Garant für Wissenserhalt und Wissensaustausch

Interview mit Olaf Theuerkauf, Geschäftsführer der Kongress- und Kulturmanagement GmbH

Von Medizin über Technologie bis hin zu Wirtschaft – Kongresse bieten eine Plattform, auf der Experten ihr Fachwissen teilen, neueste Entwicklungen präsentieren und gemeinsam an Lösungen für globale Herausforderungen arbeiten. Die Kongress- und Kulturmanagement GmbH bietet das gesamte Management der Veranstaltung vom ersten Gedanken bis zur abschließenden Evaluation als Full Service-Partner oder punktuell unterstützend als Spezialpaket.

„Wir überzeugen seit Jahren mit der hohen Qualität unserer Veranstaltungen und genießen das Vertrauen unserer Kunden“, sagt Olaf Theuerkauf. „Wir beschäftigen uns stets mit den neuen Technologien und passen unsere Services schnell den Entwicklungen an. Dabei denken wir heute schon ans Morgen und übernehmen die strategische Weiterentwicklung der Veranstaltungen für einen langfristigen Erfolg.“

Herausforderungen meistern

Olaf Theuerkauf hat das Unternehmen 1993 gegründet, nachdem er nach Jahren als Berufsmusiker den Schritt in die Selbstständigkeit gegangen war. 1999 erreichte die Kongress- und Kulturmanagement GmbH ihren ersten Meilenstein, als sie anlässlich des Kulturstadtjahres in Weimar ihren ersten onkologischen Kongress mit 3.000 Teilnehmern veranstalten durfte.

„Das war die Eintrittskarte in die Spitzenklasse“, so der Geschäftsführer. „Seit 2002 veranstalten wir den Deutschen Krebskongress mit 10.000 Teilnehmern.“ Eine der größten Herausforderungen der Firmengeschichte war die Pandemie, die 2020 die gesamte Branche zum Erliegen brachte. „Wir mussten sehr schnell lernen, das Ganze in die Onlinewelt zu verlagern“, erläutert Olaf Theuerkauf. „Daraus haben wir aber ebenfalls gelernt, dass eine Präsenz vor Ort nicht immer notwendig ist. Gleichzeitig gewannen die persönlichen Treffen an Wert. Je nach Bedarf bieten wir die Konferenzen und Kongresse heute als reine Präsenzmodelle, reine Onlinemodelle oder hybride Modelle an.“

Nachhaltige Konferenzen

Nachhaltige Veranstaltungen gewinnen in unserer heutigen Welt immer mehr an Bedeutung, da sie eine umfassende Betrachtung von ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten einschließen. Je nach Veranstaltungsformat werden diese Nachhaltigkeitsprinzipien mit unterschiedlichen Maßnahmen umgesetzt, wie zum Beispiel einem effizienten Abfallmanagement, einer nachhaltigen Anreise, umweltfreundlichen Technologien oder digitalen Unterlagen.

Wissen erhalten

Das Unternehmen hat sich unter anderem auf die Bereiche Onkologie und Diagnostik spezialisiert; Bereiche, in denen der Wissensaustausch besonders wichtig ist. „Unsere Kunden sind größtenteils, jedoch nicht ausschließlich, Vereine oder wissenschaftliche Fachgesellschaften, deren Vorstände oftmals alle zwei Jahre wechselt“, bemerkt Olaf Theuerkauf. „Mittlerweile sind wir für viele Kunden der absolute Garant für den Erhalt von Wissen. Außerdem überzeugen wir immer wieder mit einer spannenden Inszenierung.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Mit Sensortechnik zum Weltmarktführer

Interview mit Bernd Kagerer, President Business Unit Entrance Automation der CEDES AG

Mit Sensortechnik zum Weltmarktführer

Groß geworden ist man mit Aufzugssensoren. Im Laufe der Zeit wurde die Expertise aus dem Aufzugsbereich in immer mehr andere Sektoren übertragen, von Fahrtreppen über Personentüren bis hin zu Industrietoren.…

Re:build the future

Interview mit Timo Brehme, einem der vier Geschäftsführer des Beratungs- und Architekturbüros CSMM – architecture matters

Re:build the future

CSMM – architecture matters gilt als eines der führenden Planungs- und Beratungsunternehmen für Büroarchitektur und Arbeitsweltkonzeption. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet das Unternehmen mit seinem über 100-köpfigen interdisziplinären Team…

„Wir gestalten das  Nervensystem der Fabrik!“

Interview mit Dr. Daniel Tomic, Geschäftsführer der Tomic TEC GmbH

„Wir gestalten das Nervensystem der Fabrik!“

Seit beinahe 50 Jahren engagiert sich die Tomic TEC GmbH als Systemlieferant für Produktionsanlagen, die vornehmlich in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen. Wie das Unternehmen dabei an der ökologischen und…

Spannendes aus der Region Weimar

Gebündelte Kompetenz in Calciumsulfat

Interview mit Carsten Ketteler und Andreas Hübner Geschäftsführer der CASEA GmbH

Gebündelte Kompetenz in Calciumsulfat

Gips ist nicht gleich Gips: Das wird sehr schnell deutlich, wenn man sich mit der Vielfalt an hochwertigen und individuellen Calciumsulfaten der CASEA GmbH in Ellrich beschäftigt. „Wir bündeln die…

Gelungene Kombination aus Klassik und Moderne

Interview mit Dipl.-Kfm. Christian Frick Vorstand der Geratherm Medical AG

Gelungene Kombination aus Klassik und Moderne

Ja, es gibt sie noch, die klassischen Fieberthermometer, und sie werden sogar in Deutschland produziert. Die Geratherm Medical AG verkauft jedes Jahr Millionen davon. Doch das Unternehmen aus dem thüringischen…

„Fokus nicht nur auf Heizungen legen“

Interview mit Tobias Kern, Geschäftsführender Gesellschafter der TMP Fenster + Türen GmbH

„Fokus nicht nur auf Heizungen legen“

Vor 33 Jahren wurde aus dem einst landwirtschaftlichen Betrieb eine Fensterfabrik. Heute bietet die TMP Fenster + Türen GmbH mit Hauptsitz im thüringischen Bad Langensalza darüber hinaus Türen, Wintergärten, Fassaden…

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Interview mit Daniel Deckers, Geschäftsführer der atrikom fulfillment Gesellschaft für Projekt- Dienstleistungen mbH

Mehr als nur Logistik – ganzheitliches Fulfillment

Die Entwicklung des E-Commerce hat in den letzten Jahren tatsächlich eine neue Dimension erreicht und wird weiterhin stark beeinflusst durch technologische Fortschritte, veränderte Verbrauchergewohnheiten und wirtschaftliche Trends. Die atrikom fulfillment…

Verlässlicher Partner in schwierigen Zeiten

Interview mit Tobias Schulze, Geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurbüro Zammit GmbH

Verlässlicher Partner in schwierigen Zeiten

Qualität. Qualität. Qualität. Für Tobias Schulze, Geschäftsführender Gesellschafter der Ingenieurbüro Zammit GmbH aus Salzgitter, ist vor allem Qualität der Grund, warum sich das Ingenieurbüro seit über 30 Jahren erfolgreich am…

Messen als inspirierende Business-Plattformen

Interview mit Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender, über die Deutsche Messe AG

Messen als inspirierende Business-Plattformen

In einer Welt, in der Digitalisierung und Nachhaltigkeit nicht nur Trendbegriffe, sondern wesentliche Pfeiler für zukunftsorientierte Unternehmensstrategien sind, positioniert sich die Deutsche Messe AG als Spitzenreiterin in der Branche. Im…

TOP