Geprüfte Qualität

Interview mit Mathias Schreiber, Geschäftsführer der Schreiber GmbH Zerstörungsfreie Materialprüfung

„Wir decken in der Tat das komplette Prüfportfolio von A bis Z ab“, so Geschäftsführer Mathias Schreiber, der die 2. Familiengeneration repräsentiert. „Ganz gleich, ob digitale oder manuelle Prüfungen, Ultraschall oder Röntgen gefragt werden, wir sind in der Lage, uns individuell auf die Wünsche unserer Kunden einzustellen. Wir versuchen grundsätzlich, den Prüfprozess für unsere Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten. Deshalb sind wir auch terminlich flexibel.“

Aktuell ist Arbeitssicherheit ein großes Thema bei den Kunden des Unternehmens. Schreiber ist nach 17025 als Prüflabor akkreditiert. „Die Akkreditierung hat uns auf ein neues Level gehoben, vor allem wenn es um die dauerhafte Aufrechterhaltung der Qualität beim Kunden geht“, so Mathias Schreiber.

Qualität, Termintreue, Flexibilität

Unternehmen unterschiedlicher Branchen verlassen sich heute auf die Kompetenz und den Service von Schreiber. Auf der Referenzliste des Unternehmens stehen Namen aus der Chemie und Petrochemie, dem Rohrleitungsbau, dem Maschinen- und Anlagenbau und von Kraftwerken. Hauptsächlich aus dem Mittelstand, kommen die Kunden aktuell überwiegend aus Deutschland. Aber die Prüfexperten sind auch immer häufiger für Kunden aus den Niederlanden und Belgien tätig.

Wachstum mit Weitblick

1990 von Mathias Schreibers Vater, Bernd Schreiber, gegründet, ist das Unternehmen im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen und beschäftigt heute an mehreren Standorten in Deutschland rund 135 Mitarbeiter. Das Team um Mathias Schreiber blickt zuversichtlich in die Zukunft. „Wir haben einige Großprojekte in der Pipeline und planen bereits das Jahr 2024,“ so der Geschäftsführer. „Aufgrund des anhaltenden Wachstums werden wir mit unserem Standort in Köln in größere Räumlichkeiten umziehen.“

Auch in den kommenden Jahren werden die Prüfexperten ihrer Strategie des kontinuierlichen Wachstums durch technische Weiterentwicklung treu bleiben. „Wir hätten nie gedacht, dass wir da hinkommen, wo wir heute sind“, so Mathias Schreiber. „Was wir tun, tun wir gut. Wir sind offen für Wachstum, aber bleiben dabei solide. Dies ist auch der Verdienst unserer Mitarbeiter.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

„Alles klar, wir können losfahren!“

Interview mit Markus Bast, Managing Director und Direktor Vertrieb B2B DACH der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

„Alles klar, wir können losfahren!“

Beim Namen Michelin denken die Meisten als Erstes an hochwertige Reifen, den weltberühmten Hotel- und Restaurantführer – und das ebenso bekannte Michelin-Männchen. Inzwischen ist die gewachsene Materialkompetenz des Unternehmens jedoch…

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Interview mit Marjan Stoit, Commercial Manager, Undutchables Recruitment Agency BV

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Unternehmen, die auf dem internationalen Parkett agieren, brauchen entsprechende Mitarbeiter. Obwohl die Niederlande ein kleines Land sind, haben doch viele über die Grenzen des Landes hinaus aktive Firmen hier ihren…

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

Interview mit Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

In einer Welt, die von globalen Umbrüchen und geopolitischen Veränderungen geprägt ist, vollzieht sich auch in der Industrie ein Wandel. Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH in Schwabach, verweist…

Spannendes aus der Region Landkreis Karlsruhe

Wohlfühlen im Schuh: Der Komfort liegt im Detail

Interview mit Franziska Seibel, Geschäftsführerin und Michael Fischer, Geschäftsführer der Josef Seibel Schuhfabrik GmbH

Wohlfühlen im Schuh: Der Komfort liegt im Detail

Um 137 Jahre am Markt zu sein, muss ein Familienunternehmen vieles richtig gemacht haben. Bei der Josef Seibel Schuhfabrik GmbH ist das der Fall. Auch wenn der Standort in Hauenstein…

„Die Leute müssen überrascht sein, nicht nur zufrieden!“

Interview mit Frank Kowalski, Geschäftsführer der Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH

„Die Leute müssen überrascht sein, nicht nur zufrieden!“

Die Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH steht für einen bemerkenswerten Wandel einer kommunalen Tochtergesellschaft. Unter der Leitung von Frank Kowalski hat sich das Unternehmen von traditionellen Strukturen gelöst und…

„Alles klar, wir können losfahren!“

Interview mit Markus Bast, Managing Director und Direktor Vertrieb B2B DACH der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

„Alles klar, wir können losfahren!“

Beim Namen Michelin denken die Meisten als Erstes an hochwertige Reifen, den weltberühmten Hotel- und Restaurantführer – und das ebenso bekannte Michelin-Männchen. Inzwischen ist die gewachsene Materialkompetenz des Unternehmens jedoch…

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Leute müssen überrascht sein, nicht nur zufrieden!“

Interview mit Frank Kowalski, Geschäftsführer der Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH

„Die Leute müssen überrascht sein, nicht nur zufrieden!“

Die Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH steht für einen bemerkenswerten Wandel einer kommunalen Tochtergesellschaft. Unter der Leitung von Frank Kowalski hat sich das Unternehmen von traditionellen Strukturen gelöst und…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

Der Faktor Mensch

Interview mit Theo Bührmann, Geschäftsführer der Bührmann Gruppe GmbH

Der Faktor Mensch

Ein breites Portfolio stellt an jedes Unternehmen besondere Herausforderungen, aber wenn es von engagierten Mitarbeitern getragen wird, stellt sich auch der langfristige Erfolg ein. Die Bührmann Gruppe GmbH aus Bremen…

TOP