Hochwertig und exklusiv

Portrait

Ausgesuchte Materialien von höchster Qualität, ein durchdachtes Design und ständige Innovationen: Das sind die Eigenschaften der Götti-Brillen, die das Schweizer Brillenlabel zu einer international gefragten Marke gemacht haben.

„Unsere Brillen sind echte Designerbrillen“, betont Sven Götti, Geschäftsführer, Inhaber und Designer des Labels. „Bei uns befindet sich kein Logo auf der Außenseite, bei uns geht es um die Substanz. Wir designen und produzieren sehr hochwertig. Was die Mode anbelangt, sind wir natürlich am Puls der Zeit, und unsere Kunden sind stets der jeweils beste Optiker vor Ort.“

Aufwändige Herstellung

Titan, Büffelhorn und Acetat sind die hochwertigen Rohstoffe, aus denen die Brillengestelle in einen aufwändigen Verfahren hergestellt werden. Die Fertigung erfolgt bei ausgesuchten Partnern in Deutschland, Österreich und Japan, die zu den führenden Brillen-Manufakturen der Welt gehören.

Jedes Jahr werden rund 50 neue Modelle auf etwa 15 internationalen Fachmessen in den wichtigen Metropolen präsentiert. Sämtliche Brillen-Kollektionen aus dem Hause Götti werden von Sven Götti selbst entworfen. „Ich gehe mit einem speziellen Blick durch die Welt und schaue mir die Menschen genau an“, erklärt der Geschäftsführende Gesellschafter die Quelle seiner Inspiration.

„Bei uns befindet sich kein Logo auf der Außenseite, bei uns geht es um die Substanz. Wir designen und produzieren sehr hochwertig.“ Sven Götti Geschäftsführer, Inhaber

Götti Switzerland ist auch für seine Innovationen bekannt. Die wohl bekannteste Neuentwicklung ist die Sonnenbrille mit dem Spin & Stow Drehbügel, der sich um 360 Grad drehen lässt, so dass die Sonnenbrillen platzsparend verstaut werden können. Für dieses patentierte Bügelscharnier erhielt das Unternehmen verschiedene internationale Auszeichnungen, wie zum Beispiel den red dot Design Award.

Ausgezeichnete Brillen

Das Schweizer Brillenlabel wurde 1993/1994 in Luzern als Optikergeschäft gegründet. Mit seiner ersten eignen Kollektion aus Büffelhornbrillen traf Sven Götti genau den Nerv der Zeit und innerhalb weniger Jahre konnte sich das Unternehmen international einen Namen machen.

Rund 100.000 Brillen werden mittlerweile jedes Jahr bei den ausgewählten 1.500 Optikern rund um den Globus verkauft. Auch in Zukunft will das Unternehmen mit höchster Qualität, exklusiven Designs und neuen Innovationen überzeugen.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Handel & Konsumgüter

Think B.I.G.

Interview mit Thomas Pfanner, General Manager für Deutschland und Österreich bei Rodenstock

Think B.I.G.

Das Auge – ein ebenso wichtiges wie komplexes und faszinierendes Organ. Über den Sehsinn nehmen wir einen Großteil der Welt wahr – umso wertvoller ist die Gesundheit der Augen. Das…

Bei Kerzenlicht ist alles schöner

Interview mit Thomas Engels, Geschäftsführer der Engels Kerzen GmbH

Bei Kerzenlicht ist alles schöner

Im Kerzenschein erstrahlt die Welt in einem besseren Licht. Kerzen sind das Lifestyle-Accessoire Nummer eins und der schnellste Weg zu einer romantischen, entspannten oder besinnlichen Atmosphäre. In diesem Jahr kann…

Für Nachhaltigkeit brennen

Interview mit Peter Jaksch, Geschäftsführer der Richard Wenzel GmbH & Co. KG

Für Nachhaltigkeit brennen

Kein anderes Leuchtmittel schafft eine so wohltuende, gemütliche Atmosphäre wie eine Kerze. Gerade in der dunklen Jahreszeit, aber auch immer dann, wenn es besonders festlich sein soll, setzen Kerzen stimmungsvolle…

Spannendes aus der Region Wädenswil

Der wahre One-Stop-Shop für OEMs

Interview mit Marco Lang, CEO der STEINEL Solutions AG

Der wahre One-Stop-Shop für OEMs

Auftragsfertigungs- und Entwicklungsdienstleistungen für Unternehmen sind ein hart umkämpfter Markt. Wer hier erfolgreich sein will, muss für seine Kunden die Extra-Meile gehen und das viel zitierte ‘Alles aus einer Hand’…

Backkunst made in Switzerland

Interview mit Sandra Buess, Leiterin Verkauf, Marketing & Entwicklung der Kern & Sammet AG

Backkunst made in Switzerland

Bequem, gleichzeitig aber genussvoll und frisch soll das moderne Essen sein. Die Kern & Sammet AG aus der Schweiz, ein Traditionsbäcker mit bald 50 Jahren Erfahrung im Markt, stellt sich…

Alles für ein gesundes Leben

Interview mit Diana Zepter, Geschäftsführerin der Mission der Home Art & Sales Services AG/ Zepter International Group

Alles für ein gesundes Leben

Zepter International ist ein multinationales Schweizer Unternehmen, das 1986 gegründet wurde. Seit seiner Gründung hat sich Zepter International zu einem globalen Mehrmarkenunternehmen entwickelt, das weltweit exklusive, hochwertige Konsumgüter produziert, vertreibt…

Das könnte Sie auch interessieren

Speicher für die Energiewende

Interview mit Ernst Zeller, Geschäftsführer der AFRY Austria GmbH

Speicher für die Energiewende

Erneuerbare Energieressourcen wie Solarenergie, Wind- oder Wasserkraft sind maßgeblich für die Energiewende, doch mit der Abhängigkeit von der Natur bekommt die Energiespeicherung eine immer größere Bedeutung. Pumpspeicherkraftwerke können im Vergleich…

„Wir wollen ein Player werden, an dem OEMs nicht vorbeikommen!“

Interview mit Timo Arnold, COO der TB&C Holding GmbH und Selda Bakir, Marketing und Vertrieb E-Mobility der TB&C Technology GmbH

„Wir wollen ein Player werden, an dem OEMs nicht vorbeikommen!“

Die Entwicklung und Fertigung von individuellen, hochwertigen Hybridteilen ist die Kompetenz der TB&C. Dabei liegt der Fokus des Unternehmens aus dem mittelhessischen Herborn auf Outsert- und Insert-Technologie sowie auf Overmolding.…

Ein ostdeutscher Traditionsbetrieb auf Erfolgs- und Expansionskurs

Interview mit Thomas Schulz, Geschäftsführer der Ostthüringer Nahrungsmittelwerk Gera GmbH

Ein ostdeutscher Traditionsbetrieb auf Erfolgs- und Expansionskurs

Die Marken des Margarineherstellers Ostthüringer Nahrungsmittelwerk Gera GmbH genießen gerade in Ostdeutschland eine breite Bekanntheit. Nun nimmt Geschäftsführer Thomas Schulz auch die alten Bundesländer und weitere Märkte als zusätzliches Verbreitungsgebiet…

TOP