Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Gesundes Trinkwasser ist ein Menschenrecht

Portrait

"Die Aufbereitung von Trinkwasser und die Abwasseraufbereitung sind unsere Passion", bestätigt Alessandro Zurla, Managing Director Environmental. "Wir sind bereit, es mit den zukünftigen Herausforderungen aufzunehmen und setzen vor allem auf technologische Innovationen."

Inzwischen betreibt ZILIO in Italien landesweit 200 Anlagen zur Aufbereitung von Trinkwasser. Die Anlagen sind auf eine Bereitstellung von 2 bis 200 l pro Sekunde ausgelegt und übertreffen, die Qualitätsnormen zum Beispiel bezüglich Arsen-, Nitrat-, Fluor-, Nickel- oder Chromgehalt bei weitem.

„Unsere hochqualifizierte F+E Abteilung sichert unsere technologische Führerschaft.“ Alessandro Zurla

Mit eigenen patentierten Lösungen, vor allem für die Filtermassen und das Recycling von Granulaten, ist ZILIO ein gefragter Partner bei Stadtwerken und Wasserversorgungsverbänden. Die Anlagen werden je nach Bedarf des Kunden individuell konzipiert, mittels Fernwartung gewartet und auf Kundenwunsch auch betrieben.

Forschung und Entwicklung

Auch im Bereich der Kläranlagentechnologie ist ZILIO führend und bietet modernste Vergasungstechnologie mittels derer Klärschlamm energetisch aufbereitet, inertisiert und somit deponiegenehmigungsfähig gemacht wird. Auch hier hält man zahlreiche Patente, zum Beispiel für die Reduktion des Klärschlammvolumens auf rund zehn Prozent der anfallenden Menge.

"Wir haben eine hochqualifiziere Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung, die, häufig auch in Zusammenarbeit mit Universitäten, innovative Lösungen entwickelt. Unsere technologische Führerschaft ermöglicht es uns, Nischen zu besetzen, die uns viel zukünftigen Entwicklungsspielraum bieten."

Eine starke Gruppe

Seine Ursprünge hat das Unternehmen, das 1959 von den Gebrüdern Adriano, Aldo und Antonio Zilio gegründet wurde, imBereich der Thermo-Hydraulik. Heute ist ZILIO unter der Führung von Adriano Zilio und seinen Söhnen Damiano und Simone zu einer starken Gruppe herangewachsen, die ihr fundiertes Wissen aus dem Bereich der Hydraulik nutzt und erfolgreich in der Umwelttechnologie einsetzt.

Seit dem Einstieg der Familien Palavicini und Greentech in das Unternehmen im Jahr 2010 ist man in den Bereiche Ökologie, Energie, Anlagenbau und Service tätig. Mit 35 Mitarbeitern erwirtschaftet man einen Jahresumsatz von 37 Millionen EUR und betreibt neben der Zentrale in Cassola noch Büros in Mailand und Rom.

Auf seine Position als Marktführer in Italien aufbauend, will ZILIO in diesem Jahr auch verstärkt seine Exportaktivitäten ausbauen. Ganz oben auf der Agenda stehen Europa, Asien, Afrika und Amerika.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP