Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

4988 Ergebnisse gefunden

Angezeigt werden die Ergebnisse: 11 bis 20

Interview mit Michael Schäfer Geschäftsführer und Sven Siegemund, Produktionsleiter der IAB Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH

„Wir können noch viel mehr!“

Die IAB Industrieanlagenbau Senftenberg GmbH aus der Lausitz hat sich bisher vornehmlich in der Stahl- und Hüttenindustrie engagiert. In den nächsten Jahren will sie ihre gewachsenen Kompetenzen darüber hinaus in weiteren Branchen einsetzen, unter anderem beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Welche Impulse das Unternehmen dabei genau verfolgt, erläuterten Geschäftsführer Michael Schäfer und Produktionsleiter Sven Siegemund im Interview.

Interview mit Rolf Pasel, CEO der Hyand Gruppe

„Sind am Herz der Kunden“

Aus zwei mach eins: Die MT GmbH in Ratingen und die GOD mbH in Braunschweig vereinen ihre IT-Kräfte und werden zu Hyand – und zu einer der erfolgreichsten IT-Firmen Deutschlands. Die Welt mit digitaler Innovation voranzutreiben, das ist der unbescheidene Anspruch der IT-Experten. Die Basis dafür ist die Kompetenz von zwei Dienstleistern, die seit Jahrzehnten erfolgreich sind und ihre Kunden erfolgreich machen.

Interview mit Fabian Pernpointner, Geschäftsführer SPAGL GmbH

Im Rahmen des Möglichen

Ein Bild wird erst in Szene gesetzt, wenn es eingerahmt wird. Genau diesem Thema hat sich ein Unternehmen aus Bayern gewidmet: SPAGL GmbH. Das Familienunternehmen in der vierten Generation ist in Europa einzigartig, denn es besitzt das gesamte Knowhow rund um Leisten und Rahmen. Es wandelt sich von einem Industriebetrieb zu einer Manufaktur, die eine Bandbreite an Dienstleistungen bietet.

Interview mit Pierre-Pascal Urbon, CEO und CFO der KOMSA AG und Harald Josef Ollinger Vice President Marketing/Retail & Solutions der KOMSA AG

Der Partner für eine vernetzte Zukunft

In einer zunehmend vernetzten Welt ist digitale Infrastruktur das Rückgrat, das unsere Gesellschaften, Wirtschaften und Institutionen zusammenhält. Die Distribution von Telekommunikations- und IT-Produkten hat sich im Laufe der Jahre zu einem entscheidenden Element in der globalen Technologielandschaft entwickelt. Von der ersten Mobiltelefonie bis hin zur hochmodernen Cloud-Infrastruktur ist die Distribution der Schlüssel, der die Verbindung zwischen Industriepartner und Endnutzern schafft und den reibungslosen Fluss von Innovationen ermöglicht. Die KOMSA AG ist seit über drei Jahrzehnten Synonym für Fortschritt und exzellenten Service als Value-Added Distributor in der Welt der Technologie von morgen. Damit verbunden ist die KOMSA AG Enabler und gleichzeitig auch Brückenbauer, indem sie das Beste aus beiden Welten miteinander kombiniert – auf der einen Seite Cutting Edge-Technologien, die mobiles Arbeiten, KI und Cloud-Business miteinander orchestrieren, auf der anderen Seite eine umfassende Reseller-Landschaft mit einem hohen Maß an Expertise und Erfahrung.

Interview mit Felix Steber, Geschäftsführer der ÖKO-Haus GmbH

Solar-Pionier aus Überzeugung

Die Solarbranche ist ein zentraler Baustein der Energiewende. Deutschland spielt auf diesem Zukunftsmarkt im internationalen Vergleich eine wichtige Rolle. Laut Statista erreichte der jährliche Zubau an installierter Leistung mit knapp 1.100 MW zwischen 2014 und 2017 einen Tiefpunkt; 2023 stieg der Zubau auf über 10.000 MW an. Die ÖKO-Haus GmbH überzeugt seit über 25 Jahren mit Komplettlösungen, die im Einklang mit Natur und Umwelt stehen.

Interview mit Thomas Ganter Geschäftsführender Gesellschafter der Hurrle Beteiligungs GmbH & Co. KG

Auf der Sonnenseite: Immobilienmanagement in Baden

Der Immobilienmarkt ist angespannt, die Baubranche ins Stocken geraten. Rohstoffengpässe und Energiepreiserhebungen, Zinssprünge und Inflation, kurz: Krisen, wo man hinsieht. Auch unter diesen Vorzeichen gelingt es einigen Playern aber, am Ball zu bleiben und ihr Geschäftsmodell durch den Gegenwind zu steuern. Mit jahrzehntelanger Erfahrung, Vernetzung und unternehmerischer Vorausschau gelingt das Hurrle Immobilien aus Deutschlands Südwesten besonders gut.

Interview mit Heike Berchtold, Geschäftsführerin der Plastigum AG

Gemeinsam die Zukunft formen: spezifische Lösungen für Gummi-Anwendungen

Getreu ihrem neuen Motto ‘Gemeinsam formen’ durchläuft die Schweizer Plastigum AG derzeit einen intensiven Kulturwandel, um mit partizipativen Strukturen noch flexibler und agiler im Markt auftreten zu können. Welche Impulse der Spezialist für Gummiformartikel für unterschiedlichste Anwendungen zudem auf technologischer Ebene sowie bei wichtigen Nachhaltigkeitsthemen verfolgt, erläuterte Geschäftsführerin Heike Berchtold im Interview mit Wirtschaftsforum.

Interview mit Markus Leson, General Manager der Tokuyama Dental Deutschland GmbH

„Mit Omnichroma können wir Farbe aus Licht erzeugen!“

Die ästhetischen und funktionalen Ansprüche der Patienten an restaurativen Zahnersatz sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Die Tokuyama Dental Deutschland GmbH vertreibt entsprechend attraktive Produkte ihres japanischen Mutterkonzerns in Nordeuropa, mit denen sie zudem den Workflow der Zahnärzte nachhaltig vereinfacht – unter anderem mit einem System, das die Bevorratung von Sonderfarben obsolet macht. Mit Wirtschaftsforum sprach General Manager Markus Leson über aktuelle Innovationen und die langfristigen Perspektiven der Produkte von Tokuyama Dental im nordeuropäischen Markt.

Interview mit Johanna Kolckmann, Gesellschafterin der A. Kolckmann GmbH

Damit nichts und niemand ins Rutschen kommt

Mit der Erfindung der Antirutschmatte unter Teppichen und Tischdecken hat Claus Kolckmann Maßstäbe gesetzt. Damit legte er den Grundstein für den Erfolg der A. Kolckmann GmbH, die ihr Angebot im Laufe der Jahrzehnte ständig weiterentwickelt hat. Bis heute ist das Unternehmen aus Alfdorf im Schwäbischen Wald im Familienbesitz und weit über die Grenzen Deutschlands aktiv.

Interview mit Sandra Maile, CEO und Ulrich Ermel, COO der FORTEC Elektronik AG

Viele Potenziale, eine Vision

Die FORTEC Elektronik AG aus Germering bei München hat eine spannende Reise hinter sich. Vom Distributor hat sie sich zum Systemlieferanten industrieller Hightech-Produkte aus den Bereichen Display Technology, Embedded Systems und Power Supplies entwickelt. Um Kunden einen bunten Blumenstrauß an Lösungen anzubieten, stellt sich FORTEC den Herausforderungen eines sich kontinuierlich verändernden Marktes und bleibt dabei dem Slogan ‘Big enough to compete – small enough to care’ treu.

TOP