Beste Bedingungen für hochwertige Champignons

Interview mit Holger Heitmann, Geschäftsführer der Pilzhof Pilzsubstrat Wallhausen GmbH

Die Pilzhof Pilzsubstrat Wallhausen GmbH produziert seit mehr als 20 Jahren hochwertige Substrate aus natürlichen Rohstoffen für die Champignonzucht. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1999 von Dr. Johan Franz, mit niederländischem Know-how und Geld.

„Die Niederlande gelten als Wiege der Champignonproduktion“, erläutert Geschäftsführer Holger Heitmann. Seit der Firmengründung wurde der Betrieb, unter Führung des langjährigen Geschäftsführers Michael Schattenberg, ständig ausgebaut und erweitert, so dass die aktuelle Kapazität bei 1.200 t durchwachsenem Substrat pro Woche liegt.

Durchwachsen bedeute, dass das Substrat mit Champignonmyzel durchsetzt ist, welches innerhalb von zwei Wochen die Deckerde durchwächst und zur Pilzknotung führt. „Dieser Prozess ist die letzte Phase in der Herstellung des Substrats und nennt sich Fruktifikation“, erklärt Holger Heitmann.

Tatsächlich habe man damals direkt nach der Gründung mit der Fruktifikation starten können, da man fertiges Substrat von der niederländischen Muttergesellschaft beziehen konnte. Erst danach seien die Anlagen für die vorgelagerten Produktionsphasen am Standort Wallhausen errichtet worden. „Das war ein riesiger Vorteil für uns“, sagt Holger Heitmann. „So konnten wir quasi ab Tag 1 verkaufen.“

Natürliche Qualität auf höchstem Niveau

Der Pilzhof Wallhausen gehört zu der niederländischen Firma Walkro Nederlands BV, welche auf Standorten in den Niederlanden, Belgien und eben Deutschland Champignonsubstrate herstellt. Der Hauptsitz ist Venlo, NL. Mit seinem Standort in Sachsen-Anhalt in der Mitte Deutschlands verfügt das Unternehmen über kurze Transportwege zu seinen Kunden in ganz Europa.

Das Substrat wird produziert für weiße und braune Champignons und wird lose und in Kisten verkauft. „Unser Substrat besteht zu mehr als 90% aus dem Naturprodukt Pferdemist“, so Holger Heitmann. Man stehe für natürliche Qualität auf höchstem Niveau. „Wir gewährleisten eine hohe Homogenität des Substrats. „Was wir verkaufen, erwirtschaftet zuverlässig eine bestimmte Grundmenge an Champignons.“

Um sicherzustellen, dass die Kunden des Unternehmens maximale Erträge erzielen, beschäftigt man eigens zwei Zuchtberater, die die Kunden vor Ort beraten. „Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden“, sagt Holger Heitmann. „Nur wenn unsere Kunden gewinnen, gewinnen wir auch.“

Die Kunden sind Champignonproduzenten von Schweden bis Bosnien und von Polen bis Frankreich. „Wir streuen das Risiko über viele Länder“, erklärt Holger Heitmann. In den kommenden Jahren wolle man den Standort so weit wie möglich weiter ausbauen und bestehende Anlagen modernisieren, insbesondere um Energie zu sparen und die Emissionen zu reduzieren. „Ein Großteil der Gewinne werden reinvestiert“, so Holger Heitmann.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Land- & Forstwirtschaft

Eine Plattform – endlos viele Anwendungen

Interview mit Andreas Ganseforth, Senior Produktmanager der ANEDO GmbH

Eine Plattform – endlos viele Anwendungen

ANEDO liefert seit 20 Jahren Basistechnologien für die Landtechnik und gestaltet darüber die Welt der Elektronik in der Branche entscheidend mit. Pünktlich zur agritechnica-Messe im November stellt das Unternehmen eine…

Natürlich gestalten, nachhaltig leben

Interview mit Dip.-Ing. (FH) Peter Rose, Inhaber und Geschäftsführer der Peter Rose Garten- und Landschaftsbau GmbH

Natürlich gestalten, nachhaltig leben

1994 mit der Pflege von Privatgärten gestartet, ist die Peter Rose Garten- und Landschaftsbau GmbH im Laufe der Jahrzehnte zu einem renommierten Partner für größere Projekte avanciert. Unter der Leitung…

Die Saat geht auf

Interview mit Matthias Kühlmann, Vorstand der farmsaat AG

Die Saat geht auf

Mais, soweit das Auge reicht. Rund 2,5 Millionen Hektar Mais werden heute in Deutschland angebaut. Und das aus gutem Grund. Mais ist vielseitig nutzbar, liefert überdurchschnittliche Erträge und viel Energie…

Spannendes aus der Region Landkreis Mansfeld-Südharz

Ein Stückchen Glück mit jedem Biss

Interview mit Andreas Luy, Geschäftsführer der Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH

Ein Stückchen Glück mit jedem Biss

Schokolade ist köstlich. Sie löst Glücksgefühle aus und aktiviert das Belohnungszentrum im Gehirn. Schokolade steht für Genuss, für Verführung und manchmal auch für Trost. Die Argenta Schokoladenmanufaktur GmbH aus Weißenfels…

Wie man Expertise auf einen neuen Markt überträgt

Interview mit Dr. Hannes Schwarz, Projektleiter der msu solutions GmbH

Wie man Expertise auf einen neuen Markt überträgt

Als Abrechnungsspezialist für die Energie- und Wasserwirtschaft hat sich die msu solutions GmbH seit 20 Jahren einen Namen im gesamten deutschsprachigen Raum gemacht. Vor sieben Jahren ist man in den…

Vielseitig und unverzichtbar

Interview mit Dr. Timo Seibel und Alexander Hofer, Geschäftsführer der IKA Innovative Kunststoffaufbereitung GmbH & Co. KG

Vielseitig und unverzichtbar

PVC gehört zu den wichtigsten Materialien in der Kunststoffverarbeitung. Zu den wichtigsten Zulieferern der internationalen Kunststoffindustrie gehört die IKA Innovative Kunststoffaufbereitung GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist spezialisiert auf…

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Lebensmittelindustrie steht vor einem tiefgreifenden Wandel!“

Interview mit Thomas Wünsche, Industry Director Food & Beverage bei ANDRITZ Separation

„Die Lebensmittelindustrie steht vor einem tiefgreifenden Wandel!“

Die Weltbevölkerung wird in den nächsten 20 Jahren um cirka zwei Milliarden Menschen zunehmen, womit enorme Herausforderungen bei der globalen Nahrungsmittelversorgung einhergehen. Noch dazu stellen gerade junge Verbraucher deutlich strengere…

Kunzmann – die Glühweinmacher

Interview mit Guido Grebe, Geschäftsführer KUNZMANN Weinkellerei - Mineralbrunnen - Fruchtsaft GmbH & Co. KG

Kunzmann – die Glühweinmacher

Rudolf Kunzmann ist der Erfinder des trinkfertigen Glühweins in Flaschen, doch die KUNZMANN Weinkellerei-Mineralbrunnen-Fruchtsaft GmbH & Co. KG hat, wie der Name auch sagt, weitaus mehr zu bieten. Das Familienunternehmen…

Freche Freunde: Leckere Bioprodukte mit Obst und Gemüse

Interview mit Caspar Hoffmann, Geschäftsführer der erdbär GmbH

Freche Freunde: Leckere Bioprodukte mit Obst und Gemüse

Nur das Beste für unseren Nachwuchs: Das ist der Anspruch aller Eltern. Insbesondere rund um das Thema Ernährung für Babys und Kleinkinder ist das Qualitätsbewusstsein der Verbraucher in den vergangenen…

TOP