Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Klima- und Lüftungssysteme, die mitdenken

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Tatsächlich bietet das Unternehmen ein beispielloses Portfolio an Lösungen rund um Raumbelüftung und -klimatisierung.

Das umfangreiche Produktangebot teilt sich auf in die Bereiche Luftdurchlässe, Luft-Wasser-Systeme, dezentrale Lüftung, Lüftungssysteme für Fassaden, Brand- und Rauchschutz, Volumenstromregelung – mit möglichst geringem Energieverbrauch, je nach Raumgröße und Belastung – und Absperrvorrichtungen, Schallschutz und Luftfilterung.

„Ein wachsendes Geschäftsfeld ist das der Kommunikations- und Automationssysteme für Lüftungen zur Integration in die gesamte Gebäudetechnik“, so Geschäftsführer Karl Palmstorfer. „Automation und Steuerung werden immer wichtiger, da der Trend hin zu  intelligenten Gebäuden geht.“

Spezialist für Laboratorien

In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen zudem zu einem Experten für Lüftungslösungen für Laboratorien entwickelt.

 „Dies ist aufgrund der speziellen Anforderungen zu einer eigenen Sparte bei uns geworden“, so der Geschäftsführer. „Laboratorien erfordern konstante Lüftungsverhältnisse – dies ist eine besondere Herausforderung.“ Tunnelklappen, zum Beispiel für Entrauchungssysteme in Straßen- und Bahntunneln und Klimazentralgeräte komplettieren das ganzheitliche Angebot der Wiener.

„Unsere Produkte sind technisch und qualitativ im oberen Marktsegment angesiedelt und weisen einen Mehrwert für den Kunden auf“, erklärt Karl Palmstorfer den Erfolg des Unternehmens.

 „Natürlich gibt es Wettbewerber. Was uns aber auszeichnet und unterscheidet, ist, dass wir auch über umfangreiche Kompetenz in den Bereichen Steuerung, Regelung und Automation verfügen – vor dem Hintergrund der digitalen Transformation ein zunehmend wichtiges Thema.“

Nutzen und Mehrwert

Ein sehr wichtiger Faktor des Unternehmenserfolgs ist auch die kompromisslose Kundenorientierung. „Bei uns stehen immer der Nutzen und der Mehrwert für den Kunden im Fokus“, macht Karl Palmstorfer deutlich.

„So sind zum Beispiel der Einbau und die Montage unserer Produkte einfacher als bei vielen Wettbewerbern. Das wissen die Installationsbetriebe sehr zu schätzen. Nicht zuletzt profitieren wir natürlich von unserer Integration in die TROX-Gruppe, die sich schon frühzeitig international aufgestellt hat.“

Karl Palmstorfer
„Unsere Produkte sind technisch und qualitativ im oberen Marktsegment angesiedelt und weisen häufig auch Alleinstellungsmerkmale auf.“ Ing. Karl PalmstorferGeschäftsführer

Die Strategie der Wiener Experten geht auf. Installationsbetriebe aller Größenordnungen, darunter ein sehr hoher Anteil an Stammkunden, verlassen sich heute auf die Kompetenz von TROX Austria. Mit rund 60% Anteil am Gesamtgeschäft ist Österreich nach wie vor der Hauptmarkt des Unternehmens, das innerhalb der TROX-Gruppe für den Raum Ostmitteleuropa zuständig ist. Aktuell sind hier Tschechien, Ungarn und Rumänien wichtige Länder.

TROX Austria ist ein Tochterunternehmen der in Deutschland ansässigen Muttergesellschaft TROX GmbH, die international als Technologieführer in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Systemen für die Klimatisierung und Belüftung von Räumen gilt.

Neben dem Hauptsitz in Wien hat TROX Austria noch Tochterunternehmen in Ungarn, Tschechien, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien. Zudem kooperiert das Unternehmen mit Vertriebspartnern in Slowenien und der Slowakei. Insgesamt beschäftigt TROX Austria 74 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 36 Millionen EUR, mit steigender Tendenz.

Stärkung der Sicherheitstechnik

In Zukunft möchte man verstärkt Produkte im Bereich der Sicherheitstechnik anbieten, wie zum Beispiel Systeme zur Entrauchung von Fluchtwegen. „Bereits seit einiger Zeit steigt die Nachfrage im Bereich der Sicherheitstechnik stetig an“, so Karl Palmstorfer. „Wir sind uns sicher, dass wir in diesem Segment mit unserer Erfahrung und unserem Know-how punkten können.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP