Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Grün, dynamisch und mit viel Power

Interview mit Marion Paschinger und Jean-Brice Piquet-Gauthier, Geschäftsführer der easy green energy GmbH & Co KG

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Wirtschaftsforum: Was ist die easy green energy GmbH & Co KG eigentlich, eine Bank oder ein Energielieferant?

Jean-Brice Piquet-Gauthier: Wir liefern Strom und Gas, aber unser Geschäftsmodell ist in der Tat europaweit einzigartig. easy green energy ist eine branchenübergreifende Kooperation der easybank, einer der führenden Direktbanken Österreichs sowie des viertgrößten Energieanbieters Österreichs, der Energie Steiermark. Die Idee ist es, die Kernkompetenzen beider Unternehmen zu bündeln. So ist die easybank zum Beispiel sehr stark bei digitalen Produkten und deren Vermarktung. 2018 konnten wir bereits unseren 100.000sten Kunden begrüßen und wir wachsen weiter. Gerade überschreiten wir die Marke von 150.000 Kunden.

Wirtschaftsforum: Erläutern Sie uns doch bitte, wie Sie neue Kunden gewinnen.

Marion Paschinger: Der Kunde schließt via Website seinen Vertrag ab und wir wickeln alles komplett online ab. Gerade weil sämtliche Schritte digitalisiert und automatisiert sind, können wir unsere Energie dauerhaft günstig anbieten. Wir haben keine Lockangebote, sondern langfristig günstige Preise. Unsere Unternehmensphilosophie basiert auf Vertrauen, Stabilität und Transparenz.

Wirtschaftsforum: Welchen Stellenwert hat Nachhaltigkeit in Ihrem Konzept?

Jean-Brice Piquet-Gauthier: Einen sehr hohen. Wir vertreiben in ganz Österreich grünen Strom sowie klimaneutrales Erdgas. Auf Wunsch liefern wir sogar Biogas und Strom aus Sonnen- und Windkraft. Der österreichische Markt ist sehr umweltbewusst und der Wunsch nach nachhaltiger Energie steigt. Wir wollen diesem Trend entgegenkommen – daher auch unser Name.

Wirtschaftsforum: Wie erfahren die Endkunden, dass es easy green energy gibt?

Marion Paschinger: Wir haben gerade unseren Internetauftritt inklusive einem neuen Produktkonfigurator erneuert. Wir haben viele Kooperationen, zum Beispiel mit einem Telekommunikationsanbieter, betreiben Onlinemarketing und sind außerdem in Social Media sehr aktiv.

Wirtschaftsforum: Was glauben Sie, warum sich Kunden für easy green energy entscheiden?

Jean-Brice Piquet-Gauthier: Unsere Strategie steht in unserem Namen: green und easy und wir liefern Energie. Es ist die Kombination: wir sind grün, wir sind dynamisch und wir haben Power. easy heißt, dass wir es unseren Kunden einfach machen. Bei Umfragen gelten wir immer als bester Service-Anbieter und sind sogar mitten in der Nacht in wenigen Sekunden zu erreichen.

Wirtschaftsforum: Wie geht es mit easy green energy weiter?

Marion Paschinger: Wachstum, Wachstum, Wachstum! Wir wollen uns weiter als grüner Anbieter etablieren sowie neue Produkte lancieren. Wir denken da zum Beispiel an eine Mobilitätskarte, mit der unsere Kunden ihr Elektrofahrzeug europaweit aufladen können.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP