Individuell, komplett, einzigartig

Interview mit Dirk Uhlemann, CFO der Segment-Behälter-Bau GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

SBB steht seit der Gründung für zertifizierte Qualität made in Germany. Von Andreas Eberhardt 2007 gegründet, zählt das Unternehmen heute 80 Mitarbeiter und ist ein Top-Player der Branche – nicht nur in Deutschland. „Wir planen, fertigen und montieren Löschwasservorratsbehälter für die Industrie“, resümiert CFO Dirk Uhlemann. „Dabei stehen wir Kunden von Anfang bis Ende zur Seite, decken sämtliche Prozesse wie Engineering, Planung, Produktion, Montage und Vertrieb ab. Dieses Komplettangebot ist in Deutschland einzigartig.“

Komplettlösungen machen den Unterschied

Jeden Tag stellt SBB einen Behälter her, im Jahr kommt das Unternehmen auf 200. „Unser Produkt ist eine Komponente einer Brandschutzanlage“, so Dirk Uhlemann. „Und sie ist eine Versicherungsauflage. Wir fertigen Löschwassertanks, das Pumpenhaus für die Brandschutzanlage sowie Verbindungsbauten.“

Unter den Kunden sind Generalunternehmer, Anlagenbauer, Ingenieure und Architekten sowie Bauherren, die SBB direkt beauftragen. Für sie fertigt das Unternehmen Behälter unterschiedlicher Volumina, kleine Behälter mit 50 m3 oder solche mit Fassungsvermögen zwischen 200 und 5.000 m³. Gefertigt werden sie aus Schwarzstahl, brandverzinktem oder feuerverzinktem Stahl nach strengen Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die Behälter werden nach FM-Global und VDS-Richtlinien montiert.

„Wir veredeln Mittelformatplatten durch Stanzen, Schweißen und Lasern. Zusammen mit Steigleitern und Stahlrohren werden diese kommissioniert und zum Aufbauort transportiert“, fasst Dirk Uhlemann zusammen. „Dafür stehen zwei vollautomatische Stanz-Lasermaschinen, eine Abkantbank und ein Plasmaschneider zur Verfügung. Viele Prozesse werden nach wie vor manuell ausgeführt, gerade weil wir nur individuelle Lösungen bieten.“

Um dem dynamischen Wachstum der vergangenen Jahre gerecht zu werden, wurden viele innerbetriebliche Abläufe digitalisiert. „Mit Blick in die Zukunft spielt die Digitalisierung für uns eine große Rolle“, so Dirk Uhlemann. „Wir wollen uns innovativ weiterentwickeln und internationaler aufstellen. Eine Idee wäre, Bausätze made in Germany im Ausland anzubieten. Darüber hinaus werden wir weiter im Bereich Sponsoring tätig sein; auch Ex-Sportler unterstützen wir und bieten ihnen die Möglichkeit, einen festen Job zu finden. Die Marke SBB steht nicht nur für innovative Behälter, sondern auch für soziales Engagement.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Anlagen- und Maschinenbau

„Ich wünsche mir mehr Mut, Grenzen infrage zu stellen“

Interview mit Stefanie Rud, Geschäftsführerin der Ortner Reinraumtechnik GmbH

„Ich wünsche mir mehr Mut, Grenzen infrage zu stellen“

Das Thema Luft- und Reinraumtechnik hat in Zeiten einer Viruspandemie die breite Gesellschaft erreicht. So war auch die Expertise von Stefanie Rud, Geschäftsführerin der Ortner Reinraumtechnik GmbH, in den letzten…

Ein Unternehmen im Takt

Interview mit Jeff Ziolkowski, Geschäftsführer der MAG-EUBAMA GmbH & Co. KG

Ein Unternehmen im Takt

Die aktuelle Wirtschaftslage ist gerade für die produzierenden Industrien eine Herausforderung. Explodierende Energiepreise und nach wie vor stockende Lieferketten sind nur einige der Themen, die eine fristgerechte Lieferung von Produkten…

Automatisierung – individuell und nachhaltig

Interview mit Dipl. Ing. Andreas Kleimann, Geschäftsführer der Hirata Engineering Europe GmbH

Automatisierung – individuell und nachhaltig

Automatisierung ist in der Industrie gleich aus mehreren Gründen ein Schlüsselwort für Erfolg. Ein hoher Automatisierungsgrad schafft größtmögliche Effizienz und Präzision, senkt den ökologischen Fußabdruck und ist eine Teillösung für…

Spannendes aus der Region Landkreis Börde

Mit Spitzentechnik an die Weltspitze

Interview mit Bernd Annecke, Vertriebsleiter und Prokurist der SYMACON GmbH

Mit Spitzentechnik an die Weltspitze

Das Reibschweißen ist ein Schweißverfahren aus der Gruppe des Pressschweißens. Dabei werden zwei Teile unter Zuführung axialer Kraft relativ zueinander bewegt und dadurch hochpräzise gefügt. Die SYMACON GmbH gehört zu…

„Was man macht, muss man mit Leidenschaft machen!“

Interview mit Hans-Jürgen Schwarz, Geschäftsführer der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG

„Was man macht, muss man mit Leidenschaft machen!“

Seit 30 Jahren entwickelt und fertigt die Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG Spezialfahrzeuge. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen aus Schönebeck in Sachsen-Anhalt zu einem der führenden Anbieter…

Feuchttücher werden ‘grün’

Interview mit Raffael Oess, Generalmanager der Nice-Pak Deutschland GmbH

Feuchttücher werden ‘grün’

Nicht erst in der Zeit der Pandemie beschäftigten den Verbraucher die Themen Reinigen und Desinfizieren. Ganz im Gegenteil: Im Haushalt, bei Körperpflege und Kosmetik und bei der Babyversorgung steht beides…

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir denken global, aber handeln lokal“

Interview mit Hermann Grundnig, CEO der SMB Gruppe und Geschäftsführer der SMB Pure Systems GmbH

„Wir denken global, aber handeln lokal“

Als Spezialist für Lösungen rund um die Anlagenintegration für die produzierende Industrie macht sich die SMB-Gruppe mit Hauptsitz im österreichischen Graz und Standorten in Deutschland, Ungarn und der Slowakei seit…

Bezahlbare Energie für Produktionsprozesse

Interview mit Markus Lübbers, Geschäftsführer der Lübbers Anlagenund Umwelttechnik GmbH

Bezahlbare Energie für Produktionsprozesse

Ihre Anlagen sind wichtige Bestandteile zahlreicher Unternehmen der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie. Als alteingesessenes Familienunternehmen übernimmt die in Bad Langensalza ansässige Lübbers Anlagen- und Umwelttechnik GmbH seit mehr als 100…

Risktaker, Neinsager und Ausprobierer

Interview mit Holger Merz, Geschäftsführer der Merz Verpackungsmaschinen GmbH

Risktaker, Neinsager und Ausprobierer

Jeden Tag etwas Neues dazulernen und sich weiterentwickeln, die Freiheit genießen, Dinge auszuprobieren und ‘Nein’ zu sagen, wenn andere ‘Ja’ sagen, seine Stärken kennen und Verantwortung in vertrauensvolle Hände abgeben…

TOP