„Unsere Mission? Menschen weltweit zu einem gesünderen und besseren Lebenstil zu inspirieren.“

Interview mit Alexander Coelho, Regional Director Central and Western Europe der Juice Plus+ Company Europe GmbH

Wirtschaftsforum: Herr Coelho, wofür steht eigentlich das Juice in Juice Plus+?

Alexander Coelho: Genau dieselbe Frage habe ich mir auch gestellt, als ich vor sieben Jahren in das Unternehmen eingetreten bin. Im Kern liegt die Antwort in unseren Produkten begründet. Wir stellen ja keinen Juice, also keine Getränke im eigentlichen Sinne her, weil dabei viele Nährstoffe der Ausgangsprodukte verloren gehen würden. Unsere Juice Plus+ Essentials, die Obst-, Gemüse- und Beerenauslese, enthalten eine einzigartige Pulvermischung aus 30 verschiedenen Sorten Obst, Gemüse und Beeren, die Tausende von Mikronährstoffen enthalten, kombiniert mit ausgewählten Vitaminen und anderen Pflanzenstoffen. Dies gelingt uns auch dank unseres eigens entwickelten Produktionsprozesses.

Wirtschaftsforum: Was passiert dabei genau?

Alexander Coelho: Erst letztes Jahr habe ich eine in der Nähe von Chicago gelegene Farm besucht und konnte dort den Prozess vom Feld zur Kapsel hautnah miterleben. Die Produkte von Juice Plus+ sind minimal verarbeitet und werden mit Verfahren hergestellt, die unsere vollwertigen, pflanzenbasierten Zutaten so naturnah wie möglich halten. Obst, Gemüse und Beeren werden vollreif geerntet und unser patentiertes Trocknungsverfahren ermöglicht es uns, eine erstaunliche Menge an Nährstoffen aus unseren Obst-, Gemüse- und Beerenpulvern in unsere Kapseln und Pastillen zu packen.

Wirtschaftsforum: Juice Plus+ tritt dabei als Direktvertriebsunternehmen auf – das klingt zunächst ein bisschen nach den 1990er-Jahren.

Alexander Coelho: Zugegeben: Der Begriff Direktvertrieb mag sich ein wenig altbacken anhören; aber wenn ich stattdessen von Affiliate-Marketing oder Influencer-Marketing spreche, klingt das doch gleich viel zeitgemäßer – dabei handelt es sich bei diesen Phänomenen um nichts anderes als modernere Erscheinungsformen des klassischen Direktvertriebs, genau wie beim Amazon Marketplace oder bei Referral-Programmen, die inzwischen fast jeder Anbieter implementiert hat.

Wirtschaftsforum: Wie hat sich diese Vertriebsstruktur während und nach der Coronapandemie geschlagen?

Alexander Coelho: Schon in den Jahren zuvor hatten wir gerade über die digitalen Kanäle wie Facebook, Instagram und später TikTok ein sehr starkes Wachstum verzeichnen können, das 2019 ein wenig abzuflauen begann. Während der Coronapandemie erlebten jedoch alle Direktvertriebsanbieter, die schon zuvor auf Social Media und Videomeetings gesetzt hatten, einen enormen Boom, wobei Juice Plus+ keine Ausnahme bildete. In unserem Fall kamen dabei zwei günstige Faktoren zusammen: Während sich fast alle Menschen schon allein aufgrund der allgemeinen Nachrichtenlage verstärkt mit dem Themenspektrum Gesundheit und damit auch mit Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigten, wollten sich viele Arbeitnehmer, die sich etwa in Kurzarbeit befanden oder ihrer regulären Berufstätigkeit aus anderen Gründen nicht nachgehen konnten, einfache Nebenerwerbsquellen erschließen, die sich bequem von zu Hause aus in Teilzeit realisieren ließen. Nicht alle, die damals eine Opportunity in Juice Plus+ gesehen haben, konnten wir langfristig von unserem Modell überzeugen – das sehen wir heute durchaus selbstkritisch. Wir haben durch diese Erfahrung jedoch gelernt, wie wir unsere Botschaft noch nachhaltiger in die Märkte tragen können, um unseren Vertriebspartnerinnen wirklich solide und langfristige Perspektiven zu eröffnen – darin liegt sicherlich ein zentrales Ziel von Juice Plus+ für die nächsten Jahre.

Wirtschaftsforum: Welche Rolle spielen dabei auch Live Events, die nun nach der Pandemie wieder möglich sind?

Alexander Coelho: Mit dem starken Fokus auf Social Media-Kanäle hat man in den letzten Jahren vielleicht ein bisschen das Offensichtliche aus den Augen verloren – nämlich, dass der Direktvertrieb vom persönlichen Kontakt lebt, weil die dahinterstehenden Produkte einen gewissen Erklärungsbedarf mit sich bringen. Das kann kein anderer Vertriebsweg in dieser Form leisten. Um dieses Alleinstellungsmerkmal nachhaltig zu forcieren, haben wir Anfang des Jahres die Kampagne ‘90 Tage, 90 Events’ gelauncht, deren Zielmarke wir bereits im Februar übertroffen hatten. Die Ergebnisse waren beeindruckend: Alleine bei einer Veranstaltung in Berlin durften wir kürzlich 600 Menschen begrüßen, die wir im Rahmen des vor über drei Jahren mit Detlef D! Soost und Kate Hall ins Leben gerufenen NOW!-Programms rund um die Themen Ernährung, Fitness & Bewegung, mentale Gesundheit und Motivation begeistern durften.Die Konversionsraten bei derartigen Events fallen nicht minder beeindruckend aus. Damit wird deutlich, dass der vertrauensvolle persönliche Austausch gerade bei unserem Produktspektrum einen unersetzlichen Mehrwert bietet – ein wichtiger Ausgangspunkt für das weitere organische Wachstum von Juice Plus+.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema

Selbstbestimmte Energieversorgung

Interview mit Michael Schnakenberg, CEO der Commeo GmbH

Selbstbestimmte Energieversorgung

Eine wirtschaftliche Energieversorgung ist zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor für Industrie- und Gewerbeunternehmen geworden und Voraussetzung, um die steigenden gesetzlichen Anforderungen an Nachhaltigkeit zu erfüllen. Mit flexiblen Energiespeichersystemen ermöglicht die Commeo…

Auf Allgäuer Ehrlichkeit und Kompetenz gebaut

Interview mit Dominik Buhl, Geschäftsführer der hagenauer GmbH

Auf Allgäuer Ehrlichkeit und Kompetenz gebaut

Eine Branche in der Krise. Die Baubranche schloss das Jahr 2023 mit einem Umsatzrückgang von 5,3% gegenüber dem Vorjahr ab. Für 2024 erwarten Ökonomen des Zentralverband Deutsches Baugewerbe ein Minus…

Vom 'Hacker' zu einem der besten IT-Dienstleister Deutschlands

Interview mit Ingo Kraupa, Vorstandsvorsitzender der noris network AG

Vom 'Hacker' zu einem der besten IT-Dienstleister Deutschlands

Im Zuge der rasanten Geschwindigkeit in der Digitalisierung ist es entscheidend, dass Unternehmen mit der technologischen Entwicklung Schritt halten können. Der Fortschritt in der Informationstechnologie ist der Schlüssel zum Erfolg…

Spannendes aus der Region Basel

Der Abfall von heute – die Ressource von morgen

Interview mit Christophe Gence, VR-Delegierter und CEO der Paprec Schweiz AG

Der Abfall von heute – die Ressource von morgen

Im Zuge des Klimawandels kommt dem Thema Recycling eine völlig neue Bedeutung zu. Kreislaufwirtschaft ist ein zentrales Stichwort, um Ressourcen zu schonen und die Umwelt so wenig wie möglich zu…

Die Basis einer guten Ernährung

Interview mit Ernesto Hartog, Regional Director Central Europe der The Juice Plus+ Company Europe GmbH

Die Basis einer guten Ernährung

Fit und gesund sein – wer will das nicht? Weil für immer mehr Menschen die Gesundheit das wichtigste Gut ist, beschäftigen sie sich mit Ernährungsfragen, versuchen regelmäßig Sport zu treiben…

„Automatisierung ist eine Investition in Zeit“

Interview mit André Strebel, CEO und Daniel Girod, COO Sea der Schneider & Cie. AG

„Automatisierung ist eine Investition in Zeit“

Seit mehr als 150 Jahren dreht sich bei der Schneider Gruppe alles um den Transport. Heute ist das Transport- und Logistikunternehmen eine international aufgestellte Gruppe mit rund 700 Mitarbeitern und…

Das könnte Sie auch interessieren

Kunzmann – die Glühweinmacher

Interview mit Guido Grebe, Geschäftsführer KUNZMANN Weinkellerei - Mineralbrunnen - Fruchtsaft GmbH & Co. KG

Kunzmann – die Glühweinmacher

Rudolf Kunzmann ist der Erfinder des trinkfertigen Glühweins in Flaschen, doch die KUNZMANN Weinkellerei-Mineralbrunnen-Fruchtsaft GmbH & Co. KG hat, wie der Name auch sagt, weitaus mehr zu bieten. Das Familienunternehmen…

Freche Freunde: Leckere Bioprodukte mit Obst und Gemüse

Interview mit Caspar Hoffmann, Geschäftsführer der erdbär GmbH

Freche Freunde: Leckere Bioprodukte mit Obst und Gemüse

Nur das Beste für unseren Nachwuchs: Das ist der Anspruch aller Eltern. Insbesondere rund um das Thema Ernährung für Babys und Kleinkinder ist das Qualitätsbewusstsein der Verbraucher in den vergangenen…

Groß mit Süßem

Interview mit Dipl.-Ing. Volker Günnel, Direktor Vertrieb und Marketing der CHOCOTECH GmbH

Groß mit Süßem

Gummibärchen, Kaubonbons, Müsliriegel, Schaumküsse: Viele Verbraucher können dem Reiz des Süßen nur schwer widerstehen – und geben ihm regelmäßig nach. Laut Statistik sogar mehrmals in der Woche. Eine anhaltend positive…

TOP