Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

News

Interview mit Wolfgang Otto, Geschäftsführer der Gebrüder Otto Gourmet GmbH

„Fleisch wieder zu etwas Besonderem machen“

Zusammen mit seinen beiden Brüdern gründete Wolfgang Otto vor 16 Jahren die Gebrüder Otto Gourmet GmbH, die hochwertiges und tierwohlgerecht erzeugtes Fleisch in ganz Deutschland vertreibt, insbesondere an Gastronomiebetriebe der Spitzenklasse. Mit Wirtschaftsforum sprach Wolfgang Otto über Vertrauen als wichtigste Währung in der Fleischbranche, nachhaltigen Genuss und die vielen Jahre, in denen er als Veganer lebte.

Villars Maître Chocolatier SA

120 Jahre Schokogenuss

Wer wissen will, was diese Schokolade in sich hat, braucht sie nur zu probieren. Wer es noch genauer wissen möchte, schaut auf die Verpackung: Ein Teil der Milch in der Schokolade der Villars Maître Chocolatier SA mit Sitz im schweizerischen Freiburg ist bis zum Bauern rückverfolgbar. Seit 120 Jahren steht Villars für feinste Schokoladenspezialitäten. So stolz man im Unternehmen auf die lange Tradition ist, so offen steht man Neuerungen gegenüber – sofern sie zum Charakter von Produkt und Unternehmen passen.

Finanzen

Die deutschen Anleger entdecken Aktien für sich

Geldanlage in Deutschland galt lange Zeit als äußerst bieder. Die Anleger hierzulande setzen vor allem auf Sparbücher, Tagesgeld, Bausparverträge und Lebensversicherungen. Mittlerweile hat sich dies jedoch gewandelt, wie eine Statistik des Deutschen Aktieninstituts (DAI) ergab. Demnach ist die Zahl der Anleger in Aktien, Fonds und ETFs allein 2020 um 2,7 Millionen Personen im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Doch woher kommt die neue Lust auf Aktien und was sollten Anleger dabei beachten?

Interview mit Michael Finger, CEO, technotrans SE

Neue Technologien für die Innovationen von morgen

Die technotrans SE mit Hauptsitz in Sassenberg im Münsterland hat sich innerhalb von 50 Jahren von einem kleinen Maschinenbauer zu einem weltweit führenden Technologiekonzern im Thermomanagement mit 1.400 Mitarbeitern an 17 Standorten entwickelt. Mit innovativen Technologien möchte das Unternehmen die Zukunft gestalten. Wirtschaftsforum sprach mit CEO Michael Finger über die Erfolgsstory von technotrans und die Strategie für die Zukunft.

Interview mit Franz Wasserbauer, Geschäftsführer der Wasserbauer GmbH

Ein vollautomatisierter Stall für besseren Tierkomfort

Dass das Tierwohl im Lebensmittelmarkt einen immer größeren Stellenwert einnimmt, ist für den österreichischen Unternehmer Franz Wasserbauer auch aus wirtschaftlicher Sicht eine hervorragende Nachricht: Denn mit seinen automatisierten und digitalisierten Lösungen revolutioniert sein Familienbetrieb seit 35 Jahren den Alltag in der Landwirtschaft. Mit Wirtschaftsforum sprach Franz Wasserbauer über die aktuellen Markttendenzen und seine nächste große Innovation.

Finanzen

Finanzielle Freiheit - das Leben hat so viel zu bieten!

Aufstehen, Arbeiten, Schlafengehen - für viele Arbeitnehmer beschreiben diese drei Worte den Alltag. Nur die Wenigsten haben das Gefühl, dass sie ein erfülltes Leben führen und ihr Potential voll ausschöpfen können. Wenn man diese Menschen fragt, ob sie denn Ziele und Träume in ihrem Leben haben, so kommen in aller Regel zwei Antworten. Die einen haben Ziele, die sie aufgrund mangelnder Zeit nicht umsetzen können, während den anderen schlicht und ergreifend die finanziellen Mittel für die Umsetzung ihrer Träume fehlen. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen mit dem Thema 'Finanzielle Freiheit' beschäftigen.

ees Europe Restart 2021

EES EUROPE CONFERENCE: MARKT- UND TECHNOLOGIETRENDS IM „JAHRZEHNT DER ENERGIESPEICHERUNG“

München/Pforzheim: Investitionen und Subventionen in Milliardenhöhen, stürmisch wachsende Umsätze – die Speicherbranche boomt, egal ob in der Batterieproduktion, bei Groß- oder Heimspeichern. Orientierung in den dynamischen Batteriespeicher-Märkten gibt die ees Europe Conference am 6. und 7. Oktober 2021. Im Conference Center Nord (CCN) auf dem Messegelände München informieren hochkarätige Experten über Markt- und Technologietrends für Energiespeicherung. Hier tauschen sich die Teilnehmer über die Chancen und Herausforderungen der Branche aus. Weitere Informationen gibt es auf der ees Europe Restart 2021, der internationalen Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, die im Rahmen der Innovationsplattform The smarter E Europe Restart 2021 vom 6. bis 8. Oktober auf der Messe München stattfindet.

Flugsimulator

Im Hotel Park Soltau „gelandet“ – der Flugsimulator einer Boeing 737 – 800

Derzeit arbeitet das Team des Hotel Park Soltau an der Umsetzung neuer kreativer Konzepte für den Tagungs-, Veranstaltungs- und Eventbereich. So sind Lifestyle- und Erlebniswochenenden in Planung, alles wird darauf ausgerichtet, dass Touristen, Tagesgäste oder Unternehmen diese Angebote nutzen.

Geldwäsche

Geldwäscheprävention: Was plant die EU?

Geldwäsche ist den meisten Menschen ein Begriff, doch wirklich etwas darunter vorstellen, können sich wenige. Sicherlich ist der Begriff auch unpassend gewählt, dennoch stellt die Geldwäsche ein enormes Problem dar und erlaubt es Betrügern und Kriminellen, mit Tricks zu sauber gewaschenem Geld zu kommen. Die EU will nun mit neuen Maßnahmen dagegen vorgehen. Aber was wird genau geplant?

MATESO

Sicheres Passwort Management: So gelingt es auch KMUs

Egal ob Großkonzern oder kleines Familienunternehmen: Der Schutz der internen Daten ist essenziell. Die Digitalisierung und die damit verbundene Verlagerung fast aller Geschäftsprozesse in den digitalen Raum sind Fluch und Segen zugleich: Auf der einen Seite führen digitale Prozesse zu mehr Effizienz, auf der anderen Seite entstehen viele neue Einfallstore für Daten-Kriminelle. Gerade kleine und mittlere Unternehmen stehen oft vor der Budgetfrage und entscheiden sich gegen teure IT-Security-Maßnahmen. Ziel eines Hackerangriffs zu werden, wird ganz nach dem Motto „das passiert uns bestimmt nicht“ abgetan. Dabei waren allein im letzten Jahr 88 % der deutschen Unternehmen von Cyberattacken betroffen (Bitkom).

TOP