Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Dienstleistung & Consulting: Personalentwicklung - Mitarbeiter gezielt und effektiv coachen

Personalentwicklung

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Was versteht man unter Personalentwicklung?

Die Personalentwicklung ist ein Bereich im Personalmanagement, der sowohl Mitarbeiter als auch deren Führungskräfte weiterbildet und fördert. Hauptziele sind, zukünftige Personalbedarfe frühzeitig zu decken und Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Dabei stehen also Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen im Zentrum des Geschehens. Dabei richtet sich die moderne Personalentwicklung zunehmend an die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hinter der Organisation.

Mitarbeitergespräche sind das Kerninstrument

Mitarbeitergespräche sind die tragende Säule der Mitarbeiterkommunikation in Unternehmen und ein zentrales Personalentwicklungsinstrument. Diese informieren die Mitarbeiter über relevante Informationen, andererseits orientieren und schaffen sie in einer Dialogfunktion auch Kontakte sowie Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Dabei fördern Mitarbeitergespräche die Leistungen in einer partnerschaftlichen Kultur, in der Menschen mit ihren Stärken und Schwächen akzeptiert werden und gemeinsame Lösungen im Vordergrund stehen um beruflich erfolgreicher zu werden. Wie erfolgreich dieses Instrument eingesetzt wird, hängt wesentlich von der Einstellung der Führungskräfte und Beschäftigten und deren Motivation ab.

Was darauf aufbaut

Auf die Mitarbeitergespräche bauen zumeist Potenzialanalysen und Möglichkeiten zur Weiterbildung auf. Bei der Potenzialanalyse soll zunächst geklärt werden, wo genau das Potenzial des einzelnen Mitarbeiters liegt. Dabei liegt der Fokus auf den verfügbaren Leistungsmöglichkeiten, die der Mitarbeiter augenscheinlich nicht vollumfänglich, ausschöpft und bei den Möglichkeiten die das Unternehmen anzubieten hat. Es wird also auf zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten der Leistungspotentiale und damit der Person abzielt. Weiterbildungsprogramme können dann unterstützend dazu beitragen den Mitarbeiter bei der persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Workshops als das neue Werkzeug

Workshops können der Problemlösungen dienen, Konflikte behandeln, der Ideen- und Lösungsfindung dienen, Führungskompetenzen trainieren und fördern sowie Konzeptentwicklungen oder Entscheidungen zum Thema beinhalten. Von Seminaren unterscheiden sich Workshops dadurch, dass nicht Lerninhalte vermittelt, sondern gemeinsam und aktiv Lösungen, Ideen und Konzepte erarbeitet und entwickelt werden. Eine interessante und beliebte Methode sind Design Thinking Workshops. Diese helfen unter anderem, komplexe Fragestellungen zielgenau und methodisch einfacher zu lösen. Im Fokus stehen dabei die Nutzerwünsche und-Bedürfnisse. Die Design-Thinker versetzen sich dabei in die Rolle des Nutzers. Dieses Konzept kann Unternehmen und deren Führungskräften dabei helfen unerkanntes Potenzial von Mitarbeitern zu entdecken. Denn die stetige Personalentwicklung ist für den Erfolg eines Unternehmens unabdingbar.

Dennoch, jede Art von Beratung ist individuell, es gibt keine festgelegten Standards. Aus diesem Grund helfen auch keine Muster oder Schablonen. Die Berater müssen sich auf den Einzelnen, die Gruppe oder das Team einlassen und das Anliegen verstehen. Wie es dann weitergeht, hängt aber auch maßgeblich von der mentalen Einstellung, dem Wissen, der Erfahrung und dem Ideenreichtum der Berater ab.

TOP