„Nummer 1 bei Produkten zur Heizkesselreinigung!“

Interview mit Thomas Schroeder, Geschäftsführer der Sotin Chemische und technische Produkte GmbH & Co. KG

„Wir stellen Reinigungs-, Pflege- und Wartungsmittel her“, erläutert der Geschäftsführer der Sotin Chemische und technische Produkte GmbH & Co. KG. „Dabei liegt unser Fokus auf Produkten für das Heizungs- und Sanitärhandwerk. Darüber hinaus bieten wir aber auch Artikel für Industrie und Kfz an.“

Vertrieben werden die Mittel über den Fachgroßhandel. „Damit unsere Produkte möglichst effizient und zielgerichtet eingesetzt werden, beraten wir die Handwerker intensiv und schulen unsere Handelspartner. Außerdem gehen wir auf Fachmessen, um mit den Handwerkern ins Gespräch zu kommen.“ Neben Deutschland sind auch Polen, Österreich, die Schweiz, Spanien und Frankreich Absatzmärkte der Firma.

Vertrieb über den Fachhandel

1977 gründete der Vater von Thomas Schroeder die Firma zusammen mit einem Freund. Ihr Ansatz, Handwerker nicht über Handelsvertreter auf Provisionsbasis, sondern über den Fachgroßhandel anzusprechen, hat sich seit 1996 bis heute bewährt.

2003 übernahm Thomas Schroeder die Geschäftsleitung von seinem Vater. Die Artikel werden am Firmensitz in Bad Kreuznach hergestellt, wo auch Forschung & Entwicklung angesiedelt sind. „In unserem Sortiment haben wir zahlreiche Spezialitäten“, betont Thomas Schroeder. „Dazu gehören unter anderem chemische Erzeugnisse für die feuerungs- und wasserseitige Reinigung von geschlossenen Heizsystemen. Die Produkte lösen härteste Verschmutzungen, ohne das Material anzugreifen. Aus diesem Grund sind wir, was die Produktpalette betrifft, in der Heizkesselreinigung europaweit die Nummer 1.“

Auch in der grundsätzlich konservativen Branche spielen Aspekte der Nachhaltigkeit eine immer wichtigere Rolle. „In diese Richtung geht auch das von uns vor fünf Jahren entwickelte und mehrfach ausgezeichnete Sotin eco-N2-System“, unterstreicht der Geschäftsführer. „Dabei handelt es sich um das einzige kompakte Stickstoff-Füllsystem für Membranausdehnungsgefäße, das absolut klimafreundlich ist. Außerdem haben wir eine Serie mit Bioreinigern, deren Inhaltsstoffe auf natürlicher Basis sind.“

Vertrauen zu den 25 Mitarbeitern sowie weitgehende Automatisierung sind für Thomas Schroeder wichtige Grundlagen des Erfolgs. Obwohl aktuell noch kein Thema, könnte er sich vorstellen, dass seine Tochter den Betrieb einmal übernimmt.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Chemie

Grüne Textilpflege

Interview mit Alexander Seitz, Inhaber und Geschäftsführer der SEITZ GmbH

Grüne Textilpflege

Während die klassische Textilpflege weltweit teilweise noch mit umweltbelastenden Verfahren und Produkten arbeitet, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, ist die SEITZ GmbH seit Jahren in der professionellen Textilpflege Vorreiter mit…

Aufwind für Aerosole

Interview mit Lucas Deppe, Geschäftsführer und Sascha Zeller, Geschäftsführer der Aerochemica Dr. Deppe GmbH

Aufwind für Aerosole

Die Aerosolbranche zeichnet sich durch ihre natürliche Dynamik, ständige Innovation und sich ändernde Marktanforderungen aus. Gleichzeitig muss sie den steigenden Ansprüchen an Nachhaltigkeit gerecht werden. In diesem dynamischen Umfeld ragt…

Produkte, die Farbe ins Leben bringen

Interview mit Christian Badura, Mitglied der Geschäftsleitung und Timo Weißgerber, Assistent der Vertriebsleitung der Karl Finke GmbH & Co. KG

Produkte, die Farbe ins Leben bringen

Seit 74 Jahren bringt die Karl Finke GmbH & Co. KG in Wuppertal Farbe in den Alltag. Ihre Produkte zum Einfärben von Kunststoffen werden in den unterschiedlichsten Industrien eingesetzt und…

Spannendes aus der Region Landkreis Bad Kreuznach

Fix und fertig

Interview mit Moritz Beul, Mitglied des Vorstands der DFH Holding

Fix und fertig

Wie werden wir in Zukunft wohnen? Im Tiny-House, Mikroappartement, einer Gemeinschaftssiedlung oder im Mehrgenerationenhaus? Angesichts von Klimawandel und wachsender Weltbevölkerung sind Themen wie Verdichtung, Bauen in die Höhe, energieeffizientes Sanieren…

Zukunftsbringer Automation

Interview mit Frank Konrad, Co-CEO der HAHN Automation Group

Zukunftsbringer Automation

Die Digitalisierung und mit ihr die Automatisierung ermöglicht mehr Effizienz und Flexibilität von Produktionsabläufen und Prozessen sowie die Entwicklung völlig neuer Produkte. Trotzdem stehen Politik und Gesellschaft den neuen Technologien…

Umdenken und neudenken

Interview mit Marcus May, Geschäftsführer der HDP Gesellschaft für ganzheitliche Datenverarbeitung mbH

Umdenken und neudenken

Kein Mensch soll aufgrund seiner Arbeit gesundheitlichen Schaden nehmen – so lässt sich der Kerngedanke der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland auf den Punkt bringen. Es ist ein einzigartiger und guter…

Das könnte Sie auch interessieren

Swiss Quality mit Wow-Effekt

Interview mit Elio Lupica, CEO der Mikron Switzerland AG Division Tool

Swiss Quality mit Wow-Effekt

Schweizer Produkte genießen weltweit einen besonderen Ruf. Das gilt für Uhren, Schokolade, Käse – und Werkzeuge. Die Mikron Switzerland AG Division Tool macht Swiss Quality alle Ehre. Das in Agno…

Re:build the future

Interview mit Timo Brehme, einem der vier Geschäftsführer des Beratungs- und Architekturbüros CSMM – architecture matters

Re:build the future

CSMM – architecture matters gilt als eines der führenden Planungs- und Beratungsunternehmen für Büroarchitektur und Arbeitsweltkonzeption. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet das Unternehmen mit seinem über 100-köpfigen interdisziplinären Team…

Abrechnung leicht gemacht

Interview mit Christian Hartlieb, Geschäftsführer der Somentec Software GmbH

Abrechnung leicht gemacht

In der komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Energie- und Wasserwirtschaft sind effiziente Abrechnungslösungen von entscheidender Bedeutung. Die sich verändernden regulatorischen Anforderungen, die steigende Nachfrage nach Transparenz und Genauigkeit…

TOP