Nachhaltige Wohnwelten mit Handschlagqualität

Interview mit , Mag. (FH) Alexander Stuchly, Geschäftsführer der zwei-a-projektmanagement gmbh

Wirtschaftsforum: Herr Mag. Stuchly, Sie haben das Unternehmen im Dezember 2019, also sozusagen am Vorabend der Coronakrise, gegründet. Wie hat sich das Geschäft in diesen herausfordernden letzten drei Jahren entwickelt?

Mag. Alexander Stuchly: Nur vier Monate nach unserer Gründung, im März 2020, haben wir den ersten Lockdown erlebt. Die Kundenkommunikation ist dadurch sehr schwierig geworden, aber wir haben hart gearbeitet, trotzdem Kunden akquiriert und auch einige große Aufträge gewinnen können. Der Krieg in der Ukraine hat die Probleme, die in der Pandemie entstanden sind, zusätzlich befeuert. Die Materialverknappung, die Steigerung der Rohstoff- und Energiepreise sind die wichtigsten Gründe, warum die Kunden unsicher geworden sind. Hinzu kommen die steigenden Zinsen und die Inflation. Der Markt im Bereich der Bauträger ist bereits stark eingebrochen.

Wirtschaftsforum: Wo sehen Sie sich aktuell am Markt?

Mag. Alexander Stuchly: Trotz aller Widrigkeiten konnten wir unsere Marktposition festigen. Wir haben Schlagkraft entwickelt und man nimmt uns ernst. Besonders stolz sind wir, dass es uns gelungen ist, mehrere Stammkunden zu gewinnen.

Wirtschaftsforum: Liegt Ihr Fokus immer noch auf der klassischen Projekt- und Quartiersentwicklung?

Mag. Alexander Stuchly: Ja, das ist auch heute noch die wichtigste Säule unseres Geschäfts. Hier decken wir die gesamte Wertschöpfungskette von der ersten Idee bis zur Umsetzung ab.

Wirtschaftsforum: Bitte geben Sie uns doch einige Beispiele für aktuelle Projekte.

Mag. Alexander Stuchly: Im letzten Jahr haben wir ein klassisches Wohnbauprojekt in Hard Mühlbach am Bodensee mit 16 Wohneinheiten realisiert. Für den berühmten Schönheitschirurgen Prof. Dr. Dr. Mang haben wir eine Wohnanlage mit 35 Einheiten fertiggestellt. Außerdem haben wir vier Projekte als Generalunternehmer im Mietwohnungsbau übernommen. Jedes Projekt hatte zwischen 30 und 45 Wohneinheiten. Zurzeit haben wir drei Projekte im Bau und zehn weitere in der Planung.

Wirtschaftsforum: Abgesehen von den wirtschaftlichen Herausforderungen, welche Trends und Themen prägen die Branche im Moment?

Mag. Alexander Stuchly: Die Beheizung der Gebäude ist ein großes Thema. Öl- und Gasheizungen sind zu einem No-Go geworden. Gefragt sind Erdwärme, Wärmepumpen und Fernwärme. Da die Sommer immer wärmer werden, konzipieren wir bei allen Projekten direkt Kühlungen mit. Über das Thema Energieversorgung hinausgehend ist Nachhaltigkeit ein Treiber neuer Entwicklungen. Die Ökologie der Baustoffe wird immer wichtiger. Wir sind seit jeher immer holzaffin gewesen und haben viel mit Klinker für Fassaden gearbeitet. Wärmedämmverbundsysteme werden kaum noch verwendet.

Wirtschaftsforum: In welchen Regionen sind Sie momentan tätig?

Mag. Alexander Stuchly: Aktuell sind wir in Vorarlberg und im süddeutschen Raum bis nach Überlingen und in Landsberg am Lech tätig. Wir möchten gerne weiter expandieren, kämpfen aber mit dem anhaltenden Fachkräftemangel. Wir müssen Projekte ablehnen, da uns Mitarbeiter fehlen. Insbesondere Ingenieure fehlen, aber auch Bauleiter, Projektleiter und Entwickler.

Wirtschaftsforum: Was haben Sie sich für das laufende Jahr 2023 vorgenommen?

Mag. Alexander Stuchly: Wir stellen uns den Herausforderungen des Marktes. Wir werden dabei nicht stehen bleiben, sondern weiter Kunden akquirieren und Grundstücke erwerben. Wichtig ist vor allem aber, dass wir durch diese unsicheren Zeiten hinweg wirtschaftlich solide bleiben und möglichst wenig Schaden durch die Gesamtsituation davontragen. Wie alle anderen Unternehmen auch hoffen wir, dass der Krieg endet, damit wir wieder mehr Planungssicherheit haben und die Zinsen und die Inflation zurückgehen.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema Immobilien

Wenn die Stadt den Wohnraum selber schafft

Interview mit Jens Kreische, Geschäftsführer der Wohungsbau Stadt Moers GmbH

Wenn die Stadt den Wohnraum selber schafft

Die ehemalige Zechensiedlung in Meerbeck im östlichen Teil von Moers versprüht, insbesondere im Frühling, einen besonderen Charme. Die Stadt Moers erwarb 1980 einen Großteil des ab 1904 erbauten Arbeiterviertels. Dieses…

Immobilien, die Zukunft schaffen

Interview mit Lars Krakat, Geschäftsführer der KRE AssetManagement GmbH & Co. KG

Immobilien, die Zukunft schaffen

Nach Jahren des ungebrochenen Wachstums erlebt der Immobilienmarkt aktuell einen deutlichen Rückgang, insbesondere im Wohnungsbau. Es zeigen sich erste Preissenkungen. Gleichzeitig werden Zinsschritte nach unten erwartet. Die KRE AssetManagement GmbH…

Wie man stadtbildprägend wird

Interview mit Carmelo Panuccio, Projektentwickler der Immo-Holding GmbH

Wie man stadtbildprägend wird

Die Immo-Holding GmbH fungiert als Dachgesellschaft für mehrere Firmen aus dem Immobiliensektor. Die Unternehmensgruppe baut, entwickelt und saniert Projekte im gesamten südbayerischen Raum; ein Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Mietwohnungen.…

Spannendes aus der Region Lochau

Gesund, relaxt und sehr vital

Interview mit Lukas Patscheider, Geschäftsführer der Walserhof GmbH

Gesund, relaxt und sehr vital

`Wertschöpfung durch Wertschätzung´ ist das Leitmotiv von Lukas Patscheider. Der Geschäftsführer der Walserhof GmbH aus Hirschegg hat diesen Anspruch gleichermaßen für Gäste und Mitarbeiter. Beschäftigte arbeiten mit ihm auf Augenhöhe,…

Lebe, liebe, genieße – an einem positiven Ort

Interview mit Lukas Patscheider, Geschäftsführer der Walserhof GmbH

Lebe, liebe, genieße – an einem positiven Ort

Bei Österreich denkt man, wenn es um die Kulinarik geht, an Wiener Schnitzel, Tafelspitz oder Kaiserschmarrn. Dass es auch anders geht, beweist Lukas Patscheider mit seinem Wellnesshotel Walserhof. Er verfolgt…

Projektmanagement in guten Händen

Interview mit Alexander Stuchly, Geschäftsführer und Inhaber zwei-a projektmanagement gmbh

Projektmanagement in guten Händen

Die erst 2019 gegründete zwei-a projektmanagement gmbH stützt sich auf gebündelte Erfahrung in der Entwicklung und im Bau von Immobilien. Die Kunden des in Lochau, Österreich, ansässigen Unternehmens wissen ihr…

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Sonnenseite: Immobilienmanagement in Baden

Interview mit Thomas Ganter Geschäftsführender Gesellschafter der Hurrle Beteiligungs GmbH & Co. KG

Auf der Sonnenseite: Immobilienmanagement in Baden

Der Immobilienmarkt ist angespannt, die Baubranche ins Stocken geraten. Rohstoffengpässe und Energiepreiserhebungen, Zinssprünge und Inflation, kurz: Krisen, wo man hinsieht. Auch unter diesen Vorzeichen gelingt es einigen Playern aber, am…

Engineering im Netzwerk – Bauen für die Zukunft

Interview mit Christian Wolff, Sprecher der Geschäftsleitung der Assmann Beraten + Planen GmbH

Engineering im Netzwerk – Bauen für die Zukunft

Die Baubranche steht, mal wieder, unter Druck. Hohe Baukosten, gestiegene Zinsen und Inflation sind nur einige Stichworte, die das Spannungsfeld markieren. Die Assmann Beraten + Planen GmbH mit Hauptsitz in…

Wie man stadtbildprägend wird

Interview mit Carmelo Panuccio, Projektentwickler der Immo-Holding GmbH

Wie man stadtbildprägend wird

Die Immo-Holding GmbH fungiert als Dachgesellschaft für mehrere Firmen aus dem Immobiliensektor. Die Unternehmensgruppe baut, entwickelt und saniert Projekte im gesamten südbayerischen Raum; ein Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Mietwohnungen.…

TOP