Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Schnell und gut

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

"Die Smit-Bau GmbH zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie sehr leistungsfähig ist", hebt Geschäftsführer Hermann Smit hervor. "Wir arbeiten zuverlässig, liefern ordnungsgemäße Arbeit ab und halten zugesagte Termine nicht nur ein, sondern unterschreiten sie häufig sogar!"

Kein Wunder, dass die Nordhorner Baufirma deutschlandweit bei privaten Auftraggebern, Investoren, Bauträgern und der öffentlichen Hand als kompetenter Ansprechpartner gefragt ist und eine Reihe von Stammkunden hat.

Bezugsfertig in acht bis zwölf Wochen

Die Aktivitäten der Smit-Bau GmbH konzentrieren sich zum einen auf den Bereich des schlüsselfertigen Bauens, zum anderen auf die Erschließung von Baugebieten – beide Bereiche tragen jeweils 50 Prozent zum Umsatz des Unternehmens bei. "Mit unseren Leistungen im Schlüsselfertigbau fokussieren wir uns insbesondere auf Industriebauten – vor allem Autowerkstätten, Ladenlokale und Geschäftshäuser", erläutert Hermann Smit. "Es handelt sich dabei in der Regel um Aufträge mit einem Bauvolumen von bis zu zwei Millionen Euro."

Der Nordhorner Betrieb übernimmt dabei auch die kompletten Außenanlagen, Straßenbau, Bitudecken und die Pflasterarbeiten für Parkplätze und Zufahrtswege und bietet dem Kunden somit sämtliche Leistungen aus einer Hand. "Und dabei sind wir meistens sehr schnell – innerhalb von acht bis zwölf Wochen errichten wir bezugsfertige Industriebauten", so der Geschäftsführer.

„Wir arbeiten zuverlässig, liefern ordnungsgemäße Arbeit ab und halten zugesagte Termine nicht nur ein, sondern unterschreiten sie häufig sogar!“ Hermann Smit

Der Krise getrotzt

In ihrem zweiten Geschäftsbereich, der Erschließung von Neubaugebieten, arbeitet die Smit-Bau GmbH in erster Linie für Bauträger und Kommunen. "Zu unserem Leistungsspektrum gehört dabei auch der Ausbau von Straßen einschließlich Beleuchtung und Verlegung von Kabelversorgungsleitungen", sagt Hermann Smit, der in seinem Unternehmen auf ein qualifiziertes, 35 Mitarbeiter starkes Team zählen kann.

Der Baubetrieb war 1995 aus einem Nordhorner Unternehmen hervorgegangen. "Seither konnten wir unseren Umsatz verdreifachen", betont Hermann Smit. Langsam gehe es der Branche wieder ein wenig besser, doch man müsse nach wie vor sehr knapp kalkulieren. "Gewinne erzielt nur, wer gute und zugleich schnelle Leistungen erbringt", so Hermann Smit.

Künftig auch im Ausland aktiv

Um das Unternehmen auch weiterhin auf solidem Kurs zu halten, plant der Geschäftsführer, noch mehr schlüsselfertige Bauten unter Einsatz von Fertigteilen anzubieten, da der Lohnaufwand hierbei nicht so hoch sei. "Außerdem wollen wir unsere Aktivitäten im Bereich des Kanalbaus und bei der Erschließung von Baugebieten erweitern", so Hermann Smit.

Die Fachkompetenz der Nordhorner werden künftig auch Auftraggeber im Ausland in Anspruch nehmen können. Denn die Smit-Bau GmbH, bislang deutschlandweit, schwerpunktmäßig im Ruhrgebiet tätig, will ihren Aktionsradius in den kommenden Jahren auch auf die Niederlande und die Schweiz ausdehnen. Und auch hier werden die niedersächsischen Bauprofis ihre Projekte garantiert schnell und gut realisieren...

TOP