Regional verwurzelt und weltoffen

Interview mit Eduard B. Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der INSYS MICROELECTRONICS GmbH

Wirtschaftsforum: Herr Wagner, warum ist der menschliche Umgang miteinander im Unternehmen für Sie so wichtig?

Eduard B. Wagner: Respektvolle Kommunikation führt uns in Richtung der Themen. Die Leute sollen sagen, was ihnen nicht passt. Wenn es brennt, kommen sie zu mir. Führungskräfte müssen ein menschliches Gen haben.

Wirtschaftsforum: Und diese Einstellung hat INSYS MICROELECTRONICS zu dem gemacht, was es heute ist?

Eduard B. Wagner: Davon bin ich überzeugt. Wir waren ein Start-up ohne Namen. Mit Enthusiasmus und dem Glauben, dass wir es hinbekommen, haben wir begonnen. Hier arbeiten sehr gute Leute und wir haben uns gemeinsam durchgekämpft – zu 100% eigenfinanziert, ohne große Bankkredite. Alles, was wir tun, sollten wir mit Leidenschaft tun.

Wirtschaftsforum: Beschreiben Sie uns doch kurz Ihre Produkte.

Eduard B. Wagner: Mit unseren Lösungen decken wir drei Geschäftsfelder ab. INSYS icom befasst sich mit industrieller Datenkommunikation. Hier sind verbinden, steuern, überwachen und visualisieren die entscheidenden Themen. Wir kümmern uns um vernetzte Daten in industriellen Anwendungen. Unsere Lösungen umfassen Router, VPN, SIM, Software und Apps sowie kundenspezifische Dienstleistungen und Lösungen. Schließsysteme für Banken und Handel sind die Kompetenz von INSYS locks. Hier bieten wir flexible Schlosssysteme und Managementlösungen ebenso wie Zugriffsmanagement und EFS-Mietfachüberwachung. Last but not least steht INSYS test für Lösungen zur Mess- und Prüftechnik. Zu unseren Standardprodukten gehören Dauerprüf- und Lebensdauer-Simulationsanlagen sowie Prüfanlagen für elektrische Tests nach LV 124. Hinzu kommen kundenindividuelle Lösungen. Es geht um E-Mobilität und fahrerlose Systeme. Mit unseren Komponenten wollen wir die Zukunft aktiv mitgestalten.

Wirtschaftsforum: Sind sie ausschließlich in Deutschland tätig?

Eduard B. Wagner: Mittlerweile sind wir im Geschäftsbereich INSYS icom weltweit aktiv, in 25 Ländern über Partnerunternehmen, mit Vertriebsniederlassungen und Firmenbeteiligungen. Starke regionale Wurzeln und Weltoffenheit sind für uns kein Widerspruch.

Wirtschaftsforum: Welche Zielgruppen sprechen Sie mit Ihren Produkten an?

Eduard B. Wagner: Wir adressieren explizit und ausschließlich Geschäftskunden. Bei der industriellen Datenkommunikation sind es vor allem Maschinen- und Anlagenbauer, Wasser- und Energieversorger, während bei der Sicherheitstechnik Banken, Einzel- und Großhandel sowie Baumärkte im Mittelpunkt stehen. Bei den Testsystemen ist es vor allem die Automobilindustrie.

Wirtschaftsforum: Was macht für Sie den Erfolg von INSYS aus?

Eduard B. Wagner: Die Qualität der Technik ist selbstverständlich. Kundennähe in all ihren Ausprägungen ist unser Fundament. Unsere Kunden schätzen die Interaktion mit INSYS, da sie persönlich, kreativ und lösungsorientiert ist. Das sind die Geschmacksträger für die Elektronik.

Wirtschaftsforum: Wo sehen Sie INSYS in einigen Jahren?

Eduard B. Wagner: Wir sind auf einem guten Weg. Wir wollen doppelt so groß werden: Nicht um des Wachstums willen, sondern um uns organisch vernünftig weiterzuentwickeln.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Interview mit Olaf Thode, Geschäftsführer der Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH

Mit Fachkenntnis und Empathie die Patienten unterstützen

Die Santec Hilfsmittel für Behinderte GmbH blickt mit inzwischen zwei Filialen in Mittelhessen auf fast vier Jahrzehnte Erfahrung im Sanitätshausgeschäft zurück. Neben Pflegebetten und Aktivrollstühlen vertreibt das Unternehmen mit ERGOFITair…

Swiss Quality mit Wow-Effekt

Interview mit Elio Lupica, CEO der Mikron Switzerland AG Division Tool

Swiss Quality mit Wow-Effekt

Schweizer Produkte genießen weltweit einen besonderen Ruf. Das gilt für Uhren, Schokolade, Käse – und Werkzeuge. Die Mikron Switzerland AG Division Tool macht Swiss Quality alle Ehre. Das in Agno…

Abrechnung leicht gemacht

Interview mit Christian Hartlieb, Geschäftsführer der Somentec Software GmbH

Abrechnung leicht gemacht

In der komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Energie- und Wasserwirtschaft sind effiziente Abrechnungslösungen von entscheidender Bedeutung. Die sich verändernden regulatorischen Anforderungen, die steigende Nachfrage nach Transparenz und Genauigkeit…

Spannendes aus der Region Regensburg

Intelligente Haustechnik für eine nachhaltige Zukunft

Interview mit Michael Pritzl, Geschäftsführer der Pritzl Haustechnik und Anlagenbau GmbH

Intelligente Haustechnik für eine nachhaltige Zukunft

Die Energiekrise hat in vielen Branchen zu einem grundsätzlichen Umdenken geführt. In der modernen Heiz- und Sanitärtechnik sind jetzt effiziente und ressourcenschonende Lösungen gefragt, die nachhaltig, aber auch bezahlbar sind.…

Profi und Pionier mit Persönlichkeit

Interview mit Sebastian Schels, Geschäftsführender Gesellschafter RATISBONA Handelsimmobilien

Profi und Pionier mit Persönlichkeit

Viele Jahre lief es gut am Bau. Jetzt bremsen Materialknappheit sowie steigende Rohstoff- und Energiepreise den Markt aus. Ungeachtet der drohenden Konjunkturabschwächung bleibt die RATISBONA Handelsimmobilien ihren Prinzipien treu. Das…

Wirtschaft und Natur im Einklang

Interview mit Dipl.-Ing. Franz Rösl Geschäftsführer der RÖSL GmbH & Co. KG

Wirtschaft und Natur im Einklang

Die RÖSL GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Regensburg repräsentiert eine über 30-jährige Erfolgsgeschichte als familiengeführtes Unternehmen in Bayern und Sachsen. Im Jahr 2022 übernahm Dipl.-Ing. Franz Rösl die…

Das könnte Sie auch interessieren

Abrechnung leicht gemacht

Interview mit Christian Hartlieb, Geschäftsführer der Somentec Software GmbH

Abrechnung leicht gemacht

In der komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Energie- und Wasserwirtschaft sind effiziente Abrechnungslösungen von entscheidender Bedeutung. Die sich verändernden regulatorischen Anforderungen, die steigende Nachfrage nach Transparenz und Genauigkeit…

Wir optimieren Ihre Geschäftsprozesse

Interview mit Dipl.-Kaufm. (FH) Matthias Müller, CSO der SEAL Systems AG

Wir optimieren Ihre Geschäftsprozesse

Ein effizientes Management von Daten und Informationen sowie die Optimierung der Geschäftsprozesse sind entscheidend für den Erfolg einer Organisation. In diesem Kontext gewinnen Enterprise Output Solutions, also Lösungen für die…

Die Zukunft beginnt in der Cloud: Effiziente Prozesse für Ihr Business

Interview mit Alexander Kintzi, Vorstand der Scopevisio AG

Die Zukunft beginnt in der Cloud: Effiziente Prozesse für Ihr Business

Unsere Welt wird immer komplexer und entsprechend müssen die Geschäftsprozesse in Unternehmen mitwachsen, um einen Überblick und damit die Basis für fundierte Entscheidungen zu schaffen. Flexibilität und Skalierbarkeit für langfristige…

TOP