Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Allevia® – Revolution am Medikamentenmarkt

Interview mit Rolf Kamprad, Geschäftsführender Gesellschafter der Symbalance GmbH & Co. KG

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Was für Bayer, Pfizer und Co. offensichtlich ein Tabu-Thema, ist für ein mittelständisches Unternehmen aus dem Münsterland seit vielen Jahren Mission und Herzensangelegenheit zugleich. Der Neurologe und Facharzt für Psychiatrie, Dr. Joachim Kamprad, hat gemeinsam mit dem renommierten Medizinprofessor Lutz Rolf ein zentral wirkendes Schmerzmedikament entwickelt, das, so die Ergebnisse der klinischen Wirksamkeitsstudien, keine der üblichen Nebenwirkungen hat und zudem überhaupt nicht abhängig macht. Allevia ist ein innovatives Kombinationsprodukt aus zwei sehr gut verträglichen Wirkstoffen, das als eines der wenigen nicht-suchtauslösenden Schmerzmedikamente die Blut-Gehirnschranke (Blood-Brain Border) überwindet und somit zentral, über das zentrale Nervensystem (Gehirn) wirken kann.

„Für das Empfinden starker Schmerzen durch unser Gehirn sind Serotonin-Mangelzustände („Serotonin-Defizit-Syndrom“) mit verantwortlich“, erklärt Rolf Kamprad. „Bei der Regulierung des chronischen Schmerzes spielt Serotonin eine entscheidende Rolle. Es wirkt in den Zwischenräumen der Nervenübergänge im Gehirn. Kommt es zur Erschöpfung des Serotonin-Vorrats, chronifizieren sich die Schmerzzustände. Unser Produkt füllt die Serotonin-Vorräte in den Nervenzwischenräume wieder auf und dämpft damit entscheidend das Schmerzempfinden der Patienten.“

Wirksam gegen eine besonders schwere Form des rheumatischen Schmerzes

Während viele Schmerzmittel in relativer kurzer Zeit abhängig machen und starke Nebenwirkungen verursachen können, regelt Allevia® nachgewiesener Weise wirksam die Schmerzkontrolle auf nahezu natürlichem Wege. Die Ergebnisse der zwei durchgeführten klinischen Studien, die von einer deutschen Ethikkommission genehmigt wurden, sind sehr positiv und bestätigen sogar die Wirkung und Verträglichkeit für eine besonders schwere Form des rheumatischen Schmerzes, der Fibromyalgie.

Hinter Allevia® stehen neben dem kompetenten Team von SymBalance inzwischen einige hoch anerkannte Namen der Medizin- und Pharmawelt. Die Experten von SymBalance haben großen Wert daraufgelegt, für die Entwicklung und Herstellung des Produktes nur beste Partner zu gewinnen und haben bereits die Zusammenarbeit mit renommierten Universitätsprofessoren und führenden Entwicklungspartnern vereinbart. Für Allevia® liegt bereits ein, von Experten erstellter, vollständiger Plan für die Entwicklung, Zulassung und Vermarktung des Produktes vor.

Rolf Kamprad
Ein Investment in Allevia® ist nicht nur sehr rentabel, sondern hilft Millionen Menschen, wieder ein normales Leben führen zu können. Rolf KampradGeschäftsführender Gesellschafter

Investoren für Phase 2 gesucht

Chronischer Schmerz ist eine der weltweit größten medizinischen Indikationen im Arzneimittelmarkt. Allevia® hat nachweislich das Potenzial eines Blockbusters (definiert als das Potenzial für über eine Milliarde EUR weltweiten Umsatz). SymBalance ist bereit, mit besten klinischen Vorstudien und einem professionellen Netzwerk in die nächste, entscheidende Entwicklungsphase zu starten. „Wir sind als Team bereit für die Durchentwicklung und Umsetzung“, so Rolf Kamprad. „Mit einem Investment in Allevia® kann man sich nicht nur eine hochattraktive Rendite sichern, sondern auch echtes Leid lindern und Suchtprobleme verhindern. Das Entwicklungs- und Investitionsrisiko schätzen wir aufgrund der klinischen Ergebnisse als gering ein. Mit Allevia® würde man Millionen von Menschen auf der ganzen Welt helfen, wieder ein lebenswertes Leben führen zu können.“

Insgesamt benötigt SymBalance für den Abschluss des nächsten Entwicklungsziels rund fünf Millionen EUR – eine relativ geringe Summe im Vergleich zu typischen Blockbuster-Entwicklungen. Das Team von SymBalance steht in den Startlöchern, um gemeinsam mit Investitionspartnern die Zulassung für Allevia® für den Weltmarkt zu erreichen und seine Mission zu erfüllen – das Leid von Millionen Menschen zu lindern.

TOP