Freiheit durch Sicherheit: „Unlock your freedom to move“

Interview mit Carlos Rocholl, Geschäftsführer der ISEO Deutschland GmbH

Freiheit durch Sicherheit – erst wenn Sicherheit und Zuverlässigkeit gegeben sind, können sich Entspannung und Vertrauen einstellen. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 steht ISEO für diese Werte. Das italienische Unternehmen begann mit der Herstellung von Schlüsseln, Zylindern und anderen Sicherheitsprodukten. Im Jahr 2004 übernahm ISEO eine Fabrik für Schlosssicherung in Gera, Deutschland, und begann mit der Produktion von Sicherheitszylindern und speziellen Systemen.

„Seit 2014 gehören wir offiziell zu ISEO“, fügt Carlos Rocholl hinzu, der nicht nur für die Geschäftsführung von ISEO Deutschland verantwortlich ist, sondern auch für die DACH-Region, Benelux, Nordics und Eastern Europe. „Die jüngste Veränderung erfolgte Ende 2019, als Roberto Gaspari zum CEO ernannt wurde und das Unternehmen mit modernen Zielen und verstärktem internationalen Fokus auf einen neuen Kurs brachte.“

Herausforderungen begegnen

ISEO Deutschland steht vor den Herausforderungen eines dynamischen Marktes, in dem elektronische Zutrittskontrollen und Schließsysteme eine zentrale Rolle spielen. Die Stärken des Unternehmens liegen in kontinuierlicher Forschung, modernsten Zutrittssystemen und einer breiten Palette von Lösungen, die auf die vielfältigen Bedürfnisse unterschiedlicher Märkte zugeschnitten sind.

„Wir bieten Zutrittssysteme auf dem neuesten Stand der Technik“, bestätigt der Geschäftsführer. „Das beinhaltet immer mehr elektronische Lösungen und viele Optionen und Varianten, die auf die jeweiligen Märkte abgestimmt sind. Mit unseren verschiedenen Standorten bieten wir lokale Präsenz.“ ISEO umfasst ungefähr 1.200 Mitarbeiter, von denen allein 140 in Deutschland tätig sind. 60% des Umsatzes erzielt ISEO Deutschland in der DACH-Region, 25% in Osteuropa und 15% in Benelux und Skandinavien.

Produkte und Lösungen

ISEO Deutschland positioniert sich als Anbieter von Connected-Lösungen, die nicht nur Hardware, sondern auch Software und Cloud-Dienste umfassen. Insbesondere elektronische Zutrittskontrollen, Schließzylinder und Türbeschläge gehören zu den Bestsellern. „Die COVID-19-Pandemie hat als digitaler Gameboost gedient“, sagt Carlos Rocholl. „Die Bedeutung von Online-Plattformen, ERP-Systemen und moderner Produktion ist besonders deutlich geworden.“

Mit einem Exportanteil von 80% konzentriert sich ISEO auf die Märkte in Europa, Amerika, Lateinamerika und Nahost. In der NCEE-Region gibt es zwei Standorte, Gera in Deutschland und Arad in Rumänien. Die Produkte des Unternehmens finden Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen, von Wohn- und Geschäftsgebäuden bis hin zu kritischen Infrastrukturen.

Philosophie und Ausblick

Die Philosophie von ISEO Deutschland ist von internationaler Zusammenarbeit und Integrität geprägt. „Unsere Vision ist es, ISEO zum am schnellsten wachsenden Unternehmen der Sicherheitsbranche zu machen“, betont der Geschäftsführer. „Dabei spielen Digitalisierung, Automatisierung und Effizienz eine zentrale Rolle. Wir wollen uns als führender Anbieter von Zutrittskontrollsystemen etablieren und von mechanischen hin zu Connected-Produkten entwickeln. Der nächste Schritt wird die Inte-gration von Künstlicher Intelligenz im Bereich Service sein.“

ISEO Deutschland GmbH setzt auf die harmonische Verbindung von Tradition und Innovation, von Mechanik und Elektronik. Mit einem klaren Bekenntnis zu Werten wie Erfahrung, Leidenschaft, Vertrauen, Mut, Sorgfalt und Integrität strebt ISEO weiterhin Spitzenlösungen im Bereich Sicherheit und Zutrittskontrolle an.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

„Alles klar, wir können losfahren!“

Interview mit Markus Bast, Managing Director und Direktor Vertrieb B2B DACH der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

„Alles klar, wir können losfahren!“

Beim Namen Michelin denken die Meisten als Erstes an hochwertige Reifen, den weltberühmten Hotel- und Restaurantführer – und das ebenso bekannte Michelin-Männchen. Inzwischen ist die gewachsene Materialkompetenz des Unternehmens jedoch…

„Wir machen Träume wahr!“

Interview mit Sebastiaan Bleekemolen, geschäftsführender Gesellschafter von Race Planet Zandvoort

„Wir machen Träume wahr!“

Wer ein unvergessliches und unvergleichbares Abenteuer erleben oder verschenken möchte, der ist bei Race Planet Zandvoort genau an der richtigen Adresse. Einmal eine Profi-Rennstrecke im Ferrari, Lamborghini oder Porsche befahren?…

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Interview mit Marjan Stoit, Commercial Manager, Undutchables Recruitment Agency BV

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Unternehmen, die auf dem internationalen Parkett agieren, brauchen entsprechende Mitarbeiter. Obwohl die Niederlande ein kleines Land sind, haben doch viele über die Grenzen des Landes hinaus aktive Firmen hier ihren…

Spannendes aus der Region Gera

Ein ostdeutscher Traditionsbetrieb auf Erfolgs- und Expansionskurs

Interview mit Thomas Schulz, Geschäftsführer der Ostthüringer Nahrungsmittelwerk Gera GmbH

Ein ostdeutscher Traditionsbetrieb auf Erfolgs- und Expansionskurs

Die Marken des Margarineherstellers Ostthüringer Nahrungsmittelwerk Gera GmbH genießen gerade in Ostdeutschland eine breite Bekanntheit. Nun nimmt Geschäftsführer Thomas Schulz auch die alten Bundesländer und weitere Märkte als zusätzliches Verbreitungsgebiet…

Antriebe, die Nachhaltigkeit schaffen

Interview mit Dipl-Ing. FH Stephan Preuß, CEO der JAT - Jenaer Antriebstechnik GbmH

Antriebe, die Nachhaltigkeit schaffen

Der Markt für Antriebe ist wettbewerbsintensiv und global. Die Jenaer Antriebstechnik GmbH (JAT) behauptet sich hier seit Jahrzehnten erfolgreich international als mittelständischer Anbieter – mit innovativen, hochpräzisen und hochfunktionalen Lösungen…

Transporte digital vorausgedacht

Interview mit Thomas Becker, Geschäftsführer der DAKO GmbH

Transporte digital vorausgedacht

Seit Jahren unter akutem Fahrermangel leidend, verschärft die Energiekrise die Marktbedingungen der Transportbranche jetzt noch einmal deutlich. Die DAKO GmbH aus Jena ist ein Vorreiter für digitale Lösungen für die…

Das könnte Sie auch interessieren

Für Haarprofis die beste Wahl

Interview mit Gökhan Yilmaz, Geschäftsführer & President of EMEA und Jörg Burger, Geschäftsführer & EMEA CFO

Für Haarprofis die beste Wahl

Die anhaltende Beliebtheit von Fade-, Undercut- und modernen Pompadour-Haarschnitten sowie dem klassischen Buzzcut für Männer hat in den letzten Jahren immer wieder dafür gesorgt, dass elektrische Haarschneidemaschinen das wichtigste Werkzeug…

Kreativität als roter Faden

Interview mit Alexander Kuhn, General Manager der Brother Sewing Maschines Europe GmbH

Kreativität als roter Faden

Nähen ist in. Und hat eine lange Tradition.1790 wurde die erste per Handkurbel betriebene Nähmaschine aus Holz patentiert. Heute sind Nähmaschinen wahre Hightech-Produkte, die nicht nur nähen und sticken können,…

„Innovation ist unser Erfolgsrezept“

Interview mit Melanie Schmidt, Leiterin Entwicklung und Vertrieb der SONOTEC GmbH

„Innovation ist unser Erfolgsrezept“

Seit über 30 Jahren ist die SONOTEC GmbH aus dem Herzen Sachsen-Anhalts mit weltweit führender Ultraschalltechnologie am Markt erfolgreich. Das Unternehmen liefert unter anderem hochgenaue Sensoren an Partner aus der…

TOP