Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Turner & Townsend: #TTgreatplacetowork in der Bau- und Managementberatung

Interview mit Bettina Würfel, Leiterin Business Unit München und Dunja Nigrin, Leiterin Business Unit Frankfurt der Turner & Townsend GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

 

„Heute geht es Bewerbern vielmehr um ihre Entwicklungsmöglichkeiten, ein internationales Umfeld sowie eigenständiges Arbeiten für namhafte Kunden oder Projekte“, ergänzt Dunja Nigrin, Leiterin der Business Unit Frankfurt. „Am Wichtigsten aber ist der Wohlfühlfaktor. Die Bewerber möchten ins Büro kommen und sich direkt aufgenommen und verstanden fühlen. Gleich welcher Herkunft, sozialer Abstammung, Sprache oder anderer Facetten. All diese Aspekte prägen maßgeblich unsere Werte, für die wir stehen und auf dem Markt gesehen werden möchten!“

Eine große, internationale Familie

Für die Turner & Townsend GmbH arbeiten über 150 Mitarbeiter aus rund 20 Nationen an den Standorten in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Wien sowie in verschiedenen Projektbüros. Bettina Würfel: „Jeder Standort hat zwar seine eigene Identität, aber am Ende sind wir eine große Familie, in der man sich gegenseitig unterstützt und einander hilft. Hier leben wir unsere Philosophie: one business, one family! Um dies zu fördern, veranstalten wir regelmäßige Firmenevents und haben standortübergreifende Projekt- oder Expertenteams, die sich in regelmäßigen Abständen auch persönlich treffen. Deshalb müssen wir Führungskräfte im Recruiting sicherstellen, dass neben der fachlichen Eignung auch die Persönlichkeit des Bewerbers im Einklang mit der Firmenkultur steht.“

Bettina Würfel -Turner & Townsend GmbH
„Hier leben wir unsere Philosophie: one business, one family!“ Bettina WürfelLeiterin Business Unit München

Dunja Nigrin: „Ebenso erfolgsbestimmend ist ein angepasster Führungsstil unseres Führungsteams. Es gilt, die Mitarbeiter zu integrieren und stets zu motivieren – immer unter Berücksichtigung der eigentlichen Arbeitstätigkeit an sich, aber auch der individuellen Situation. Seien es unterschiedliche Generationen, kulturelle Hintergründe oder sich ändernde Lebensumstände. Daneben bildet die Mitarbeiterentwicklung einen elementaren Baustein unserer Führungsverantwortung, um den Mitarbeitern ihr Potenzial aufzuzeigen und sie bei ihrer Entwicklung zu fordern und zu fördern. Wir möchten die Stärken stärken und nicht die Schwächen ausmerzen. Unser Spielraum reicht hier von Einzel-Coachings bis hin zu längeren Projekteinsätzen im Ausland.“

Ein Global Player unter den Beratungs- und Managementunternehmen

Turner & Townsend zählt mit 110 Niederlassungen in 45 Ländern zu den weltweit führenden, unabhängigen Beratungs- und Managementunternehmen. Mehr als 6.100 Mitarbeiter setzen die zukunftsorientierten Investitionsvorhaben seiner Auftraggeber maßgeschneidert auf und steuern diese bis zum erfolgreichen Projektabschluss. Durch innovative Lösungen und Strategien definiert das Unternehmen neue Maßstäbe in den Sektoren Immobilien, Industrie, Infrastruktur und Energieversorgung.

TOP