Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Job-Motor Mittelstand

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

"Wir haben im Juni dieses Jahres bereits unsere dritte Werkshalle in Betrieb genommen", sagt Georg Eckerle nicht ohne Stolz. Als er und Ditmar Ertel das Unternehmen 1990 in Beilngries gründeten, hatten sie von Anfang an so durchschlagenden Erfolg, dass sie schon zwei Jahre später einen Neubau in Haunstetten errichten mussten.

Der hervorragende Start der Jungunternehmer war indes kein Zufall: Sowohl Ertel als auch Eckerle kamen aus der Branche. Den Nachschleifservice für Werkzeuge – ursprünglicher Kern des Unternehmens – bieten Eckerle und Ertel immer noch an. Inzwischen umfasst ihr Portfolio aber alle Arten von Fräsern und Bohrern. Georg Eckerle betont, dass das Unternehmen in diesem Bereich sowohl Standard- als auch Sonderwerkzeuge anbiete.

Perfekter Bestellservice

Neben den teils maßgeschneiderten Werkzeugen in bekannter Spitzenqualität überzeugt die Eckerle & Ertel GmbH nicht zuletzt mit einem fabelhaften Kundenservice. Absolut topp: Der Bestellservice im Internet. "Bei uns können registrierte Kunden im Internet die Verfügbarkeit der verschiedenen Artikel abrufen", erklärt Georg Eckerle.

Im Allgemeinen versuche man, die Werkzeuge und Werkzeugteile innerhalb von 24 Stunden zu liefern – und zwar europaweit. Zu den Kunden des bayrischen Unternehmens gehören Metall verarbeitende Betriebe wie zum Beispiel Maschinen- und Anlagenbauer, der Werkzeug- und Formenbau, die Autozulieferer und medizintechnische Unternehmen.

Georg Eckerle freut sich, dass auch das Auslandsgeschäft zunehmend an Bedeutung gewinnt: Außer in Österreich sei das Unternehmen auch in den übrigen Ländern Europas vertreten. Bei der Exportquote von derzeit 65 Prozent verzeichne man eine stetig steigende Tendenz, berichtet Eckerle.

Inzwischen sind zum Hauptquartier in Kinding-Haunstetten drei weitere Standorte hinzugekommen. Seit 1998 unterhält die Eckerle & Ertel GmbH auch eine Niederlassung in Weimar. In Österreich ist das Unternehmen sogar mit gleich zwei Niederlassungen vertreten: einem Vertriebsbüro in Wien und einer Produktionsstätte in Mieming in Tirol.

Größter Arbeitgeber

Auch wenn Georg Eckerle und Ditmar Ertel sich heute schon über die drei Zweigniederlassungen freuen können, sehen die beiden Unternehmer sich doch auch weiterhin auf Expansionskurs. Die neue, 500 m² große Produktionshalle soll erst der Anfang der künftigen Erweiterungen sein. Das erst im Juni in Betrieb genommen Gebäude ist von Anfang an auf einen möglichen Ausbau hin projektiert worden.

Die ambitionierten Planungen von Georg Eckerle und Ditmar Ertel gelten allerdings nicht allein dem Unternehmenswohl. In geradezu beispielhafter Weise werden die beiden geschäftsführenden Gesellschafter auch ihrer Verantwortung gegenüber dem Standort Kinding-Haunstetten gerecht. Im Herzen Bayerns beschäftigen Eckerle und Ertel inzwischen 75 Mitarbeiter.

Mit der neuen Halle ist nicht nur die Produktionsfläche erweitert, sondern auch der Maschinenpark vergrößert worden. "Unsere Maschinen sind auf dem allerneuesten Stand, weil wir hier laufend investiert haben", verrät Georg Eckerle. Und investiert wird nicht nur in Maschinen, sondern auch in Menschen: Die Eckerle & Ertel GmbH ist ein bedeutender Ausbildungsbetrieb in der Region. Rund 85 Prozent der qualifizierten Mitarbeiter sind im Unternehmen selbst ausgebildet worden.

Im Zuge der Betriebserweiterung planen Georg Eckerle und Ditmar Ertel, die Zahl der Beschäftigten innerhalb der kommenden zwei Jahre von 75 auf 100 zu erhöhen. Der Mittelstand erweist sich damit in Kinding-Haunstetten einmal mehr als Job-Motor.

TOP