak GmbH

Wenn Verpackungen wirklich Sinn machen

Klimaschutz und Nachhaltigkeit – zwei große Schlagworte, die momentan en vogue sind. Für einige bleiben es Schlagworte, für andere nicht. Zu letzteren zählt die Elopak GmbH, Tochter des norwegischen Verpackungsspezialisten, mit deutschen Standorten in Mannheim und Mönchengladbach. Der Verpackungsspezialist und Experte rund um den ikonischen Giebelkarton setzt sich seit vielen Jahren aktiv ein für Klimaschutz und eine emissionsarme Kreislaufwirtschaft. Mit Erfolg!

Interview mit Dipl.-Kaufmann Stefan Säuberlich, Geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurtechnik und Maschinenbau GmbH

Schweißen im Schiffbau

Der Umgang mit großen und schweren Massen ist das Geschäft der Ingenieurtechnik und Maschinenbau GmbH in Rostock. Als Systemlieferant und Ingenieurdienstleister ist sie auf Anlagen- und Transporttechnik spezialisiert und hat sich als internationaler Ausstatter von Werften einen Namen gemacht. Stefan Säuberlich, Geschäftsführender Gesellschafter, erklärt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum das Geschäft in China trotz Corona hervorragend läuft, und warum er nun ein Auge auf den Offshore-Bereich wirft.

TOP