Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Relevanz schafft Wachstum

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Trussardi, Laura Biagiotti, Angel Schlesser, Gianfranco Ferré, Blumarine, Armand Basi, Mandarina Duck und Anne Möller sind die eigenen Marken im Portfolio von Angelini Beauty. „Wir bauen Marken auf, indem wir sie auf Basis einer durchdachten Vertriebsstrategie im Markt platzieren“, so Geschäftsführer Jens Ciliax. „Als mittelständisches Unternehmen können wir deutlich schneller auf Veränderungen im Markt reagieren als die großen Player und damit gezielter auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen.“

Teil einer Gruppe

Angelini Beauty ist Teil der Gruppo Angelini mit Sitz in Mailand. Die Gruppe ist in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig, primär – zu 85% – ist sie ein Pharmaunternehmen. Sie sitzt weltweit in über 30 Ländern, hat 6.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von circa drei Milliarden EUR. So bildet die Gruppe unter anderem ein Joint Venture mit Procter&Gamble bei der Herstellung von Pampers, stellt zugleich aber auch die notwendigen Maschinen zu deren Produktion her.

Ein weiteres Standbein ist die Weinerzeugung. Darüber hinaus wurden in der Vergangenheit die Firmen Idesa und ITF als Distributoren aus der Kosmetikindustrie gekauft, um in den Kosmetikmarkt einsteigen zu können. Das geschah 2013 mit Angelini Beauty als eigenem Geschäftsbereich, der seit Anfang 2017 unter diesem Namen firmiert.

„Wir sind wie eine Art Start-up in einem großen Unternehmen und wollen eine Philosophie im Sinne des Handels verfolgen“, erläutert Jens Ciliax, der vor Angelini Beauty bereits für große Marken wie Estée Lauder, L‘Oreal und Garnier gearbeitet hat. „Wir wollen unsere Marken noch stärker im Markt positionieren und setzen dabei unter anderem auf Differenzierung und Merchandising, auf Relevanz und Profil.“

Exklusive Partnerschaften

Angelini Beauty ist globaler Lizenznehmer für die eigenen Marken und damit primär verantwortlich für den Vertrieb der Parfüms, aber auch weiteren Pflegeprodukten wie zum Beispiel Skincare. Darüber hinaus ist das Unternehmen offen für exklusive Partnerschaften mit weiteren Marken.

„Wir sind kein Distributor, aber es gibt viele Anfragen von bekannten Marken, die einen guten Partner suchen, um ihre Produkte aufzubauen oder weiterzuentwickeln“, erläutert Jens Ciliax. „Der Markt hat eine hohe Dynamik, ist attraktiv und innovativ.“

„Wir bauen Marken auf, indem wir sie auf Basis einer durchdachten Vertriebsstrategie im Markt platzieren.“ Jens CiliaxGeschäftsführer
Jens Ciliax ist als Geschäftsführer für den deutschsprachigen Raum zuständig

Als mittelgroßes Unternehmen in der Branche ist Angelini Beauty in der Lage, schnell und flexibel auf Veränderungen einzugehen. „Wir haben eine große Nähe zum Handel, sind familiengeführt und nicht börsennotiert“, betont der Geschäftsführer. „Außerdem sind wir kein reines Prestigeunternehmen, sondern ein Kosmetikunternehmen, das sich an Prestigekunden, aber auch an Drogeriemärkte wendet.“

Relevante Marken schaffen

Um sich langfristig im Markt platzieren zu können, kommt es auf eine hohe Relevanz und ein starkes Profil der Marke an. Mit Laura Biagiotti hat Angelini Beauty bereits eine solche Marke im Portfolio und auch mit den anderen Marken ist Angelini Beauty auf einem guten Weg. Dabei spielt die Marketingstrategie eine entscheidende Rolle.

„Wir wollen signifikant mehr in Media investieren und vor allem unsere Online-Aktivitäten deutlich ausbauen“, bemerkt Jens Ciliax. „Influencermarketing ist etwas, das ich mit Vorsicht betrachte. Wir investieren in Social Media, aber sehr bewusst und auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Die Mischung aus Content und Awareness muss stimmen. Außerdem wollen wir die Bereiche Print, Online, Trade Marketing und Social Media verbinden. Es ist die Symphonie der Kommunikationskanäle, die es braucht, um als Mittelständler zu funktionieren.“

In 85 Ländern weltweit

Angelini Beauty vertreibt seine Produkte in mehr als 85 Ländern in Europa, im Nahen Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika. Die Angelini Beauty GmbH ist für den deutschen und österreichischen Markt zuständig, 2019 soll noch die Schweiz dazu gekommen.

„Wir haben ein fantastisches Markenportfolio, das uns eine gute Basis für die weitere Entwicklung verschafft“, so Jens Ciliax. „Außerdem steht Angelini für Teamspirit, Persönlichkeit, Leidenschaft und Verlässlichkeit. Das treibt uns alle an.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP