Produkte für die weltweite Stahlindustrie

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Als Gießerei mit nachgeschalteter mechanischer Bearbeitung erzeugt das Eisenwerk Sulzau-Werfen Hightech-Arbeitswalzen für die Walzstraßen der internationalen Eisen- und Stahlindustrie.

Als individuelle Einzelanfertigung werden die Walzen nach spezifischer Kundenzeichnung beziehungsweise -anforderung in unterschiedlicher – dem jeweiligen Einsatzzweck entsprechender – Materialzusammensetzung und Größe mit einem Fertiggewicht zwischen fünf und maximal 50 t produziert.

Der Werkstoff, aus dem die Walzen hergestellt werden, ist hochlegiertes Spezialgusseisen, das in fünf Elektroinduktionsöfen erschmolzen und danach in speziell vorbereitete Formen (Kokillen) abgegossen wird.

Nach dem Abguss werden die Walzen komplexen Wärmebehandlungszyklen (Entspannungs- und Umwandlungsglühungen) unterzogen, die den Walzen die notwendigen Eigenschaften verleihen, um den enormen Belastungen durch Druck und Temperatur im Walzbetrieb standhalten zu können.

Danach werden die Walzen in der mechanischen Bearbeitung durch Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen auf Spezialmaschinen gemäß der Kundenzeichnung endgefertigt, wobei Toleranzen bis in den Hundertstelmillimeter-Bereich eingehalten werden müssen.

Rudolf Weinberger
„Qualität, Qualität und nochmals Qualität.“ Rudolf WeinbergerVorstandsvorsitzender

„Das Eisenwerk Sulzau-Werfen beliefert weltweit die Stahlwerke, wobei das Unternehmen mit einer Exportrate von circa 98% mit seinen Produkten nahezu 8% des Weltmarktbedarfs abdeckt, was für ein kleines Unternehmen mit zirka 260 Mitarbeitern ein beträchtlicher Anteil ist”, berichtet Vorstandsvorsitzender Mag. Rudolf Weinberger nicht ohne Stolz.

Der nach ISO 9001 und 14001 zertifizierte Betrieb verfügt über eigene Patente, vor allem aber über ein hohes Maß an technischem Wissen und speziellem Produktions-Know-how, was ihn zu einem international gefragten Partner in der Stahlbranche macht.

Nahezu der gesamte Umsatz wird im Export erzielt, davon der Großteil in Europa, ansonsten reicht die Bandbreite der Exportmärkte von China über Indien nach Nord- und Südamerika bis in den afrikanischen Kontinent.

Qualität, Verlässlichkeit und Kundentreue

Die starke Kundenbindung basiert auf über Jahrzehnte aufgebautes Vertrauen in Produkte höchster Qualität, die sich durch exzellente Leistung und ein hohes Maß an technischer Zuverlässigkeit auszeichnen.

Das Unternehmenscredo lautet: „Qualität, Qualität und nochmals Qualität. Produktwerbung und Verkaufs-PR im klassischen Sinne spielen in unserem Unternehmen kaum beziehungsweise nur eine untergeordnete Rolle”, bemerkt Mag. Rudolf Weinberger.

Auch Nachhaltigkeit und schonende Verwendung der Ressourcen zählt zu den wichtigen ‘Tugenden’ des Traditionsbetriebes, wie Mag. Rudolf Weinberger betont.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP