Mit dem Jet schnell ans Ziel

Interview

Den Wertverlust eines neuen Flugzeuges durch Charter auszugleichen, ist seit 2008 schwierig“, weiß Steffen Fries, Geschäftsführer der MHS Aviation GmbH. Deshalb geht es den Flugzeugbesitzern, Firmen wie Privatpersonen mehr darum, Unterhaltskosten durch Vercharterung zu verringern, als Geld zu verdienen.

Je nach Flugzeugtyp kostet eine Flugstunde zwischen 2.000 und 10.000 EUR. Obwohl das Chartern von Business-Jets eine kostspielige Angelegenheit ist, macht es in der Geschäftswelt oft Sinn. Das gilt vor allem dann, wenn schnelle Entscheidungen vor Ort getroffen werden müssen.

Dabei nutzt nicht nur das Top-Management von DAX-Unternehmen diesen Service, sondern zunehmend auch größere mittelständische Unternehmen.

Große Bandbreite

Als Munich Helicopter Service (MHS) wurde die Firma 1977 gegründet. Mit dem Kauf des Unternehmens durch Gerhard Brandecker 2009 erfolgte die Umstellung auf Flächenflugzeuge. Dabei reicht das Spektrum vom viersitzigen Jet bis hin zum größten Businessjet, der Gulfstream G650 mit Transatlantik-Reichweite. Zusätzlich umfasst die 18 Maschinen starke Flotte zwei VIP Hubschrauber, zwei Ambulanz-Jets und sechs Regionalflugzeuge. MHS Aviation GmbH gehört zur Aviation Investment GmbH von Gerhard Brandecker.

Neben der Zentrale in Unterhaching gibt es eine Außenstation in Mannheim. 110 Mitarbeiter zählen zum fliegenden Personal, 25 zur Verwaltung. Die unterschiedlichen Jet-Typen innerhalb der Flotte, hohe Verfügbarkeit sowie die weltweite Lizenz und das weltweite Netz an Wartungsfirmen zählen zu den Stärken von MHS Aviation.

Steffen Fries
„Den Wertverlust eines neuen Flugzeuges durch Charter auszugleichen, ist seit 2008 schwierig.“ Steffen FriesGeschäftsführer

Zu den Kunden gehören neben Unternehmen auch Landesregierungen sowie Prominente. Fachmessen, Internet, Flyer, Direktansprache und Social Media sind die Marketinginstrumente. Neben Zentraleuropa werden die Maschinen auch im Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordamerika und Asien eingesetzt.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Transport & Logistik

Kilometer mit Herz

Interview mit Michel Veit, Geschäftsführer der proloxx speditions & logistics GmbH

Kilometer mit Herz

Termintreue ist das wichtigste Qualitätskriterium für Transport- und Logistikunternehmen. Aufgrund des eklatanten Fahrermangels ist dies für viele Provider aktuell eine Herausforderung. Die proloxx speditions & logistics GmbH aus Crimmitschau in…

Wie sich Logistik grüner gestalten lässt

Interview mit Frank Boblat, Geschäftsführer SLB der Seifert Logistics Group

Wie sich Logistik grüner gestalten lässt

Der größte Kunde ist ein Automobilhersteller in Bremen, für den die Seifert Logistik Bremen GmbH (SLB) seit 25 Jahren Logistikservices erbringt, auch auf dem Werksgelände des Autobauers. Bis Ende 2023…

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Interview mit Daniel Deckers, Geschäftsführer der atrikom fulfillment Gesellschaft für Projekt- Dienstleistungen mbH

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Die Entwicklung des E-Commerce hat in den letzten Jahren tatsächlich eine neue Dimension erreicht und wird weiterhin stark beeinflusst durch technologische Fortschritte, veränderte Verbrauchergewohnheiten und wirtschaftliche Trends. Die atrikom fulfillment…

Spannendes aus der Region Landkreis München

„Unsere Kunden vertrauen uns ihre Familien an!“

Interview mit Steffen Fries, Geschäftsführer der MHS Aviation GmbH

„Unsere Kunden vertrauen uns ihre Familien an!“

In der heutigen Zeit ist Fliegen die schnellste Möglichkeit, um Entfernungen zu überbrücken. Soll die Reise auch komfortabel, sicher und persönlich organisiert werden, dann ist die MHS Aviation GmbH der…

Zellen im Fokus

Interview mit Dr. Roman Zantl, Geschäftsführer der ibidi GmbH

Zellen im Fokus

Die Lebendzell-Mikroskopie wird häufig in der medizinischen Diagnostik und Forschung angewendet, da sie bei der Früherkennung von Krankheiten und der Beobachtung von Behandlungsreaktionen hilfreich ist. Die Pharmaindustrie nutzt sie häufig,…

Im Kreis gedacht - Nachhaltigkeit als Treiber für Wachstum

Interview mit Michael Pooley, CEO der IFCO Systems GmbH

Im Kreis gedacht - Nachhaltigkeit als Treiber für Wachstum

Die Kreislaufwirtschaft besiegelt das Ende der Verschwendung von Ressourcen und des Aufkommens riesiger Abfallmengen: Recycelte Materialien lassen sich beliebig oft wiederverwenden. Mit ihren Transportverpackungen aus Kunststoff für Frischeprodukte leistet die…

Das könnte Sie auch interessieren

Re:build the future

Interview mit Timo Brehme, einem der vier Geschäftsführer des Beratungs- und Architekturbüros CSMM – architecture matters

Re:build the future

CSMM – architecture matters gilt als eines der führenden Planungs- und Beratungsunternehmen für Büroarchitektur und Arbeitsweltkonzeption. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet das Unternehmen mit seinem über 100-köpfigen interdisziplinären Team…

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Interview mit Olaf Thode, Geschäftsführer der Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Die Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH blickt mit inzwischen zwei Filialen in Mittelhessen auf fast vier Jahrzehnte Erfahrung im Sanitätshausgeschäft zurück. Neben Pflegebetten und Aktivrollstühlen vertreibt das Unternehmen mit ERGOFITair…

Abrechnung leicht gemacht

Interview mit Christian Hartlieb, Geschäftsführer der Somentec Software GmbH

Abrechnung leicht gemacht

In der komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Energie- und Wasserwirtschaft sind effiziente Abrechnungslösungen von entscheidender Bedeutung. Die sich verändernden regulatorischen Anforderungen, die steigende Nachfrage nach Transparenz und Genauigkeit…

TOP