Boomtown Berlin

Interview mit Ralph Alsdorf, General Manager und Geschäftsführer des Vienna House Andel’s Berlin

Wirtschaftsforum: Herr Alsdorf, mit Ihrem 4-Sterne-Superior-Designhotel spiegeln Sie die Gegensätze von Berlin auf diversen Ebenen wider. Was genau erwartet den Gast im Vienna House Andel’s Berlin?

Ralph Alsdorf: Das Konzept ist auf Tagung und Design angelegt mit einer subtilen, raffinierten Funktionalität. Das spricht Tagungsgäste an, Individualreisende, Barfans und Gourmets aus Berlin und von überall her. In allem, was das Haus bietet, stecken positive Überraschungsmomente und ein hoher Anspruch an Qualität. Wenn Sie einmal ein Dinner in der Skykitchen oder Drinks in der Skybar erlebt haben oder die Gesichter der Tagungsgäste sehen, wenn Sie das erste Mal die Signature-Eventhalle Rubin betreten, verstehen Sie, was ich meine.

Wirtschaftsforum: Ihr Hotel ist mit 37 flexiblen Meeting- und Konferenzräumen ausgestattet, Sie verfügen über perfekte Tagungsmöglichkeiten. Welche Veranstaltungen bieten sich an und auf welche Dienstleitung rund um den Eventbereich können die Kunden zurückgreifen?

Ralph Alsdorf: Es hört sich an wie ein Klischee, aber dieses Haus kann fast alles stemmen vom kleinen Meeting für einen Nachmittag bis zur mehrtägigen Tagung mit 2.000 Teilnehmern. Die größte Eventlocation hat 1.500 m² mit Deckenhöhen von 6 m, zwei LKW-Aufzügen mit einer Tragkraft von je 30 t, Künstlergarderoben und Backbereiche. Die Bespielungsmöglichkeiten sind da grenzenlos von Automotive, Pharma, Immobilien. Mit Ambion ist der perfekte Partner im Haus, was Konferenztechnik angeht. Ein professionelles Eventteam plant Ihnen zudem jede Veranstaltung oder unterstützt die Planung nach Kundenwunsch.

Wirtschaftsforum: Ein Highlight des Vienna House Andel’s Berlin ist seine Gastronomie. Das Sterne-Restaurant Skykitchen und Ihre Skybar bieten nicht nur einen beeindruckenden Ausblick, sondern auch eine kulinarische Reise. Wohin entführen Sie Ihre Gäste?

Ralph Alsdorf: Die Reise beginnt in Berlin und geht einmal um die Welt. Der Chef de Cuisine der Skykitchen, Alexander Koppe, und Skybar-Manager Fabian Buhtz sind waschechte Berliner. Beide sind auf ihre unterschiedliche Art mit der Stadt verwurzelt, aber kreativ und neugierig mit dem Blick über den Tellerrand, beziehungsweise den Rand des Cocktailglases hinaus. Alexander Koppe spielt mit regionalen, französischen und asiatischen Einflüssen, Fabian Buhtz ist ein Meister der Mixology und Interpretation klassischer Cocktails. Im Mavericks stehen kreatives, kalifornisches Essen und kalifornische Weine im Fokus mit klangvollen Namen wie Mavericks Roll, Faked Sushi Bowl oder Surf ‘n‘ Turf.

Wirtschaftsforum: Berlin ist ein Magnet für Leisure und Business Travel. Doch das Angebot an Unterkünften und Hotels ist ebenfalls breit gefächert. Wodurch heben Sie sich von der Konkurrenz ab, warum sollte ein Unternehmen bei Ihnen tagen?

Ralph Alsdorf: Es ist die Summe der Dinge und die Vielfalt, die für das Vienna House Andel’s Berlin sprechen: 4.400 m² Tagungsfläche, Hotelbetten für 1.200 Gäste, Parkplätze für 550 Autos, Frühstückkapazitäten mit Platz für rund 500 Personen, top Verkehrsanbindungen, et cetera.

Wirtschaftsforum: Das Vienna House Andel’s Berlin ist Teil einer internationalen Hotelgruppe. Was ist die Philosophie und der rote Faden innerhalb der Kette?

Ralph Alsdorf: Vienna House, das ist die Freude am Reisen, am Ankommen und am Entdecken. Vienna steht sinnbildlich für die Heimatstadt der Gruppe und den besonderen Charme der Österreicher. House steht für Wärme, Wohlfühlen und Zusammenkommen. Das ist wie ein Besuch bei Freunden, nur noch ein bisschen besser. Wir sind echte Gastgeber – und das merkt man auch.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Tourismus & Freizeit

„Kunden bekommen, was zu den Kindern passt!“

Interview mit Julian Richter jun., Geschäftsführender Gesellschafter der Richter Spielgeräte GmbH

„Kunden bekommen, was zu den Kindern passt!“

Das Kind mit seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten steht immer im Mittelpunkt. So lässt sich die Philosophie der Richter Spielgeräte GmbH ganz einfach beschreiben. Das Familienunternehmen aus dem oberbayerischen Frasdorf steht…

„Wollen Menschen auch künftig einen Mehrwert für die Ferien bieten!“

Interview mitInterview mit Riné van Dingstee, CEO der RCN Ferienparks

„Wollen Menschen auch künftig einen Mehrwert für die Ferien bieten!“

So unterschiedlich die Ferienparks der RCN Ferienparks auch sein mögen, so haben sie doch eines gemeinsam. Sie liegen allesamt in einer wunderschönen und naturnahen Landschaft und bieten ihren Gästen neben…

Stilvoll und sicher Anlegen am Ufer der Donau

Interview mit Mag. Birgit Brandner-Wallner Geschäftsführerin der Donau Schiffsstationen GmbH

Stilvoll und sicher Anlegen am Ufer der Donau

Flussfahrten sind eigentlich so etwas wie der Inbegriff dessen, was man heute Achtsamkeit nennt. Ob unterwegs auf einer Linien-, Charter-, Ausflugs- oder gar Flusskreuzfahrt, das langsame Gleiten durch Wasser und…

Spannendes aus der Region Berlin

Die Innovationskraft im Justizwesen:  Ein Gespräch über KI und Datensicherheit

Interview mit Dr. Heiko Pfeffer-Orth, CEO der Westernacher Solutions GmbH und Mitglied des Vorstands der Westernacher Gruppe

Die Innovationskraft im Justizwesen: Ein Gespräch über KI und Datensicherheit

Die digitale Transformation ist eines der zentralen Themen in der öffentlichen Verwaltung und der Justiz; Sicherheit und Datenschutz spielen in diesem Bereich eine besonders große Rolle. Sensible Informationen, die auf…

„In der kooperativen Intelligenz liegt der Schlüssel zu unserem Erfolg“

Interview mit Dr. Herbert Hadler, Geschäftsführer der PSI Automotive & Industry GmbH

„In der kooperativen Intelligenz liegt der Schlüssel zu unserem Erfolg“

Die enge Zusammenarbeit mit den Kunden ist ein zentrales Erfolgsgeheimnis der PSI Automotive & Industry GmbH – davon ist nicht nur ihr Geschäftsführer Dr. Herbert Hadler überzeugt. Denn aus diesem…

Freche Freunde: Leckere Bioprodukte mit Obst und Gemüse

Interview mit Caspar Hoffmann, Geschäftsführer der erdbär GmbH

Freche Freunde: Leckere Bioprodukte mit Obst und Gemüse

Nur das Beste für unseren Nachwuchs: Das ist der Anspruch aller Eltern. Insbesondere rund um das Thema Ernährung für Babys und Kleinkinder ist das Qualitätsbewusstsein der Verbraucher in den vergangenen…

Das könnte Sie auch interessieren

The show must go on

Interview mit Benjamin Mitha, Geschäftsführer Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

The show must go on

Endlich kommen Konzertliebhaber wieder auf ihre Kosten. Nicht virtuell am Bildschirm wie in Coronazeiten, sondern live und mit allen Sinnen. Im Hamburger Stadtpark Open Air zum Beispiel. Seit 1975 finden…

„Wir machen Träume wahr!“

Interview mit Sebastiaan Bleekemolen, Geschäftsführender Gesellschafter von Race Planet Zandvoort

„Wir machen Träume wahr!“

Wer ein unvergessliches und unvergleichbares Abenteuer erleben oder verschenken möchte, der ist bei Race Planet Zandvoort genau an der richtigen Adresse. Einmal eine Profi-Rennstrecke im Ferrari, Lamborghini oder Porsche befahren?…

Vorreiter der Messebranche

Interview mit Oliver Frese, COO und Jasmin Fischer, Leiterin Unternehmenskommunikation der Koelnmesse GmbH

Vorreiter der Messebranche

Die Messeindustrie ist einem stetigen Wandel unterworfen, beeinflusst von globalen Trends, Technologie und den Bedürfnissen der Aussteller und Besucher. Ein Gespräch mit Oliver Frese, dem COO und Dr. Jasmin Fischer,…

TOP