Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Eine steile Erfolgsgeschichte

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Mittlerweile bedienen wir nur noch die höchsten Qualitätsansprüche“, so der Geschäftsführer. Rückschau: Schon 2006 sammelt WM AGRI TECHNICS erste Erfahrungen mit dem späteren Erfolgsprodukt Vitrac.

Den Anstoß dazu gaben Winzer aus der Region, die ein Arbeits- und Transportgerät für Steilhänge wünschten. Seit 2015 wird der Vitrac in Serie produziert. Seither hat sich die Arbeit der Winzer enorm verändert.

Kompaktes Gerät

„Unser Geräteträger ist sehr klein und kompakt und hat einen tiefen Schwerpunkt. Mit Zusatzgeräten hilft das Gerät, den Weinbau im Steilhang zu mechanisieren. Früher musste alles manuell gemacht werden und deshalb gab es nach und nach immer weniger Anbaugebiete im Steilhang.“

In Zeiten, in denen die Winzer mehr auf Qualität denn Quantität setzen, kommt den Steilhängen im Weinanbau neue Bedeutung zu. „Gerade in den Steillagen lässt sich Qualität erzielen durch die vielen Sonnenstunden und die Bodenqualität“, erklärt Markus Kofler. Von Anfang an hat sein Unternehmen eng mit den Winzern zusammengearbeitet und deren praktische Erfahrungen bei der Entwicklung des Gerätes berücksichtigt. Heute beliefert das Unternehmen Kunden in ganz Italien, der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Was Markus Kofler motiviert? „Wenn ich Kunden und deren Wünsche sehe und sie dann unser Produkt bekommen und uns später erzählen, welch einen positiven Einfluss das auf ihr Geschäft gehabt hat.“ Die Digitalisierung begreift Markus Kofler als Chance. „Selbstfahrende Maschinen sind ein wichtiges Thema, in dem wir schon recht weit sind. Wir haben gerade das erste Gerät auf einer Messe vorgestellt, welches keinen Fahrer mehr benötigt.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP