Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Weltweit einzigartige e-Mobilität

Portrait

Der von der BEMOTEC GmbH 2011/2012 konzipierte E-Rollator beactive+e ist eine komplette Neuentwicklung und hat zudem die Strukturen des 1982 gegründeten Familienunternehmens verändert, wie Peter Herrmann verdeutlicht: „Wir haben uns vom klassischen Systemdienstleister zu einem Entwicklungsunternehmen verändert, das jetzt auch in der Medizintechnik aktiv ist.“

Im Geschäftsfeld Medical Devices betätigt sich BEMOTEC als Hersteller und Systemlieferant von Medizinprodukten. Beim Engineering geht es um die Optimierung von Produktions- und Logistikprozessen, während Mechanics Baugruppenmontage, Logistik, Teilemanagement und Qualitätsmanagement umfasst.

Klassischer Familienbetrieb 

Im ältesten Geschäftsbereich, dem Engineering, stehen Maschinenbau und die Fertigung von Handarbeitsplätzen – vor allem für die optimierte verkettete Montage – im Mittelpunkt, während Engineering hauptsächlich externe Beratung umfasst.

Zielgruppen des von Peter Herrmann, seiner Schwester Barbara Hipp sowie seinen Eltern Birgit und Siegfried Herrmann geführten Unternehmens mit 57 Beschäftigten sind Maschinenbauer, Sanitätshäuser, Kliniken, Therapiepraxen und Privatpersonen.

30% des Umsatzes werden außerhalb Deutschlands erzielt – in Europa, Asien und den USA. Beim Marketing setzt BEMOTEC neben Medizin-Fachmessen auf das Internet, Social Media sowie Beilagen in Tageszeitungen. Vor allem mit dem E-Rollator sollen weitere Marktanteile erobert werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP