Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Interviews

Wir nehmen Wirtschaft persönlich.

Interview mit Gard Hollinger, Star-Custombike-Designer, Unternehmer, Geschäftspartner von Hollywoodstar Keanu Reeves sowie Mit-Gründer der Arch Motorcycle Company LLC

Der amerikanische Traum auf zwei Rädern

Die Freiheit der offenen Straße auf zwei Rädern zu genießen, ist ein intrinsisches Stück der modernen amerikanischen Mythologie. Kein Rad drückt dies mehr aus als die handgefertigten, maßgeschneiderten Maschinen der Arch Motorcycle Company, die auf der Idee gegründet wurde, den amerikanischen Performance-Kreuzer neu zu definieren. Wirtschaftsforum sprach mit Gard Hollinger, Mitgründer der Arch Motorcycle Company, darüber, wo er Inspiration für seine Motorrad-Designs findet, wie es ist, einen Hollywoodstar als Partner zu haben, und ob er ein Lieblingsrad im neuen Portfolio hat.

Interview mit Dominik Sievert, Gründer und CEO der inveox GmbH

inveox: Der digitale Partner in der Pathologie

Wenn die Pathologie digitalisiert wird, muss das nicht bedeuten, dass der Kontakt zwischen Arzt und Patient unpersönlich wird. Im Gegenteil: Dank eines sicheren und schnelleren Prozesses kann das Vertrauen gestärkt werden. Dominik Sievert, Gründer und CEO der inveox GmbH, hat mit seinem Unternehmen ein solches digitales System entwickelt. Wie lange es dauerte, die digitalen Prozesse in die Pathologie zu bringen, und wie Fehler durch das System vermieden werden können, hat er uns im Interview erläutert.

Interview mit Andreas Dohmen

Digitalisierung: Wie schaffen wir den Wandel unter Wahrung der Demokratie?

Wenn über Digitalisierung oder digitale Transformation gesprochen wird, winken viele Menschen leicht genervt ab. Das Thema kommt in den Medien als ein überstrapazierter Dauerbrenner daher und hat viel von seiner Leuchtkraft eingebüßt. Wie faszinierend und vor allem wichtig die Digitalisierung nach wie vor für unser aller Leben ist, hat Andreas Dohmen in seinem Buch „Wie digital wollen wir leben?“ herausgestellt. Wirtschaftsforum sprach mit dem Digitalexperten über die seines Erachtens wichtigste Entscheidung in unserem Leben

Interview mit Tobias Steinbacher, CFO der E. M. Group Holding AG

Für Begeisterung sorgen

Wer seine Branche so gut kennt wie die eigene Westentasche, dem stehen alle Wege offen – vorausgesetzt, er hat eine kluge Strategie. Die Erwin Müller Group mit Sitz in Wertingen ist das beste Beispiel. Angefangen mit einem Katalogangebot für Hotelwäsche hat sich das inhabergeführte Unternehmen zum globalen Multi-Channel-Komplettanbieter für Hotel- und Gastronomiebedarf entwickelt. CFO Tobias Steinbacher erzählt im Gespräch mit Wirtschaftsforum, wie visionäre Ideen und Begeisterung ein Unternehmen zum Erfolg tragen.

Interview mit Christina Neworal, Co-Gründerin von Olav

Eine Pfanne namens Olav

Das Angebot an Bratpfannen ist immens – und doch wollen Christina Neworal und Till von Buttlar eine bedeutsame Marktlücke ausgemacht haben. Eineinhalb Jahre hat das Team in die Entwicklung einer kupferbeschichteten Bratpfanne gesteckt, die höchsten Ansprüchen an Langlebigkeit, Kulinarik und Nachhaltigkeit gerecht werden will. Mit Wirtschaftsforum sprach Christina Neworal über die Besonderheiten ihres Produkts, ihre Entscheidung für den Direktvertrieb und den einzigartigen Kochgenuss, den die Olav Pfanne ermöglicht.

Interview mit Jörg Dreger, CEO der DREGER Group GmbH

Sicherheitstraining für Unternehmen: „Selten kommen die wirklich gefährlichen Angriffe ad hoc“

Die international komplexer werdende Sicherheitslage treibt eine neue Klientel auf professionelle Übungsplätze: Dort trainieren mittlerweile auch Syndikusanwälte, Manager und IT-Fachkräfte den Ernstfall, bevor sie ihre Tätigkeit in einem Krisengebiet aufnehmen. Sicherheitsexperte Jörg Dreger veranstaltet schon seit einigen Jahren Seminare für diese Zielgruppe. Mit Wirtschaftsforum sprach er über die wichtigsten Maßnahmen für Unternehmen, um Geschäfte in Krisenregionen sicher durchführen zu können, die Ausgestaltung seines Schulungsprogramms und die Resonanz, auf die seine Expertise insbesondere bei Cyberabwehr-Spezialisten stößt.

Interview mit Peter Maffay, Sänger und Autor

Peter Maffay: Beim Blick in den Sternenhimmel kann man wunderbar entspannen!

Peter Maffay reist als Sänger und Autor von Stadt zu Stadt – doch auf dem Land fühlt er sich am wohlsten. In seinem neuen Buch ‘Hier und Jetzt – Mein Bild von einer besseren Zukunft‘ berichtet er insbesondere über das Landleben, das er auf dem Bio-Bauernhof Gut Dietlhofen verbringt. Wir haben mit ihm über sein neues Buch gesprochen und von ihm erfahren, in welches Jahr er gerne einmal reisen möchte, was ‘Tabaluga‘ uns Menschen mit auf den Weg geben möchte und wie es dazu kam, dass er einst eine Zeit lang in einem Reservat der Lakota-Indianer lebte.

Interview mit Anna Iarotska, Geschäftsführerin von Robo Wunderkind

Mit Spielzeug von Robo Wunderkind zu ProgrammiererInnen von morgen

Die Tech-Branche rund um Robotic und Coding ist für viele Menschen unbekanntes Terrain. Fachkräftemangel bestimmt diesen Bereich seit längerer Zeit. Die Idee: bereits Kindern mit Spielzeug diese Themen näherzubringen und sie für die Tech-Branche zu begeistern. Genau das hat sich Robo Wunderkind zur Aufgabe gemacht. Wir haben von Geschäftsführerin Anna Iarotska erfahren, wie sie es schaffen möchte, mehr Mädchen für technische Berufe zu begeistern und was der Auslöser für ihr eigenes technisches Interesse war.

Interview mit Tom Buschardt, Medien- und Kommunikationstrainer, Gründer und Autor

„Die Sprache muss verständlicher und ehrlicher werden – dann fallen auch die Lügner besser auf“

In seinem kürzlich erschienen Buch „Warum wir Kommunikation neu lernen müssen“ analysiert Tom Buschardt, ausgehend von seiner langjährigen Erfahrung in der Medien-, PR- und Krisenkommunikation, die qualitativen Veränderungen unseres alltäglichen Kommunikationsverhaltens, im politischen Leben wie in der Business-Welt. Mit Wirtschaftsforum sprach er über Statements mit Substanz, die Fallstricke von Messenger-Apps wie WhatsApp – und darüber, wie sich mit einer verständlichen und ehrlichen Sprache dem Dreiklang aus Vereinfachung, Manipulation und Populismus beikommen lässt.

Interview mit Federico Martinelli, Inhaber der Borgo Carni MF S.r.l.

Eine Frage der Leidenschaft

Er liebt Fleisch und freut sich, wenn er die frische Ware im Kühlraum sieht. Federico Martinelli ist Inhaber der Borgo Carni MF S.r.l. aus Borgo a Buggiano und hat das Unternehmen 2006 im Alter von 28 Jahren übernommen. Seit nunmehr drei Generationen ist seine Familie in der Fleischbranche tätig und für ihn war es keine Frage, dass er die Tradition weiterführen wird. Schließlich ist Fleisch seine große Leidenschaft.

TOP