Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Dauerhaft erfolgreich

Interview mit Dr.-Ing. Max-Jürgen Heitz, Geschäftsführender Gesellschafter der HEITZ GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

HEITZ gehört zu den führenden blechverarbeitenden Betrieben in Deutschland und ist auf die Produktion von flexiblen Rohrkomponenten spezialisiert. Das Leistungsspektrum des mittelständischen Familienunternehmens reicht von Metallbälgen über Kompensatoren, Balgkomponenten und Wellrohren bis hin zu kundenspezifischen Sonderformteilen.

Zur Anwendung kommen die Produkte aus dem Hause HEITZ unter anderem in der Antriebstechnik, der Automobilindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Medizintechnik, der Mess- und Regeltechnik, der Solarindustrie und vielen weiteren Branchen.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1945 von Max Gustav Heitz, einem der Pioniere auf dem Gebiet der Metallbalgentwicklung. Heute beliefert man Kunden auf der ganzen Welt mit hochwertigen, maßgeschneiderten Rohrkomponenten, die höchste technische Anforderungen erfüllen.

„Wir sind sehr technologieorientiert und haben unseren eigenen Werkzeug- und Anlagenbau“, sagt Dr.-Ing. Max-Jürgen Heitz, der den erfolgreichen Betrieb als Geschäftsführender Gesellschafter in dritter Generation zusammen mit seinem Bruder Tobias führt.

Massgeschneiderte Lösungen

HEITZ ist als Zulieferer für unterschiedlichste Branchen tätig – und das zu rund 90% kundenspezifisch. „Wir liefern maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Anwendungen unserer Kunden“, erläutert Dr. Heitz. Neben Metallbälgen – dem Hauptprodukt von HEITZ – bietet das Unternehmen vor allem Anschlusskomponenten zur Komplettierung des Balgs sowie Baugruppen zur Kompensation von Wärmedehnung (Kompensatoren).

„Bei neuen Projekten sind wir auch im Vorfeld beratend tätig“, so Tobias Heitz. „Entscheidend bei einem Metallbalg ist, dass er in einem frühen Stadium in die Entwicklung miteinbezogen wird, da er meist das empfindlichste, aber zugleich auch das funktionstragende Element in einer Konstruktion ist.“

Tobias Heitz Geschäftsführender Gesellschafter
„In Deutschland gibt es eine Handvoll namhafter Hersteller von Metallbälgen – da sind wir ganz vorne mit dabei.“ Tobias HeitzGeschäftsführender Gesellschafter

Zu individueller Beratung und Präzisionsfertigung kommen bei HEITZ schnelle Lieferung und der Fokus auf eine langfristige Zusammenarbeit mit den Kunden. „Wir haben alles an einem Standort und können bei einem Neudesign in Windeseile zusammenkommen, um ein neues Produkt zu entwickeln“, beschreibt Dr. Heitz die Stärke des Unternehmens.

So kommt es auch nicht von ungefähr, dass HEITZ weltweit einen hervorragenden Ruf als Qualitätslieferant genießt, den man über mehr als sieben Jahrzehnte kontinuierlich aufgebaut hat. In Deutschland gibt es eine Handvoll namhafter Hersteller von Metallbälgen – da sind wir ganz vorne mit dabei, insbesondere in punkto Qualität, Service und Typenvielfalt“, erläutert Tobias Heitz.

Rund 50% der Erzeugnisse gehen derzeit in den Export. „Wir müssen nicht Weltmarktführer sein“, sagt Dr. Heitz. „Wichtiger ist, dass wir ein solides, gut aufgestelltes Unternehmen mit sicheren Arbeitsplätzen für unsere motivierte und innovative Mannschaft bleiben und der Kunde in uns einen verlässlichen Partner hat. Es geht um langfristiges Denken und permanente Verbesserung, und nicht um das Erreichen kurzfristiger Ziele.“

TOP