Bereit für den Wandel

Interview mit Katrin Deniz Himmelsbach, CEO der PIT-Production in Time Zerspantechnik und Handels GmbH

Die qualitätsbewusste Just-in-time-Produktion prägt seit der Gründung 1990 die PIT. Das Unternehmen fertigt schnell und termingerecht Serienprodukte, realisiert auf Wunsch individuelle Lösungen und liefert weltweit an Unternehmen der Automobilindustrie, Medizintechnik, Baubranche und E-Bike-Industrie.

Auch wenn Kontinuität das mittelständische Unternehmen seit mehr als 30 Jahren prägt, ist es offen für Neues, erkennt die Zeichen der Zeit, reagiert und ist bereit für den Wandel. Vor allem, seit Katrin Deniz Himmelsbach die Geschäftsführung innehat.

Herausforderung angenommen

PIT wurde 1990 von Jürgen Himmelsbach und Oswald Flaig gegründet; 2002 entschieden sie, die in Insolvenz geratene Lehmann GmbH zu übernehmen, „weil sie zum Portfolio passte und meinem Vater das Wohl der Mitarbeiter am Herzen lag“, wie Katrin Deniz Himmelsbach sagt.

Als sie 2017 in das Unternehmen einstieg, mit der Perspektive, die Geschäftsführung bei PIT zu übernehmen, sah es nicht gut für Lehmann aus. Jürgen Himmelsbach traute seiner Tochter die Restrukturierung des angeschlagenen Unternehmens zu – und behielt Recht. 2018 fusionierten beide Unternehmen, es wurde umstrukturiert, ein Zwei-Schicht-System eingeführt, kompetente Fachkräfte eingestellt und ein Neubau bezogen – Maßnahmen, die 2022 zu einem Rekordjahr machten.

Neue Branchen, gleicher Spirit

Heute hat PIT 50 Mitarbeiter und beliefert Kunden in ganz Europa und darüber hinaus mit hochwertigen, technisch komplexen Produkten. Flaggschiffe sind Knochenschrauben für die Medizinbranche sowie Quetschnippel, die an Automobilfirmen gehen; E-Bike-Hersteller beziehen Antriebskomponenten. Auf mehreren Standbeinen zu stehen, hat sich gerade in Krisenzeiten als Wettbewerbsvorteil erwiesen.

„Wir werden den Bereich E-Bike weiter ausbauen und neue Branchen wie die Luftfahrtindustrie oder die Kosmetikbranche erschließen“, so Katrin Deniz Himmelsbach. „Wachsen ist dennoch nicht unser primäres Ziel. Als Mittelständler kennen wir jeden Mitarbeiter persönlich, reden auf Augenhöhe miteinander und kümmern uns – das geht nur bei einer bestimmten Größe. Diese familiäre Atmosphäre und das Wohl jedes einzelnen Mitarbeiters liegen mir besonders am Herzen.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Kunststoff, Metall, Holz & Co.

Stahlharte Leistung!

Interview mit André Walter, Geschäftsführer der Härterei Reese Chemnitz GmbH & Co. KG

Stahlharte Leistung!

Das Härten durch Wärme ist ein uraltes Verfahren: „Das gibt es schon ewig“, weiß André Walter, Geschäftsführer der Härterei Reese Chemnitz GmbH & Co. KG. Allerdings bedarf vor allem das…

Für das Klima: Alle Hebel in Bewegung

Interview mit Dirk A. Neumayer, Geschäftsführer der Richard Neumayer GmbH

Für das Klima: Alle Hebel in Bewegung

‘We innovate in green forging’ – das ist der Slogan der Richard Neumayer GmbH, die auf Schmiede- und Bearbeitungstechnik spezialisiert ist. Grünes Schmieden? Das klingt zunächst seltsam. Das Familienunternehmen aus…

Zwischen Tradition und Innovation

Interview mit Andreas Becker, Geschäftsführer der Weroform GmbH

Zwischen Tradition und Innovation

Kunststoffprofile spielen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung und Konstruktion von Gebäuden, insbesondere im Bereich der Bedachung und Verkleidung. Sie vereinen ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten mit hervorragenden technischen Eigenschaften, wodurch sie sich…

Spannendes aus der Region Landkreis Rottweil

Wir machen’s digital

Interview mit Stefan Niehusmann, Geschäftsführer und Carolina Jansen, Leiterin Marketing & Leadmanagement der MAIT GmbH

Wir machen’s digital

Der Begriff Digitalisierung ist zum geflügelten Wort geworden. Dahinter stecken sowohl komplexe Prozesse, als auch Produktinnovationen bis hin zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Die MAIT GmbH aus Rottweil hat sich vor…

Großartiges Team: „Jeder ist an seinem Platz der Profi!“

Interview mit Steffen Fritz, Mitglied der Geschäftsleitung und Director Sales der Jauch Quartz GmbH

Großartiges Team: „Jeder ist an seinem Platz der Profi!“

Seit ihrer Gründung 1954 steht die Jauch Quartz GmbH für Präzision und Zuverlässigkeit. Angefangen als Zulieferbetrieb für die am Firmensitz traditionell ansässige Uhrenindustrie hat sich das Unternehmen im Laufe der…

„Aufbruch, Wandel, Veränderung – das treibt uns an!“

Interview mit Holger Winterer, Betriebsleiter der Tixit Bernd Lauffer GmbH & Co. KG

„Aufbruch, Wandel, Veränderung – das treibt uns an!“

Seit über 60 Jahren entwickelt und fertigt die Tixit Bernd Lauffer GmbH & Co. KG im Herzen des Schwarzwalds Industriebetriebseinrichtungen. Für die nächsten Jahre verfolgt das Unternehmen ambitionierte Wachstumsziele und…

Das könnte Sie auch interessieren

Stahl im Wandel der Zeit

Interview mit Alexander Stier, Leiter Verkauf und Logistik der Stahlwerk Thüringen GmbH

Stahl im Wandel der Zeit

Es ist ein ehrgeiziges Ziel: 2050 will Deutschland klimaneutral sein. Allein bis 2030 sollen mindestens 55 Prozent weniger Treibhausgase emittiert werden als 1990. Um dieses Ziel zu erreichen, ist Umdenken…

„Wir müssen den Kunden dort abholen, wo Teile benötigt werden!“

Interview mit Stefan Bachmaier, Geschäftsführer SHN STANZ SCHMIDT GmbH & Co. KG

„Wir müssen den Kunden dort abholen, wo Teile benötigt werden!“

Wer einen guten Partner in der Stanz- und Umformtechnik sucht, der setzt natürlich Qualität voraus. Doch auch Zuverlässigkeit, Liefertreue und ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis sind wichtige Faktoren für eine Zusammenarbeit. Seit…

Der Antrieb zur Veränderung

Interview mit Michael Fahrenbach, Geschäftsführer der Wöhrle GmbH & Co. KG

Der Antrieb zur Veränderung

Nichts verändert die Automobilindustrie derzeit mehr als die Transformation zur E-Mobilität. Als etablierter Zulieferer in dieser Branche unterstützt die Wöhrle GmbH & Co. KG weltweit ihre Kunden bei der Entwicklung…

TOP