„Das Unmögliche denken und schaffen“

Interview mit Tilla Schröder, Geschäftsführerin der profiforms gmbh

„Der gesamte Markt hat durch die Coronapandemie Impulse bekommen“, sagt Tilla Schröder, Geschäftsführerin und Mitgründerin von profiforms. Auch wenn ihr Unternehmen von dem beschleunigten Digitalisierungsprozess profitiert, sieht sie aktuell Schattenseiten für die deutsche Wirtschaft. Ihre Prognose: „Wir werden Unternehmen im Mittelstand verlieren und müssen sehen, welche Auswirkungen das auf die Wirtschaft haben wird.“

Ihr Unternehmen mit rund 35 Mitarbeitern, dessen Kunden vor allem aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Produktion und Retail kommen, sieht sich in der Rolle eines wendigen und leistungsstarken Marktteilnehmers: „Wir sind klein, aber wir leisten mehr, als man uns zutraut und werden oft unterschätzt“, berichtet sie.

IT-Welt im Wandel

docxworld, der Klassiker von profiforms, wird zu Unrecht oft als Druckservice und Outputmanagement wahrgenommen, erzählt Tilla Schröder. Sie stellt richtig: „Es handelt sich um einen Business-Kommunikations-Mehrwert-Service in der Cloud.“

Bei Banken und Versicherungen geht es dabei in der Regel um komplexe Kommunikationslösungen, in der Produktion um die Steuerung in Echtzeit, Retailer benötigen zudem auch Dokumente in Papierform. Die Vorteile des Kommunikationssystems in der Cloud beschreibt die Geschäftsführerin so: „In unserem System können Dokumente, Jobs und so weiter beliebig heruntergebrochen werden auf einzelne strukturierte Informationen. Auf deren Basis können wir Workflows mit smarter Kommunikation steuern.“

Tilla Schröder spricht von einem gigantischen Umbruch: „Im Zuge der neuen IT-Architekturen, die in vielen Unternehmen geschaffen werden, wird zunehmend nicht mehr batchbasiert, sondern in Echtzeit, also synchron auf Dokumentenbasis gearbeitet. Das können wir exzellent.“

Unterstützung von Anfang an

Die Kunden werden dort abgeholt, wo sie stehen. So gebe es solche, die Trends frühzeitig antizipierten, in IT fit seien und den Markt gut beobachteten und bereits mit der Umsetzung begonnen haben. „Diese Early Birds – das sind noch keine 10% am Markt – unterstützen wir durch Mitdenken und Anbindung, Kostensenkung und Prozessabbildung“, so Tilla Schröder. Ein anderer, großer Teil der Kunden hat die Herausforderungen erkannt, befinde sich aber aufgrund der Größe des Projekts noch in der Planungsphase.

„Sie unterstützen wir mit unserer Beratungsexpertise, agilen Softwarelösungen und Migrationskonzepten, die Kostenersparnisse mit sich bringen.“ Und schließlich gibt es noch Kunden, die noch gar nicht ahnen, wohin die Reise gehen wird. „Hier muss man Lösungsevangelist, also strategischer Digitalisierungsberater sein. Wir bringen uns auch schon ganz am Anfang ein“, betont die Geschäftsführerin. Sie macht auch deutlich, was profiforms seit jeher ausmacht: „Wir möchten das Herausfordernde denken und das Machbare umsetzen. Das reizt uns. Unsere Vision ist, in fünf bis zehn Jahren einer der bekanntesten und zukunftsweisenden Player am Markt zu sein.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Mit Sensortechnik zum Weltmarktführer

Interview mit Bernd Kagerer, President Business Unit Entrance Automation der CEDES AG

Mit Sensortechnik zum Weltmarktführer

Groß geworden ist man mit Aufzugssensoren. Im Laufe der Zeit wurde die Expertise aus dem Aufzugsbereich in immer mehr andere Sektoren übertragen, von Fahrtreppen über Personentüren bis hin zu Industrietoren.…

Abrechnung leicht gemacht

Interview mit Christian Hartlieb, Geschäftsführer der Somentec Software GmbH

Abrechnung leicht gemacht

In der komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Energie- und Wasserwirtschaft sind effiziente Abrechnungslösungen von entscheidender Bedeutung. Die sich verändernden regulatorischen Anforderungen, die steigende Nachfrage nach Transparenz und Genauigkeit…

Re:build the future

Interview mit Timo Brehme, einem der vier Geschäftsführer des Beratungs- und Architekturbüros CSMM – architecture matters

Re:build the future

CSMM – architecture matters gilt als eines der führenden Planungs- und Beratungsunternehmen für Büroarchitektur und Arbeitsweltkonzeption. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet das Unternehmen mit seinem über 100-köpfigen interdisziplinären Team…

Spannendes aus der Region Landkreis Böblingen

Eine Reise durch Innovation und Nachhaltigkeit in der Kältetechnik

Interview mit Holger Eckert, CEO der Kälte Eckert GmbH

Eine Reise durch Innovation und Nachhaltigkeit in der Kältetechnik

Im komplexen Gefüge der Unternehmenswelt erzählt die Geschichte der Kälte Eckert GmbH von Innovation, Nachhaltigkeit und visionärer Führung. Aus bescheidenen Anfängen in den 1960er-Jahren hat sich das Unternehmen zu einem…

Gut gecoacht im Generationenwechsel

Interview mit Carolin Hörning, Inhaberin von Carolin Hörning Coaching & Consulting

Gut gecoacht im Generationenwechsel

Die Übergabe eines Unternehmens von einer Generation an die nächste birgt Emotionen und manchmal auch Zündstoff: Für die scheidende Generation ist der Rückzug aus dem Unternehmen genauso schwer wie für…

Das richtige Ventil für jeden Druck

Interview mit Tobias Weimann, Geschäftsführender Gesellschafter der Goetze KG Armaturen

Das richtige Ventil für jeden Druck

Oft sind es die kleinen, unscheinbaren Dinge, die am Ende den Unterschied in der Qualität und Leistungsfähigkeit machen. Überall da, wo Flüssigkeiten oder Gase fließen, werden diese mithilfe von Ventilen…

Das könnte Sie auch interessieren

Analyse und Entscheidung: Zukunft gestalten mit Daten

Interview mit Dr. Sebastian Gottwalt, Head of Data Science der anacision GmbH und Rico Knapper, Geschäftsführer der PAILOT GmbH

Analyse und Entscheidung: Zukunft gestalten mit Daten

Mit einer klaren Fokussierung auf technologische Exzellenz haben sich die anacision GmbH und ihr Spin-off PAILOT GmbH zu wegweisenden Akteuren in der dynamischen KI-Landschaft entwickelt. Im Interview mit Wirtschaftsforum vermitteln…

IT im Einklang – Ihr Orchester für mehr Erfolg

Interview mit Manuel Domeisen, Geschäftsführer der avaris/IT AG

IT im Einklang – Ihr Orchester für mehr Erfolg

Die digitale Welt bietet scheinbar grenzenlose Chancen und Möglichkeiten, gleichzeitig aber auch bisher unbekannte Risiken. Deshalb ist es wichtig, bei der digitalen Transformation einen zuverlässigen und kompetenten Partner an der…

Spezialisten für Enterprise Information Management

Interview mit Ursula Flade-Ruf, Geschäftsführerin und André Vogt, Geschäftsführer der mip Management Informationspartner GmbH

Spezialisten für Enterprise Information Management

Ein außergewöhnliches Know-how im Unternehmen zu haben, war vom ersten Tag an der Anspruch und die Zielsetzzung von Ursula Flade-Ruf und Markus Ruf, als sie die mip Management Informationspartner GmbH…

TOP