Interview mit Stephanie Bschorr, Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU)

„Frauen und ihr Beitrag zur Wirtschaftsleistung in Deutschland wurden jahrzehntelang unterschätzt“

Unternehmerinnen haben einen erheblichen Anteil an der anhaltenden wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte in Deutschland. Dabei wird ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft in der öffentlichen Wahrnehmung bis heute in vielen Fällen nur bedingt Rechnung getragen. Welche Gründe es hierfür gibt und warum Wertschätzung und Förderung von unternehmerisch tätigen Frauen unabdingbar für die Zukunft sind, hat uns Stephanie Bschorr, Präsidentin des VdU, im Interview erläutert.

Interview mit Dr. Daniel Stelter, Ökonom, Berater, Blogger und Buchautor

Was nutzen uns die Exporterfolge, wenn sie nicht zu mehr Wohlstand bei uns führen?

„Lebe und denke nicht an morgen“, so lässt sich vielleicht am besten die Haltung der deutschen Wirtschaft beschreiben, die bislang recht gelassen auf die Politik von Donald Trump und den offiziell beantragten EU-Austritt Großbritanniens reagiert hat. „Dieser Eindruck täuscht“, macht Ökonom Dr. Daniel Stelter im Interview mit Wirtschaftsforum deutlich und findet vor dem Hintergrund der französischen Präsidentschaftswahlen klare Worte zu den populistischen Entwicklungen in Europa.

Interview mit Felix Weller, Vice President der Cadillac Europe GmbH

Objekte der Schönheit

Cadillac ist der Inbegriff einer amerikanischen Luxus-Automarke. Aufgrund ihrer langen Historie und zahlreicher Modelle, die zu Ikonen der Automobilindustrie geworden sind, hat die Marke zahlreiche Künstler und Komponisten inspiriert. Die berühmte UK-Band Hot Chocolate landete mit ihrem Song “Heaven is in the back seat of my Cadillac” einen Nummer-Eins-Hit. In Europa allerdings blickt die Marke auf eine turbulente Entwicklung zurück. Vor zwei Jahren entschied das Mutterunternehmen GM, Cadillac in Europa als eigene Einheit aufzustellen und entwickelte eine neue Premium-Markenstrategie. Seitdem steigt die Markenbekanntheit von Cadillac stetig. Wirtschaftsforum sprach mit Vice President Felix Weller über die neue Markenstrategie.

Interview mit Benjamin Morel, Senior Vice President & Managing Director EMEA bei der NBA

Mit Slam Dunks zur globalen Marke

Die National Basketball Association (NBA) hat es seit ihrer Gründung 1946 geschafft, zur größten und beliebtesten Basketballliga der Welt zu werden. Möglich war das durch herausragenden Spitzensport auf dem Court verknüpft mit intelligentem Marketing. Wir haben mit Benjamin Morel, Senior Vice President & Managing Director EMEA bei der NBA, über die Faszination Basketball gesprochen und was Manager vom Umgang mit dem Ball lernen können.

Interview mit Walter Feeß, Geschäftsführer der Heinrich Feeß GmbH & Co. KG

Wiederverwerten statt entsorgen

Der Deutsche Umweltpreis, verliehen von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück, ist der höchstdotierte, unabhängige Umweltpreis Europas. Im letzten Jahr ging er außer an den Erfinder des Fairphones an Prof. Dr.-Ing. Angelika Mettke, Professorin an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, und Walter Feeß, Geschäftsführer der Heinrich Feeß GmbH & Co. KG. Beide wurden für ihre Pionierarbeit auf dem Gebiet des Betonrecyclings ausgezeichnet, die auf Wiederverwerten statt Entsorgen setzt.

Interview mit Maximilian Tayenthal, Mitgründer und Mitinhaber der N26 GmbH

Wahre Freiheit im Banking

Genau dieses ambitionierte Ziel verfolgten Maximilian Tayenthal und Valentin Stalf, als sie im Februar 2013 ihr Fin-Tech Start-Up gründeten, damals unter dem Namen Number26. Schnell avancierte das Unternehmen der beiden dynamischen Jungunternehmer zu einem der bekanntesten Fin-Tech Unternehmen Deutschlands und sorgte für viel Wirbel im etablierten Bankenmarkt. Jetzt, vier Jahre später, besitzt N26 eine eigene Banklizenz, hat über 300.000 Kunden und ermöglicht internationales Banking in 17 europäischen Ländern. Mit ihren Ideen sind die beiden Gründer noch nicht am Ende. Wirtschaftsforum sprach mit Maximilian Tayenthal über seine Erfahrungen der vergangenen Jahre und über die zukünftigen Pläne für das Unternehmen.

Interview mit Managementdenker Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon

„Ohne unsere Exporte wären wir ein armes Land“

Niemand kennt die Hidden Champions dieser Welt und ihre Erfolgsgeschichten besser als Managementdenker Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon, der im Februar 2017 seinen 70. Geburtstag gefeiert hat. Nun ist es an der Zeit, etwas über seine eigene Erfolgsgeschichte „Made in Eifel“ ‒ zu erfahren. Im Interview mit Wirtschaftsforum verrät Hermann Simon seinen ganz persönlichen und streckenweise sehr herausfordernden Weg zum Erfolg. Und er spricht auch darüber, wie versteckte Weltmarktführer in Zeiten großer geopolitischer Umbrüche auf Erfolgskurs bleiben können.

Interview mit Dipl.-Ing. Melanie Hammer, Geschäftsführerin der BHB Bauträger GmbH Bayern

Wir bauen Ihre Lebensqualität

Die EZB hält weiterhin an ihrer Niedrigzinspolitik fest. Eine der Branchen, auf die sich die Geldpolitik unmittelbar auswirkt, ist die Immobilien- und Baubranche. Eine der besonders wettbewerbsintensiven und gleichzeitig attraktiven Immobilienregionen ist der Großraum München. Die BHB Bauträger GmbH Bayern mit Sitz in Grünwald agiert hier seit 40 Jahren sehr erfolgreich. Dipl.-Ing. Melanie Hammer, Geschäftsführerin und Inhaberin in der zweiten Generation, setzt auf Qualität, Know-how und Bodenständigkeit.

Interview mit Susanne Wißfeld, Geschäftsführerin Business Area South bei Randstad

Personalrekrutierung als Herausforderung

Susanne Wißfeld ist sich sicher: Der deutsche Arbeitsmarkt wird auch in diesem und im nächsten Jahr noch boomen. Flexibilität im Personalmanagement, Begeisterung der Mitarbeiter für die Digitalisierung und Employer Branding werden in Zukunft wichtige Wettbewerbs- und Erfolgsfaktoren für Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen.

BVMW-Präsident Mario Ohoven
Großes Auftaktinterview 2017 mit BVMW-Präsident Mario Ohoven

„Deutschland könnte vom isolationistischen Kurs Trumps profitieren“

Was bringt das Jahr 2017 ‒ mehr Globalisierung oder mehr Abschottung? Im ausführlichen Auftaktinterview mit Wirtschaftsforum begreift Mittelstandspräsident Mario Ohoven den Trump-Protektionismus als Herausforderung und als Chance. Deutschland könnte von einem isolationistischen Kurs der USA sogar profitieren, betont er. Mit Blick auf die Bundestagswahl kündigte Ohoven an, den Druck auf die Regierung zu erhöhen, die bürokratischen Lasten der Wirtschaft abzubauen.

Unternehmen des Monats

La Sportiva SpA

Im Bann der Berge

Berge üben seit jeher eine unglaubliche Faszination auf den Menschen aus. Bergwandern, -klettern und -steigen liegen im Trend. Dank modernster Materialien kann auch im Winter auf schwierigsten Routen geklettert werden. La Sportiva SpA ist eines der Unternehmen, die die Entwicklung des Bergsports entscheidend vorangebracht haben. Am Fuße der Dolomiten gelegen hat La Sportiva den Aufstieg seit jeher als Berufung gesehen und begeistert Bergliebhaber mit Stiefeln und Schuhen für unterschiedlichste Outdooraktivitäten.

mehr...

Unternehmer Ralf Dümmel und Dr. Hanno Hagemann im Interview

„Geht nicht“ gibt‘s nicht

Dynamisch und zielstrebig geht es bei Ralf Dümmel und Dr. Hanno Hagemann zu. Das betrifft nicht nur das eigene Unternehmen, sondern auch ihr Gespräch mit Wirtschaftsforum. Warum bei allem unternehmerischen Ernst Spaß und Kreativität wichtig sind und wer von beiden die Rolle des „Außenministers“ innehat, haben die Geschäftsführer der DS Produkte GmbH uns in einem exklusiven Interview verraten.

Zum Interview...


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum

Italien 2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Unter anderem in dieser Ausgabe: Elle Marmi srl - Nicht nur ein Stein – Marmor aus Carrara / La Sportiva SpA - Im Bann der Berge /Xacus SRL - Qualität bis aufs letzte Hemd / Il Gufo SpA - Gut Kind will Mode haben

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016
Wirtschaftsforum ePaper Italien 2016
Wirtschaftsforum ePaper Q3/2016
Wirtschaftsforum ePaper Q2/2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.