Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Kompetente Kommunikation

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Mit respektvollem Verhalten, aufrichtiger Freundlichkeit und überaus hoher Professionalität in ihrem Metier heben sich die fast 500 Mitarbeiter der SUMMACOM GmbH & Co. KG auf dem Markt der Kommunikationsdienstleister äußerst positiv hervor.

„Dazu kommen noch eine hervorragende Sachkenntnis, insbesondere im Themenfeld Bank, und eine beispiellose Erfahrung im Kundenservice, die wir in über 20 Jahren Tätigkeit aufgebaut haben“, berichtet Geschäftsführer Martin Schimpf.

Seit 2014 leitet er das Unternehmen, das 1997 ursprünglich als reines Inhouse-Callcenter für die Banken der Sparda-Gruppe gegründet worden war: „Mit meinem Eintreten in die Firma war schnell die Idee geboren, unsere Dienstleistungen auch außerhalb der Sparda-Bankengruppe branchenunabhängig anzubieten“, erklärt Martin Schimpf. „Der ursprüngliche Name Sparda Telefonservice GmbH & Co. KG war aufgrund seiner ausschließlichen Bankenassoziation nicht dafür geeignet, sich im Relevant Set anderer Branchen zu platzieren. So mussten wir eine eigene Dienstleistungsmarke schaffen, um uns mit eigenständiger Wahrnehmung als branchenübergreifender Dienstleister kredibel am Markt zu platzieren. So wurde SUMMACOM ins Leben gerufen, unter dessen Namen wir seit dem 21. November 2019 auch offiziell firmieren.“

Ein untypisches Unternehmen

Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern verfügt SUMMACOM über viele langjährige Mitarbeiter, so der Geschäftsführer: „Das macht uns sehr stark aus und ist für die Branche überhaupt nicht üblich. Seit ich Geschäftsführer bin, durfte ich bereits 18 Mitarbeiter zum 20-jährigen Firmenjubiläum ehren.“

Für Martin Schimpf, der vorher lange bei einem großen Internetanbieter tätig war, eine angenehme Umstellung: „Kollegen in Rente zu verabschieden, ist für mich etwas ganz Neues gewesen! Trotz unseres Wachstums haben wir immer noch eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von sieben Jahren.“

„Wir bieten eine fundierte Ausbildung mit starkem Praxisbezug. Dieser Ansatz kommt sehr gut an.“ Martin SchimpfGeschäftsführer
Martin Schimpf

Kunden schätzen diese seltene Kombination aus Erfahrung und Kompetenz sehr, unterstreicht Marketing- und Vertriebsleiter Marc Kirch: „Gerade der Mittelstand wendet sich an uns, weil ihnen eine persönliche, proaktive Betreuung und individuelle Lösungskonzepte sehr wichtig sind. Neben unserer Beständigkeit und Zukunftssicherheit sind das auch unsere USPs. Diese Kombination von Alleinstellungsmerkmalen wie unseren findet man am Markt nur sehr selten bis gar nicht. Big Player bieten kleineren Kunden in der Regel keine individuelle Flexibilität, und Kleinunternehmen bieten nicht die Stabilität und den nachhaltigen Qualitätsauf- und ausbau. Auch das macht SUMMACOM einzigartig und sehr erfolgreich durch Weiterempfehlungen zufriedener Kunden.“

Aus Erfahrung anders gestalten

Die besondere Firmenkultur von SUMMACOM ist auch das Ergebnis bewusster Entscheidungen, betont Martin Schimpf: „Durch meine frühere Tätigkeit kenne ich die andere Seite sehr gut. Fast 15 Jahre hatte ich die Möglichkeit, mir Dienstleister selbst anzuschauen: Schon damals kam mir der Gedanke, vieles anders zu machen.“

Marketing- und Vertriebsleiter Marc Kirch konkretisiert: „Wir betonen Wertschätzung, Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt. Dazu bieten wir unseren Mitarbeitern einen riesigen Strauß an Sozialleistungen, unbefristete Verträge, adäquate Bezahlung, vergütete Überstunden und 30 Urlaubstage. Es gibt eine Kantine im Haus, kostenloses Obst und Wasserspender, einen hauseigenen Fitnesstrainer, einen Betriebsrat und eine Behindertenvertretung sowie viele weitere Maßnahmen und Prämien für unsere Mitarbeiter, um ihre Gesundheit und den sozialen Zusammenhalt zu fördern.“

All das wird auch von den Kunden wahrgenommen und geschätzt, so der Vertriebsleiter: „Erst durch eine lange Betriebszugehörigkeit wird ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess überhaupt möglich und nur zufriedene, intrinsisch motivierte Mitarbeiter leisten die Arbeitsqualität, die unseren Auftraggebern und auch uns selbst wichtig ist.“

Qualität ist gefragt

Die SUMMACOM GmbH & Co. KG bietet ihre Leistungen medien- und branchenübergreifend sowie multilingual an. Neben dem Standort in St. Ingbert wurde im Jahr 2019 ein weiterer Standort in Bad Hersfeld eröffnet: „Das war ein wahres Sommermärchen. Aufgrund eines kurzfristigen und dringenden Großauftrags mussten wir den Standort viel schneller fertigstellen als zunächst geplant. Dank optimaler Zusammenarbeit aller an diesem Projekt Beteiligten hat das reibungslos geklappt“, freut sich Martin Schimpf.

Als Nächstes plant SUMMACOM, den reichhaltigen Erfahrungsschatz im Rahmen der eigenen Akademie verstärkt weiterzugeben sowie den klassischen Callcenter-Betrieb – B2B und B2C – in allen Breiten und Nuancen weiter auszubauen: „Auch wenn wir überall von Digitalisierung hören und unsere Dienste natürlich auf allen Kommunikationskanälen anbieten, wollen die meisten Kunden den klassischen Telefonsupport. Dabei stellen sie das Thema Qualität klar in den Vordergrund“, so Martin Schimpf.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP